Zum Inhalt springen
...aus sonnengereiften Haselnüssen

SGA 2.9 Aurora


Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Wie fandet Ihr die Folge?  

9 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr gut
      4
    • Gut
      4
    • Befriedigend
      1
    • Ausreichend
      0
    • Mangelhaft
      0
    • Nicht genügend
      0


Empfohlene Beiträge

Auf die Crew der Aurora!

Eine tolle Folge! Für mich Stargate-Unterhaltung vom Feinsten. Wie Ihr wißt erwarte ich im SG-Universum nicht immer Folgen mit Tiefgang, sondern durchaus diese Art von einfach spannendem SciFi Abenteuer, wie es heute geboten wurde.

Am Anfang sorgte Ronan Drex beim Beobachten der Schachspieler heute mal endlich für eine komische Situation, was mir weit lieber ist, als sein ständiges mit-großer-Knarre-herumfuchteln. Die virtuelle Realität, in der die Schläfer lebten, gefiel mir sehr gut und die Entscheidung des Captains der Aurora, Major Shepherd die Codes zur Selbstzerstörung zu geben, verlieh der Story ein edles Ende - besser und edler, als wenn die Daedalus die Aurora zerstört hätte, denn immerhin waren die über 400 Antiker an Bord zwar körperlich so gut wie tot, aber geistig in ihrer künstlichen Realität doch noch sehr am Leben.

Das alles gibt eine klare 1 für die noble, heldenhafte Crew der Aurora.

post-45-1158184569_thumb.jpg

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

habe mir die folge heute mal angesehen und muss sagen das mir die folgen bei denen es um alte antiker gerätschaften immer noch am besten gefallen.

die anderen episoden sind mir zu gewöhnlich. besuch auf planet xy löse aufgabe usw. das problem zieht sich aber durch sehr viele der sg folgen. egal ob jetzta talntis oder sg1.

aber die folge heute hatte doch was. war etwas ganz anderes. auch leicht dramatisch.

also mir hat sie gut gefallen und ich hoffe das es in zukunft mehr von solchen folgen gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Note 2+ für eine interessante Folge, der aber irgendwie das gewisse Etwas gefehlt hat. War zwar sehr unterhaltend, aber irgendwas hat mir gefehlt. Dieses extreme weiß war auch sehr irritierend. Wenn die Antiker überall diesen Stil verwendet hätten, wärs ja konsistent, aber in Atlantis sieht das ganze ja ganz anders aus. Vielleicht sollte das die Virtualität nur für die Zuschauer symbolisieren?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht sollte das die Virtualität nur für die Zuschauer symbolisieren?
Also ich fand gerade dieses extreme weiß für die virtuelle Realität sehr schön - hat ein wenig an das Lichtschiff aus dem guten alten BSG erinnert...

post-45-1158228713_thumb.jpg

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das war nur eine 3 Wert. auch wenn McKey mal was riskiert. Der ganze Einsatz der Aurora war zu schwach. Man fliegt mit geringer Geschwindigkeit um einen wichtigen Bericht abzuliefern von dem man nicht einmal weiß was drinsteht? Woher hatte man die Information warum hat man kein schnelleres Schiff geschickt und warum waren sie im Tiefschlaf. Wenn es zum Auftrag gehörte sinnlos, man mußte ja das Schiff und die Information beschützen, wenn nicht warum hat man vergessen dass man in der künstlichen Realität ist. Und auf einmal sind die Wraith die wie Garfield nur ans fressen und schlafen denken fähig dieses Programm so gut zu ihren Zwecken zu modifizieren.

Für mich eine wirklich schwache Folge, vermutlich auch weil ich schon wußte daß die 2.Offizieren ein Wraith isst. aber ich geb wie gesagt eine 3 und damit hat die Folge Glück. Für mich bisher die schwächste Episode in Season 2.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so gefällt mit Atlantis.

Der Plot ist zwar bekannt gewesen, aber die Umsetzung war meiner Meinung

nach erstklassig.

Rodney war mal wieder der Garant für Sitcom artige Szenen.

Allein der Dialog mit Sheppard als Rodney in der Simulation auftaucht

ist klasse.

Oder als er den Wraith aus der Simulation rausholt und ihm dann bewusst

wird, dass er etwas ganz wichtiges Vergessen hat. Nämlich dass er jetzt

auf dem Speiseplan steht.

1-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

SUPER! :woot: Stargate goes Matrix. (so ähnlich)

Wieder eine tolle, frische Idee, und man erfährt etwas mehr von den Antikern.

Gerade die etwas untypischen Folgen bringen etwas mit ihren unverbrauchten Ideen eine nette Abwechslung in die Serie und ragen auch etwas heraus.

Zusammen mit "SGA 2.12 Epiphanie" ein Highlight in der 2. Staffel.

Da zücke ich doch gerne eine 1+ :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.