Zum Inhalt springen
...wir stehen auf Minisalami

VOY 2x14 "Allianzen"


Obsidian Order

  

12 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr Gut (1)
      6
    • Gut (2)
      4
    • Befriedigend (3)
      1
    • Ausreichend (4)
      0
    • Mangelhaft (5)
      0
    • Ungenügend (6)
      1


Empfohlene Beiträge

Ich gebe ne klare 1. Hier hat einfach alles gestimmt. Konfilkt mit der obersten DIrektive, Verrat (manchmal auch von unerwarteter Seite). Cre und deren Ägste. WIr erfahren mehr über die ehemaligen "Herren" der Kazon. Einfach sehr gut

Gruß Sealy

Bearbeitet von Sealy
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine 1, was sonst.

Gut, der Anschlag auf die Konferenz war so ziemlich 1:1 von "Der Pate 2" geklaut, aber die Science Fiction Version wollte ich davon sowieso mal sehen :ugly:

Ansonsten war Diplomatie, erste Direktive, ein neues Volk, Verrat, Weltraumgefechte, plötzliche Wendungen......alles drin.

Wenn das so weiter geht dann müssten doch die Quoten spitze sein und kabel1 bräuchte nicht wieder TNG rauskramen ;)

EDIT:

Eines ist mir nicht ganz klar.

Jemand aus dem Maschinenraum hat doch die Kazon kontaktet, aber was wurde daraus? Das hatte überhaupt keine Folgen.

Naja man darf nicht meckern, es gibt wohl nicht so viele Folgen in denen derart viel passiert.

Bearbeitet von Xerxes
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir gibt es eine 1.

Andere Kazon-Sekten werden vorgestellt, und ansatzweise wird die Unzufriedenheit der Crew dargestellt.

Aber das Attentat war ja wohl sehr sehr schlecht gemnacht. Da kommt so ein Kazon Schiff zu dem Haus geflogen und ballert volles Rohr auf den Konferenzraum, und was passiert? Die Scheiben gehen zu Bruch und die Tischdekoration kippt um.... Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen schickt die Voyager 3 Torpedos auf den Weg, die das Schiff nicht mal ankratzen...

EDIT:

Eines ist mir nicht ganz klar.

Jemand aus dem Maschinenraum hat doch die Kazon kontaktet, aber was wurde daraus? Das hatte überhaupt keine Folgen.

Naja man darf nicht meckern, es gibt wohl nicht so viele Folgen in denen derart viel passiert.

Ich will ja nicht spoilern, aber warte einfach mal die nächsten Folgen ab... ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Interessante Folge, die zum einen endlich mal wieder den Konflikt zwischen Maquis und Sternenflotte aufgreift. Zum anderen sahen wir wohl zum ersten und letzten Mal, dass Janeway einen Ratschlag von Chakotay annimmt. :rolleyes: (Eine Allianz mit den Kazon einzugehen) Seskas erneutes Auftreten gestaltete sich zum Glück nicht so nervig wie in "Maneuvers". Neelix durfte eine "Star Wars" Alienbar besuchen und wir erfuhren einiges über die Hintergründe der Kazon. Sehr gut gefallen hat mir das Ende. Die Idee mit den Kazon eine Allianz einzugehen, erwiess sich als Schuss nach hinten und die Voyager steht nun schlechter als zu Beginn da. Wie schon von Lt. Foster erwähnt, fand ich auch das Attentat völlig mißlungen. Eigentlich hätten die Phaserstrahlen das ganze Gebäude zerlegen müssen. Warum lässt Janeway nicht auch die Kazonanführer nach oben beamen, als sie die Falle erkennt. "Gehen sie in Deckung. Das ist eine Falle! Transporterraum Energie"- und weg waren Janeway& Co. Das dient nicht wirklich dazu, den Kazon zu zeigen, dass die Voyager nichts mit dem Anschlag zu tun hat. Aber egal. Die Folge hat ansonsten wirklich Spass gemacht. Eine gute 2

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Zu Janeway´s Verhalten kann ich aber nur sagen: typisch Frau! Erst Allianz nein, dann doch Allianz mit den größten Schurken des Quadranten und dann doch lieber wieder die gute alte Sternenflottenlinie. Sie hat auf Chakotay´s Rat gehört, im Konferenzraum, wo Capt. Picard im allgemeinen seine Offiziere ihre Vorschläge unterbreiten läßt, hatte aber keiner der anderen mehr was zu melden. Aber, mal ehrlich, hätte Picard jemals eine Allianz mit Leuten wie den Kazon in Erwägung gezogen?

Da meine Kritik hier aber mehr gegen den Captain als gegen die Story an sich gerichtet ist, vergebe auch ich eine zwei, denn dieses Abenteuer war ja ganz spannend und die Prinzipien der Föderation haben sich letztlich doch als die bessere Methode mit Problemen umzugehen erwiesen. Ist halt nur Pech, dass die Voyager auf Grund der Entscheidungen von Tante Captain jetzt noch einen schwereren Stand haben wird als zuvor...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Jahre später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.