Jump to content
Oliver-Daniel

NEUERSCHEINUNGEN STAR TREK

Empfohlene Beiträge

Hi FAns,

hier moechte ich gerne die monatlichen Neuerscheinungen aus den USA posten und euch mitteilen. Ich betreibe ja auch nebenbei noch einen kleinen Buchhandel, bei dem man guenstig an die US-Buecher kommen kann (Preis fuer ein Pocket-book liegt momentan bei $5 = €5).

Vielleicht hat ja jemand LUst und hier auch die deutschen Neuerscheinungen zu posten.....leider habe ich darueber wenig Kenntnisse, welche Buecher so in Germany erscheinen....

Also auf dann.....FREUDE::::::FREUDE::::

------------------------------------------------------------

NEUERSCHEINUNGEN  NEW RELEASES SEPTEMBER 2002

- DS 9 : Mission Gamma Part 1: Twilight

- DS 9 : Mission Gamma Part 2: This Gray Spirit

- e-book: SCE #19 Foundations Book 3

- Star Trek Roleplaying Game: Personal Log

- Starfleet Survival Guide

ferner werden die Figuren der ENT-Mannschaft erhaeltlich, zumindestens nach offiziellen Angaben

- Comic: THe Gorn Crisis

erhaeltlich ist auch die Season 4 der TNG auf DVD

------------------------------------------------------------

weitere neue Infos regelmaeßig (monatlich hier)

Fragen bezueglich neuer Titel oder allgemein zu Buecher koennte ihr hier gerne loswerden oder auch persoenlich an mich richten...

CU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Olli, wie sind eigentlich die DS9-Bücher, die die Serie Non-Canon fortsetzen? Gut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, Werewolf, please call me Danny, I´m more related to that...thx..

Olli, wie sind eigentlich die DS9-Bücher, die die Serie Non-Canon fortsetzen? Gut?

Also bisher gibt es ja nur die den zweiteiligen Band "Avatar", welcher die Serie fortsetzt, er setzt kurz nach den Ereignissen des Seasonfinales ein..um nicht zu viel zu erzaehlen...die Romane erzaehlen von einem terroristischen Plot (kennen wir das nicht woher), der die teils neue Besatzung von DS9 einholt. Die Station wird von Unbekannten angriffen....das Schicksal von Capt. Siskos ungeborenem Kind steht auf dem Spiel...und die Crew des Raumschiffes Enterprise unter Picard macht eine aufruettelnde Entdeckung die mit dem Schicksal von DS9 zusammenhaengt.

Kurz gesagt, der Anfang ist mitreissend (in meinen Augen) und macht Freude und Sehnsucht nach mehr....Auf einer Skala von 1-6, wuerde ich dem Band 1 eine "2" geben, dem Band 2 eine "1-"....

Dann gibt es noch einen DS9 Roman:  Section 31: Abyss

der im Rahmen einer 4-teiligen Reihe integriert ist, hast du sicher davon gehoert, habe auch diesen genossen......ich wuerde ihm eine "2" geben, man muß jedoch die Gesamtheit der Section 31 REihe lesen.....

Und dann ist noch der Band 4 des 7-Teilers: "Gateways" mit dem Titel: Demons of Air and Darkness und auch hier kann ich nur sagen, excellent....habe selten ein so perfekt abgestimmtes Epos (ich muß es schon so nennen) lesen, sicher mit einigen Schwaechen aber im Grunde nach, sehr gut gelungen...es geht um den Guardian of Forever.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Oliver die Deutschen Neuerscheinungen:

November 02: Enterprise - Aufbruch ins Unbekannte

Dezember 02: Enterprise - Das Rätsel der Fazi

Januar 03: Voyager - Der Schatten

März 03: Next Generation - Das Unsterblichkeits-Prinzip

Soweit bisher Heyne. Wenn man mich fragt viel zu wenig. Ich gehe mal davon aus, dass da noch kurzfristig der Roman zu NEMESIS kommt. Ist euch mal aufgefallen, dass im nächsten halben Jahr kein New Frontier Roman rauskommt? So ein Mist! :angry:

Warum bringt Heyne eigentlich so wenig neues raus???

Weiß das wer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nine of Eleven

Bietest Du auch US-Comics zu diesem Kurs (1:1) an?

Grundsaetzlich ja, jedoch kann es bei Bestellung der US-Comics zu Lieferschwierigkeiten kommen, die neuesten mueßte ich aber recht schnell kriegen.

Falls jemand ernsthaft daran denkt bei mir zu ordern, gerne. Bitte nagelt mich aber nicht auf Lieferzeiten fest, fuer den Preis, kann ich euch nicht alles versprechen, auch wenn ich es mir wuenschte.

Also einfach anfragen, wer bei mir regelmaeßig ordert, der kann auch guenstigere Preise erhalten. Porto berechne ich anfangs, spaeter bei regelmaeßigeren Orders oder Abos, nicht.....

@Obsidian Order

Vielen Dank, fuer die Hinweise bezueglich deutscher Buecher. Heyne ist ja nicht gerade mein Lieblingsverlag, aber Star Trek maeßig bemueht er sich zumindestens. Er koennte auch mehr tun. Wenn man sieht, daß viele Buecher gar nicht uebersetzt werden, finde ich dies schon mehr als nachdenklich...

Woran dies liegt, weiß ich nicht. Vielleicht sind Star Trek Buecher in GErmany doch nicht so der Renner, wie in den USA.

New Frontier Romane kommen (BAnd 13 und Band 14) ja auch in den USA erst Mitte 2003 heraus. WIr haben mal zusammen mit einigen anderen US-Fans eine Petition an Peter DAvid gesandt, er moege mehr Romane veroeffentlichen, sein Kommentar war sehr freundlich und er ließ uns Wissen, daß er es gerne sich ueberlegen wuerde, er aber auch die Qualitaet der Serie beibehalten wuerde, und somit wuerden 2-3 Baende pro Jahr in Ordnung gehen.

Eure Meinung?

Ansonsten nehme ich an, daß Heyne einfach nicht die finanziellen Mittel investieren moechte um mehr Romane zu veroeffentlichen. Die Auflage scheint dagegen zu sprechen.

Vielleicht sollten wir mal eine Petition an den Heyne-Verlag richten? Unterschriften sammeln und so (auch wenn dies nicht den gewuenschten Erfolg bringen wuerde, ist jedenfalls meine Meinung). Aber ein Versuch ist es allemal wert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gerne ich New Frontier lese - die Qualität darf auf keinen Fall leiden.

Peter David hat ganz recht. Und 2 oder 3 Bücher im Jahr sind doch nun wirklich genug, oder nicht?

Schade, daß Heyne im folgenden halben Jahr kein NF-Buch veröffentlichen will. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was den Heyne-Verlag angeht: Der ST-Buchhändler meines Vertrauens hat mir neulich auf eine ähnliche Anfrage meinerseits, betreffend die spärliche Ausbeute an ST-Romanen, erklärt, daß Heyne von Bertelsmann aufgekauft wurde. Und die haben ja selber schon genügend Buchverlage.... denken also wohl daran, den Heyne-Anteil irgendwann auslaufen zu lassen oder sowas. Genau weiß ich es nicht mehr, was mein Bekannter da sagte, und sooo exakt weiß er natürlich über die Bertelsmann-Geschäftspolitik auch nicht bescheid.

Aber das dürfte wohl der Grund sein, warum da nix mehr nachkommt... leider *seufz*

Grüße Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Uli

die Begruendung deines Buchhaendlers ist nachvollziehbar und sollte dies zutreffen, dann wird es bei der spaerlichen Ausbeute von Star Trek Buecher fuer den deutschen Raum bleiben. Leider. Bertelsmann scheint ja schon fast eine Monopolstellung auf den deutschen Booksector zu besitzen, fast jeder Verlag den ich so kenne ist irgendwie mit Bertalsmann verkettet. Da kriegt man ja die Krise   :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja... und so was nennt sich "freier" Markt. Gibts nicht irgendeine Bestimmung in Deutschland, die die Vielfalt auf dem Buchmarkt garantieren soll. Mir ist, als hätt ich sowas mal gehört.

Wie Bertelsmann will Heyne auslaufen lassen? Bitte nicht! Das ist nach meiner Meinung der Verlag mit den besten Autoren (Grisham, Clancy etc.)! Wer sollte dann Star Trek machen? Gar keiner mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe es nicht, ich hoffe es. Ich kann jetzt nicht beurteilen, ob und in wieweit die Star Trek Buecher reduziert worden sind und werden, jedoch waere dies ein Rueckschritt.

Wenn nicht sogar ein gravierender. Mir faellt nur immer wieder auf, wieviele Buecher noch gar nicht uebersetzt wurden

-die Gateway-Saga

- die DS9 Millenium Saga

- die Genesis-Wave Hardcover

- die Double-Helix Reihe

- The Badlands

- Dark Passions

- Maximum Warp Book 1 and 2

- The Valiant HC

und noch einige Titel mehr;

oder gibt es evtl. einige doch schon? Vielleicht finde ich sie nur nicht, da ich den deutschen Titel nicht erkenne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- The Badlands

Wenn du Die Badlands von Susan Wright meinst, die gibts schon seit letztem Jahr.

Außerdem gibts noch nicht:

TOS:

Twilight's End by Jerry Oilton

The Joy Machine by James Gunn& Theodore Sturgeon

Mudd in your eyes by Jerry Oilton (gehts da um Harry Mudd?)

Klingon by D.W. Smith& K.K. Rusch (obwohl die sonst immer übersetzt werden)

Mind Meld by John Vornholt (der wird sonst auch übersetzt

Heart of the Sun by Pamela Sargent& George Zebrowski

Volcan's Forge by Josepha& Susan Shwartz

Assignment: Eternity by Greg Cox

TNG:

Foreign Foes by Dave Galanter& Greg Brodeur

Rogue Saucer by John Vornholt

Infiltrator by W.R. Thompson

Kahless by M. J. Friedman

Intellivore by Diane Duane

Ship of the Line by Diane Carey (sonst immer übersetzt)

To Storm Heaven by Esther Friesner

Dyson Sphere by George Zebrowski& Charles Pellegrino

The Death of the princes by John Peel

DS9:

The Trojan Starship by John Betancourt

The Tempest by Susan Wright

Wrath of the prophets by Peter David/ M.J. Friedman& Robert Greenberger

Trial by error by Mark A. Garland

Die Starfleet Kadette Reihe will ich mal übergehen, aber da wurde die Hälfte auch nie veröffentlicht.

Der Grund warum ich die aufgeliste habe ist folgender: Im Jahr 2000 wurde Heyne Science Fiction 40(?) Jahre alt. Zum Jubiläum gabs ein Heft "Heyne Science Fiction und Fantasy - Verzeichnis sämtlicher Zyklen und Serien". Das war vor 2 Jahren und alle waren mit "in Vorb. (also in Vorbereitung)" aufgelistet. Bis heute ist keines davon erschienen, obwohl alle schon mit deutschem Titel verzeichnet waren! Von anderen Büchern, die später rauskamen will ich nicht sprechen (New Earth Zyklus, In a stitch time etc.), weil wir immer hinterherhinken, aber warum sind die anderen noch nicht erschienen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Die Badlands von Susan Wright meinst, die gibts schon seit letztem Jahr.

Ok, danke fuer die Info, ist nur nicht in meiner DAtenbank aufgelistet, deshalb wollte ich mal nachfragen.....

Danke, daß du dir die Muehe gemacht hast was die noch nicht uebersetzten Titel betrifft....

Der Grund warum ich die aufgeliste habe ist folgender: Im Jahr 2000 wurde Heyne Science Fiction 40(?) Jahre alt. Zum Jubiläum gabs ein Heft "Heyne Science Fiction und Fantasy - Verzeichnis sämtlicher Zyklen und Serien". Das war vor 2 Jahren und alle waren mit "in Vorb. (also in Vorbereitung)" aufgelistet.

Das ist doch ein starkes Stueck. Haette ich echt nicht fuer moeglich gehalten....kein Wunder das sich soviele Leute beschweren. Man koennte ja fast meinen, man haelt die Star Trek FAns hier absichtlich an der kurzen Leine (nicht boese gemeint, nur meine Empfindung)

DS9:

The Trojan Starship by John Betancourt

Bist du dir sicher, daß es sich hierbei um einen DS9 Titel aus dem Verlag Simon & Schuster handelt? Ich meine naemlich alle DS9 Buecher zu besitzen, der jedoch fehlt mir, hast du naehere Infos?

Auch meine engl. Datenbank (welche eigentlich sehr akkurat ist) listet diesen Titel nicht auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich habe gerade die DAtenbank untersucht, welche die Freundin meiner Tante mir uebersandt hat, und die arbeitet bei dem amerikansichen Verlag Simon und Schuster, der die Star Trek Books herausbringt, aber ein Titel von John Betancourt "The Trojan Spaceship" ist auch dorten nicht gelistet. Kann es sein, daß dieser ueberhaupt nicht erschienen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also in der Liste steht er. Wenn er in den USA nicht erschienen ist warum sollte er 4 Jahre später in einer Liste auftauchen? Vielleicht stimmt aber auch in der Liste der US-Name nicht oder er ist wo anders erschienen (was ich mir nicht vorstellen kann.) Hab grad ne Setite gefunden. Das Buch wurde in "The heart of the warrior" umbenannt. Also war der Name falsch. Siehe auch http://www.rz.uni-frankfurt.de/~schlieck/bookdsn.htm unter Band 17. Sorry wegen der schlechten Nachforschung. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also in der Liste steht er. Wenn er in den USA nicht erschienen ist warum sollte er 4 Jahre später in einer Liste auftauchen? Vielleicht stimmt aber auch in der Liste der US-Name nicht oder er ist wo anders erschienen (was ich mir nicht vorstellen kann.) Hab grad ne Setite gefunden. Das Buch wurde in "The heart of the warrior" umbenannt. Also war der Name falsch. Siehe auch http://www.rz.uni-frankfurt.de/~schlieck/bookdsn.htm unter Band 17. Sorry wegen der schlechten Nachforschung.

@Obsidian Order

danke fuer deine Hinweise. The Heart of the warrior gibt es und ich bin froh, doch alle komplett zu haben :D

Bin schon ganz hektisch geworden, kaeme mir ja gar nicht in den Sinn ein Buch zu vermissen....komischer Weise taucht der Titel "The Trojan Spaceship" schon in einigen WEbseiten und Buchkatalogen in den USA auf, aber das er geaendert wurde, hat man vergessen zu erwaehnnen.

Nochmals danke Obsidian Order (hast du keinen kuerzeren Namen  ;)

schoen mit dir zu talken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. :)

Ich kann es auch nicht leiden, wenn ich merke, dass mir eins fehlt. Aber leider sind viele Bücher in Deutschland vergriffen, deshalb hab ich in den letzten Jahren alles zusammmmengekauft, was noch über den normalen Buchhandel zu haben war. Bin jetzt mittlerweile bei 113 Büchern und freue mich über jedes was neu erscheint.

- The Valiant HC
Gibts nicht auch noch ne Reihe zu Picard als Captain der Valiant? Ich meine ich hätte da mal was gelesen. Also nicht das Buch sondern nen Artikel.

Nochmals danke Obsidian Order (hast du keinen kuerzeren Namen  

schoen mit dir zu talken

1. Gern geschehen.

2. Kürz doch einfach O.O. ab. ;)

3. Gleichfalls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die könnten von Double Helix und Captain's Table wenigstens die New Frontier-Bücher übersetzen. *schmoll*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@O.O

Danke.  

Ich kann es auch nicht leiden, wenn ich merke, dass mir eins fehlt. Aber leider sind viele Bücher in Deutschland vergriffen, deshalb hab ich in den letzten Jahren alles zusammmmengekauft, was noch über den normalen Buchhandel zu haben war. Bin jetzt mittlerweile bei 113 Büchern und freue mich über jedes was neu erscheint.

Hehe, geht mir genauso..macht mich immer ganz nervoes. Mir fehlen ja nur 18 Buecher der Classic Reihe sonst habe ich alle, wie gesagt nur in English...

Gibts nicht auch noch ne Reihe zu Picard als Captain der Valiant? Ich meine ich hätte da mal was gelesen. Also nicht das Buch sondern nen Artikel

Also zu der Thematik, Picard als Captain der Valiant, gibt es keine weiteren, aber es sind zwei Romane erschienen, die ueber seinen Zeit auf der Stargazer berichten.

Stargazer #1 Gauntlet

Stargazer #2 Progenitor

leider nur in English...

1. Gern geschehen.

2. Kürz doch einfach O.O. ab.  

3. Gleichfalls

1.) OK dokey

2.) OK dokey

3.) Ok dokey

@gbsweetie

Was ist denn mit der Captain's Table-Reihe?

Die gibt es noch nicht auf deutsch, gell?

Nein, ist mir nicht bekannt und eine Anfrage bei Heyne brachte auch keine naeheren Auskuenfte. Ich leg mich gerne mit den LEuten an...bei Heyne  :D

@O.O

Stimmt! Wenn Heyne nur wollte könnten die so viel veröffentlichen! Zu schade, dass sie es nicht machen.
tja, ich verstehe die Geschaeftspolitik von Heyne auch nicht....

@gbsweetie

Die könnten von Double Helix und Captain's Table wenigstens die New Frontier-Bücher übersetzen. *schmoll*

Stimmt, die werden immer uebersehen, der Double Helix Band zu New Frontier ist echt klasse, mir hat echt die gesamte Konzeption gefallen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zu der Thematik, Picard als Captain der Valiant, gibt es keine weiteren, aber es sind zwei Romane erschienen, die ueber seinen Zeit auf der Stargazer berichten.
Ich hab den Artikel wiedergefunden. Also das besagte Bücher ("Reunion"), dass ich meinte schrieb Michael Jan Friedman (MJF) 1991. Er sagte in diesem Interview er wolle, ähnlich dem New Earth Zyklus 2 Bücher pro Jahr folgen lassen. Wahrscheinlich sind das dann die ersten beiden!

Stargazer #1 Gauntlet

Stargazer #2 Progenitor

Wenn ich mir das richtig denke, müssten noch mehr kommen! So jetzt muss ich gleich aus dem Netz schreib morgen Mathe-LK-Klausur. Hilfe!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Aber ich glaube die Vektoren waren gegen mich! Hat schon jemand was gehört wer den Roman zu Nemesis schreiben wird? Wieder J.M. Dillard?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.