Zum Inhalt springen
mit dem Gütesiegel des Würgers von Wolfenbüttel.

ST VII: Treffen der Generationen


Wie fandet Ihr Treffen der Generationen  

17 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • sehr gut
      5
    • gut
      9
    • befriedigend
      2
    • ausreichend
      1
    • mangelhaft
      0
    • ungenügend
      0


Empfohlene Beiträge

- Nun, da das ja so ein richtig gemütlicher TNG-Fernsehabend war mit dem Reisenden zuerst und dann dem ersten Kinofilm mit Picard und seiner Crew, lasst uns hier doch auch einmal für die TNG-Movies voten!

Von mir eine klare 1 für "Generations" - ist nämlich mein Lieblingsfilm und ich genieße ihn einfach immer wieder....

In diesem Movie kam so richtig das TNG Feeling aus der Serie rüber! Der Film hatte alles, was eine gute Star Trek Story braucht: Ansätze zum Nachdenken mit dem Nexus und Soran´s und Picard´s Überlegungen zum Thema Zeit, Humor mit Data (Mr. Tricorder...), Gefühl, Action, Klingonen und einen alten Bekannten - James T. Kirk!

...das Einzige, was mich an dem Film immer schon etwas gestört hat, war die merkwürdige Beleuchtung in den Innenräumen der Enterprise-D. 10 Vorne in grellgelb, der Bereitschaftsraum in orangefarbenem Licht, Data´s Quartier stockdunkel und auch die Brücke dunkler als sonst. Das wirkt irgendwie merkwürdig, wenn man die hellen Farben und die gleichmäßige Ausleuchtung aus der Serie gewohnt ist. Warum die das wohl so gemacht haben?

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das übersättigte Farbschema des Films ist nur ein Problem unter vielen. Mein Favorit unter den Fehlern ist immer noch die schnelle Vernichtung des Sterns Veridian. Wenn die Rakete so schnell wirken würde und die Reaktion so schnell zu sehen wäre, müßten die ersten drei Planeten (der Showdown geschieht auf Veridian III) so nahe an der Sonne sein, dass Soran&Co innerhalb von Sekunden bei lebendigem Leib gekocht würden.

Trotzdem mag ich den Film, weil Kirk endlich auf die Sondermülldeponie geschickt wird, wo er ja schon seit Langem hingehört.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Find ich klasse das du an einen Movie Vote gedacht hast! :)

Eine 1.

Auch mein Lieblingsfilm mit der TNG-Crew. Wie du schon sagtest war alles dabei, allerdings fehlte mir - nein nicht Spock und co., 3 leute waren IMO genug - die Fallschirmszene mit Kirk, die aber auf der Special Edition die bald kommt drauf sein wird. Zwar nicht im Film integriert, aber immerhin. :)

Zur Beleuchtung: Im eigentlichen war alles ganz konfus. Man wollte für den ersten Star Trek Film mit der TNG-Crew soviel wie möglich modernisieren, um es nicht zu sehr danach aussehen zu lassen als sei dies nur eine lange TNG TV-Folge. Daher kam das durcheinander mit den Uniformen, und nun auch die Beleuchtung.

Man wollte soviel wie möglich durch Dunkelheit abdecken, weil es einfach nicht fürs Kino geeignet genug war. Daher ja nun die Story die Enterprise-D zu zerstören um nun eine Kino Enterprise zu bringen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

von mir eine 3

mir gefallen die Filme IV,VIII und IX einfach viel besser.

An Generations stören mich folgende Dinge:

-das Durcheinander der Uniformen

-die immer überfüllte Brücke (vergleicht mal ne Folge mit dem Film)

-die Explosionssequenz des Bird of Prey ist 1zu1 aus aus Star Trek VI übernommen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du nur diese 3 läsppischen Schwächen aufzuzählen hast und trotzdem nur eine 3 vergibst, frage ich mich, was hier los ist :)

Das sind doch absolut zu übersehende Schwächen, die kann man erwähnen,a ber sie sollten keineswegs ausschlaggebend sein, vor allem die Uniformen, also bitte... Das war imo sogar gewollt, auf sowas achten die doch ganz genau.

Star Trek 7 hat mich gestern überrascht und zwar positiv. Wie schon gesagt, es ist so ziemlich alles drin enthalten. Vor allem habe ich mich an den vielen ruhigen Dialogmomenten erfreut, von denen Nemesis weniger als keine hatte. Ich glaube auch zunehmend, dass das Nemesis größte Schwäche und die größte Stärke der anderen Filme ist. Das Gespräch zwischen Kirk und Spock in Spocks Quartier in Star Trek 6. Geordi und Data in Datas Quartier in Star Trek 7 und so viele mehr... Klasse.

Dennoch ist die Hauptstory von Teil 7 immer noch etwas zu dünn, so dass für mich "nur" eine 2 herauskommt. Soran mag ich auch nicht besonders. Er hatte Potential, aber er wirkt gelegentlich zu unglaubwürdig und lächerlich. "Ich habe eine Verabredung mit der Ewigkeit und ich möchte nicht zu spät kommen..." herrje ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 11 Monate später...
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.