Zum Inhalt springen
...echt krasse Schnecken Alter

Flodder - Eine Familie zum Knutschen


Empfohlene Beiträge

Im Jahr 1986 gab es den ersten Flodder Film.

Dieser war, im Gegensatz zur Serie, eher weniger auf lustig gemacht. Er zeigt uns eine interessante Handlung, wenn reich und arm aufeinander treffen. Die noblen Nachbarn der Flodders wollen diese in ihrem viertel nicht haben. Deshalb tun sie alles um die Flodders loszuwerden. Das interessante an der ganzen Geschichte ist. Es sind nicht die Flodders die, die noblen Nachbarn ärgern, es ist genau umgekehrt.

Als einer der Flodders auf dem tennisplatz von den noblen Spielern, ohne jeglichen Anlass verprügelt wird, dass die Flodders zurück schlagen und sich nicht alles gefallen lassen ist klar.

Oder Kinder, die mit ihren Fahrrädern zwei der Flodders, einer davon da alte Opa im Rollstuhl, ärgern. Dass die Flodders den Kindern natürlich aus Verteidigung die Reifen zersticht, ist mehr oder weniger nur gerechtfertigt.

Und als Mutter Flodder den Lebensmittelbus zur Amokfahrt bringt, brauchen sich die nachbarn nicht wundern. Wer steht denn hänisch lachend im Bus und verhöhnt die Flodders ? Die Nachbarn selbst.

Und zum Schluss in der großen Nachbarsversammlung, meinen die noblen Leute, die Flodders hätte, Reifen zerstochen, Busse geschrottet und das ohne jeden Anlass. Selbst als Johnny Flodder, unwissend über den Inhalt der Versammlung eine Versöhnung anbietet, wollen die Nachbarn diese zunächst nicht akzeptieren. Als wer sind nun die bösen?

Der zweite Film kam dann so c.a.: 1992 und führte die Familie nach Amerika.

Dort wurden sie von einem Limousinenfahrer verwechselt und in das für andere bestimmte Plaza in New York einquartiert. Die Flodders konnten nicht wissen, dass sie verwechselt wurden, doch wer wird wieder als kriminell und boshaft hingestellt, als die Wahrheit ans Licht kommt, die Flodders.

Dann ab 1993 kam die Serie Flodder.

Die Serie ist hin und wieder auf lustig gemacht. Aber Teile der Grundstory sind doch noch etwas vorhanden. Nicht die Flodders greifen die Nachbarn an, die Nachbarn greifen die Flodders an. Außerdem zeigen die noblem Nachbarn ohnehin eine starke Neigung zur Intolleranz und Unfreundlichkeit. Der Postbote wird bei einem freundlichen gute Tag von den Nachbarn angepöbelt, lass mich in Ruhe. Und so etwas nennt sich nun nobel.

Der dritte Film kam dann 1995 und schloss genau an die dritte Staffel der Serie an, was an Sets und Darstellern zu erkennen ist.

Auch da müssen die Flodders den Attacken der Nachbarn ausweichen und verlieren fast sogar ihr haus dadurch. Und wer setzt die Siedlung zum Schluss in Brand, nicht etwa die Flodders, nein, der besessene Nachbar.

Fazit:

Ich möchte nicht behaupten, dass die Flodders vollkomen unschuldig an allem sind, denn schließig ahben auch sie ihre Fehler. Doch die Nachbarn greifen die Flodders und beschweren scih dann wenn die Flodders zurück schlagen. Und dann sind ALLES wieder Flodders gewesen.

Also denkt mal darüber nach !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Boah, ist das lang her! Die Serie habe ich ganz vergessen... da werden Erinnerungen an meine Teenie-Zeit wach, als man nur RTL sah...

Den 2. Kinofilm habe ich nicht ganz vergessen... "McDonalds!!? Das gibt es HIER (in NY) auch??" war herrlich. :evil:

Ansonsten... darüber nachdenken? Nöö... ist zu lange her, und das Programm von RTL habe ich nicht umsonst nach all der Zeit verdrängt. :devil:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darüber nachdenken, ist ja eigentlich auch erstmal die zweite Sache.

Wichtig währe mir, auch mal Eure Meinung darüber zu wissen.

War die Serie gut ?

Was war besser, Film oder Serie ?

usw., usw.

Übrigens:

Huub Stapel,

der Darsteller des Johnny Flodder aus dem ersten und zweiten Flodder-Film, spielte in der letzten Episode (Unter Feinden) von ALARM FÜR COBRA 11 den Oberbösewicht, der am Ende vom Hubschrauber aus, den bisher aktuellen Partner von Semir, Chris Ritter (Gedeon Burkhart) erschossen hat.

Zudem spielte Huub Stapel auch in der 4. bzw. 5 Staffel. der Flodder-Serie, in der Episode EGOTRIP den Bösewicht Paolo Marques. So trafen Film-Johnny-Darsteller Huub Stapel und Serien-Johnny-Darsteller Coen van Vrijberghe de Coningh aufeinander.

Serien- Johnny-Darsteller: Coen van Vrijberghe de Coningh, verstarb im Jahr 1997 an plötzlichen Herzstillstand.

Das nur so als kleine Info am Rande.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.