Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
archer84

Inglourious Basters

Empfohlene Beiträge

Hier also der Thread zu diesem Film.

worum gehts: nun... im Grunde um eine Gruppe Amerikaner, die Nazis skalpieren. Aber es geht auch um SS-Offizier Hans Landa, der seine Psychospielchen treibt.

Ich war begeistert! Besonders von der Vorstellung Christoph Waltz als SS Offizier. Ich saß mehrere Male wirklich da und dachte mir: so ein elender Drecksack! Herrausragend gespielt. Die Rolle von Brad Pitt fällt höchstens durch seinen Akzent auf, ist aber ansonsten flach. In sich ist der Film stimmig und mit Tarantino untypisch wenigen wirklich blutigen Szenen.

Eure Meinungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile gehe ich ja mit einer gewissen Erwartung in Tarantino-Filme, das ist einfach so und ich muss sagen.. auch diesmal hat er mich nicht enttäuscht. Tarantino hat meines Erachtens eine etwas besondere Art der Kunst für seine Filme entwickelt und vor allem einen sehr guten eigenen Stil.

Die Hommage an die Italo-Western ging vollends auf. Schon der Anfang. Und ich muss sagen ich war verzückt ;) Der erste Dialog zwischen dem Bauern und Landa, genial. Und das ist auch der nächste Punkt. Christoph Waltz alias Hans Landa. Seine Darstellung ist einfach, ja.. umwerfend. Man kann es kaum anders beschreiben. Die Darbietung stellt mit Abstand den äußerst schwachen "Weltstar" Brad Pitt in den Hintergrund. Selbst Daniel Brühl brilliert in seiner, teilweise für ihn untypischen, Rolle.

Allem in allem ein sehr gelungener Tarantino-Streifen. Und ich versteh die Kritiker einfach nicht, die in schlecht finden, weil er geschichtsverfälschend, zu brutal etc. sei. Die haben wohl wahrlich noch nie einen Tarantino gesehen ;)

Ich kann ihn nur weiterempfehlen und sich nicht daran stört, dass er die Geschichte etwas missachtet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als riesen Tarantino Fan (habe mir Extra die Pulp Ficition DC Edition aus den USA importieren lassen weil hier die englische Tonspur ohne festen deutschen Untertitel möglich ist, genau so wie die sehr sehr seltenen Japan Kill Bill 1&2 Editionen) bin ich natürlich um diesen Film nicht vorbei kommen.

Leider war ich von den letzten Filmen wo er Regie geführt hat oder Produzent war, leider überhaupt nicht überzeugt. Sei es Hostel 1/2, Grindhouse, Planet Terror oder Death Proof. Die letzten beiden waren zwar nicht so schlecht aber schon sehr trashig.

Um so mehr war ich bei Inglourious Basters überrascht. Die niedrige Anzahla an Top Schauspielern überraschte eingangs (eigentlich etwas untypisch für QT) aber selbst unbekannt Schauspieler (für mich zumindestens) wie Christoph Waltz konnten einen mehr als überzeugen. Leider konnte mich Brad Pitt überhaupt nicht überzeugen, aber nun gut in meinen Augen gab seine Rolle auch nicht wirklich viel her. Unterm Strich aber auf jeden Fall eine positive Überraschung dieses Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Christoph Waltz war unglaublich! Er hat zurecht die Hollywood Stars in den Schatten gestellt! Was selbst Tarantino überzeugt hat! Ich fande einzig allein seine Darstellung in dem Film sehenswert. Der Rest war Klischee und für mich als Tarantino Fan ne Entäuschung.

Es freut mich das aber Darsteller wie Christoph Waltz und andere deutsche Darsteller die amerikanischen richtig fertig gespielt haben..

Sonst nen schwacher Film..

Und ich hab mich so gefreut..

Übrigens spricht Waltz tatsächlich mehrere Sprachen fließend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, ich weiß, der FIlm ist alt, aber ich habe ihn erst jetzt gesehen und finde ihn absolut genial. OK, die Brutalität, welche gezeigt wurde, hat mir nicht os gefallen und empfand ich als unnötig, auch wenn es Teil des Kriegs ist, aber dies gehört wohl zu Tarantino.

Genial war Christoph Waltz. Meine Güte hat der den Offizier gegeben mit einer unglaublichen ruhigen und fiesen Art. Die Szene im Cafe, wo er den Strudel ist und die Frau vom Anfang wieder trifft ist der Hammer. Wie er redet, wie er dabei isst, unglaublich. Da hat er den SOkar echt verdient.

Insgesamt ein geniales kleines STück FIlm, etwas verstörend, wie für Tarantino üblich, aber absolut empfehelndswert,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.