Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
shane

Wieviel Enterprise steckt in BSG?

Empfohlene Beiträge

BSG besticht bekanntlich durch einen interessanten Mix aus Sciene Fiction (FTL Antrieb) und Elementen die direkt aus unserer Zeit stammen können. Man beachte hierbei die Ausrüstung der Marines oder die Requisiten der Galactica an sich, die teilweise sogar schon aus unserer jüngsten Vergangenheit stammen. In einem Spezial zur Miniserie erklärt Ron Moore übrigens, dass man sich beim Gestalten der Galactica an die US Navy zwischen 1945- 1965 orientierte.

In der Retroperspektive kam mir jetzt aber auch Enterprise in den Sinn. Natürlich sind die Sets moderner als auf der Galactica. Jedoch ist nicht zu verleugnen, dass man sich bemüht war sich auch näher an unsere Zeit zu orientieren. Die Ausrüstung der MACOS ähneln schon ziemlich den neuen MARPAT Unifomen (eine dunklere Variante der Desert Camo) und die Admiralsuniformen sind teilweise Anzügen nachempfunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BSG hat im Setdesign das umgesetzt, was Enterprise sich vorgenommen hat: Eine recht düstere und nicht so steril anmutende Atmosphäre. Dieser "rotzige" Look in BSG gefällt mir sehr gut und und ich hoffe (und gehe davon aus), dass man im Setdesign von ST11 auch nicht mehr länger vom Fußboden essen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell steckt eher wenig drin.

Jedoch kann man Trip Tucker in der dritten Staffel mit den Figuren in BSG vergleichen. Denn erstmals lässt sich ein sonst so perfekter Mensch von dunklen Motiven leiten, er ist voller Hass und muss seinen Schmerz verarbeiten. Connor Trineer hatte damals seine beste Zeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In BSG würden einige ENT Schauspieler eine gute Figur machen.Anthony Moncomery könnte ich mir gut als Marine vorstellen. Connor Trineer würde als CAC oder natürlich Chief eine gute Figur abgeben. Anthony Moncomery stelle ich mir jetzt mal spontan als Gaeta vor.

Nach BSG werde ich wahrscheinlich endlich mal wieder einen kompletten ENT Rerun machen.

bearbeitet von shane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die beiden Serien haben garnichts und auch wieder alles gemeinsam. Man vergleiche einfach nur mal die SiFi Serien, da ist überall das gleiche Spiel. Erstens erinnern mich die Marines auf der Galactica deutlich mehr an SWAT Einheiten als an die MACOS aus ENT (die haten eher die Piloten Uniform aus BSG an nicht so Overalls wie die Marines). Dann gibt es ja auch total viele Uniformen wie man auf Caprica sehen kann, da haben Starbuck und Helo ganz andere Uniformen an. Sehen eher aus wie die Piloten Uniformen aber diese sind es nicht aber halt auch dieses Olivgrün mit vielen Tragegurten und Taschen.

Aber wie schon gesagt auf jedem größeren Schiff gibt es eine Art Polizei das ist bei der Militär Polizei auf den heutigen Flugzeugträgern nicht anders. Bei Star Trek gibt es ja die Sicherheit mit ihren Sicherheits Teams und dann gibt es noch das Militär was man fast nie sieht (das liegt daran weil man bei Star Trek eigentlich nie Bodenkämpfe sieht). In der Folge "Die Belagerung von AR-558" sieht man das erste mal auch andere Uniformen welche anscheinend die Bodentruppen benutzen (weil die Defiant Crew hat die normalen an [Die von den Soldaten ist ganz schwarz scheint aus einem anderen Material zu sein und hat nur einen gelben oder roten dünnen Strich auf höhe der Brust). Bei Starship Troopers muss ich wohl nichts zu einer Art Mariens sagen das gleiche gilt für Space 2063. Auch bei Andromeda gab es eine Sicherheitstrupppe (sieht man in wenigen Folgen und Rückblenden wo man die Andromeda mit kompletter Crew sieht, auch ganz schwarze Soldaten mit Kampflanzen, die normale Ehrengarde Uniform ist aus rotem Leder als ganz anders). So kann man durch alle Serien durchgehen und somit haben beide Serien garnichts und auch wieder vieles gemeinsam den es sind beides SciFi Serien :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, tut mir leid, Anthony Montgomery kann ich mir einfach nicht in ENT vorstellen. Dazu sind seine Fähigkeiten zu limitiert. Gerade als Gaeta nicht. Spätestens seit 3x05 sollte jeder wissen, wie gut Allessandro Juliani ist.

Zwielichte Figuren aus Star Trek wie Andrew J. Robinson oder Marc Alaimo wären gut bei BSG aufgehoben, denn sie können ambivalent spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stelle mir gerade Jeffrey Combs als Zylonen vor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Marc Alaimo

DEN würde ich allerdings auch sehr sehr gerne wieder in einer größeren Rolle sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch schon auf den geplanten Gastauftritt von Nana Visitor gespannt! War der schon in der dritten Season oder sehen wir sie erst in Season 4?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt erst in Season 4, keine Angst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, tut mir leid, Anthony Montgomery kann ich mir einfach nicht in ENT vorstellen. Dazu sind seine Fähigkeiten zu limitiert. Gerade als Gaeta nicht. Spätestens seit 3x05 sollte jeder wissen, wie gut Allessandro Juliani ist.

ANthony Montgomery in ENT? Kann ich mir auch nicht vorstellen. Du meintest sich in BSG? :crazy:

Ich denke mal, spätestens seit "seiner" Folge 2x21 Horizon weiss man, wie langweilig Montgomery ist. :teufel:

Ich kann mir gut vorstellen, das etwas BSG in ST XI stecken wird, die "geheimen Bilder" weisen ja etwas darauf hin.

Ob man's so haben will, kann man sagen wenn man das Endergebnis sehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[ANthony Montgomery in ENT? Kann ich mir auch nicht vorstellen. Du meintest sich in BSG?

Hoppla! Kann ja mal passieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoppla! Kann ja mal passieren...

ROFL. :teufel: Nun ja, er ist und wäre so oder so keine Bereicherung für ENT als auch für BSG.

Wenn man schon Star Trek mit BSG vergleicht, dann sehe ich schon eher Ähnlichkeiten (und die habe ich in meinen Beiträgen zu den Episoden verdeutlicht) zu DS9 (Raumstation/Flugzeugträger im All, Charakterentwicklungen, moralische Konflikte, düstere Stimmung) als auch etwas VOY (Reise zur Erde).

Natürlich lässt die technische Ausrüstung sich am ehesten mit ENT vergleichen, ansonsten sehe ich noch Parellelen zur 3. ENT Staffel, die sehr düster ausgefallen ist, und als einzige Star Trek Staffel einen durchlaufenden Handlungsbogen hat.

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich sehe ich zwischen ENT und BSG die Hauptprämisse darin, dass beide noch sehr nah an uns dran sind. Star Trek hatte grundsätzlich immer alles überstrahlt. In TNG war die Menschheit von all ihren Übeln erlöst und nur noch brav und optimistisch (mal übertrieben ausgedrückt;)). Enterprise bildete hier einen deutlichen Gegenpart, der darin bestand, dass die Menschen mehr Emotionen hatten, mehr auch aus Rache handelten und auch dürften. ENT ist deswegen auch eine meiner beiden ST-Lieblingsserien, weil ihre Charakter sehr nah an uns dran waren. Ich konnte mich mit ihnen mehr identifizieren als mit anderen aus dem ST-Universum. Auch die Tatsache, dass es sich um die Serie mit wirklicher Aufbruchsstimmung handelte (erster Warp 5 Schiff), die Menschen also wirklich erst in den Tiefenraum starteten, näherte die Serie an unsere heutige Zeit an.

Dasselbe gilt für BSG. Dort haben die Charaktere mehr Ecken und Kanten, eher so wie wir heute sind. Sie reagieren wie Du und ich, sind aggressiv und verletzlich und kommen plastischer rüber. Durch das Setdesign wirkt alles aus heutiger Sicht auch annehmbarer als ein helles Raumschiff. Unsere technischen Möglichkeiten und dem daraus resultierenden geringeren Weitblick in die Zukunft, ermöglicht es BSG eher anzunehmen als TNG. Schauen wir uns doch unsere ISS an. Dort ist alles eng und man hat wenig platzt, wie auf der NX-01 oder der Galactica. Deswegen liegen beide Serien für mich ziemlich nebeneinander.

Und ja, Shane hat recht. Die M.A.C.O. zeigten sehr viel Ähnlichkeit zum militärischen Charakter von BSG. Es war natürlich auch ein Versuch in ENT mehr Kampf einzubringen und die Facetten im Bezug auf Kommandoaktionen und die aufkommende Xindi-Bedrohung zu erweitern.

Enterprise war deutlich militärischer geprägt als TOS, TNG, Voy oder gar DS9, was ja die kriegerischste ST-Serie war. Der Dominionkrieg stellte aus meiner Sicht den kriegerischen Höhepunkt von ST dar (Filme mal ausgenommen).

Auf der anderen Seite hat ENT nicht den starken religiösen Bezug wie BSG. Religion kam zwar immer wieder in ENT vor, war aber keine tragende Säule von ENT, sonder eher eine Ausnahme, um eine andere Story machen zu können. Da wäre DS9 passender, wo der bajoranische Glaube deutlich präsenter und Sisko schließlich der Auserwählte war.

Von dem her würde ich sagen ENT liegt am nächsten an BSG, wobei die ST-Serien aus meiner Sicht nicht mir BSG verglichen werden können.

Und zu den Schauspielern: Also ich könnte mir sehr gut Dominic Keating auf der Galactica als taktischer Offizier auf der Brücke – zB in der Rolle von Felix Gaeta – sehr gut vorstellen. Wundert mich, dass ihn hier keiner auf der Rechnung hatte, da er ja derjenige bei ENT war, der immer die kämpferische Seite als taktischer Offizier hoch hielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anthony Moncomery stelle ich mir jetzt mal spontan als Gaeta vor.

Jetzt wo Polarus gerade von Dominic Keating als potentiellen Gaeta schreibt, sehe ich erst was ich da eingangs für einen Mist geschrieben habe. :dumdiedum:

Habe natürlich auch Dominic Keating gemeint. Montcomery könnte vielleicht nen Marine spielen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lol, jetzt macht das ganze auch etwas mehr Sinn!^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.