Jump to content
Oliver-Daniel

NEUERSCHEINUNGEN STAR TREK

Empfohlene Beiträge

http://www.amazon.de/gp/product/0743499557...;pf_rd_i=301128

Weiß denn einer wann dieses Buch erscheinen soll?

Da gehts mal wieder um die Borg, und als alter assimilierter Fan würd ich mir des schon gerne in meiner Muttersprache geben ;) Zumal, das Englische zu lesen nicht unbedingt das angenehmste ist... ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.amazon.de/gp/product/0743499557...;pf_rd_i=301128

Weiß denn einer wann dieses Buch erscheinen soll?

Da gehts mal wieder um die Borg, und als alter assimilierter Fan würd ich mir des schon gerne in meiner Muttersprache geben ;) Zumal, das Englische zu lesen nicht unbedingt das angenehmste ist... ^^

Nun ja, das ist der Vorgänger-Band zu Peter David`s Roman "Before Dishonor" (siehe einen Post über deinem).

Der amerikanische Pocket Books-Verlag hat sich dieses Unding zu Eigen gemacht, ganze Trilogien über gewisse Ereignisse im Star Trek-Universum von diversen Autoren schreiben zu lassen.

Z.B.

Die Rückkehr der Borg im TNG-Universum:

Band 1: Resistance - von J.M. Dillard

Band 2: Before Dishonor - von Peter David

Band 3: Greater Than the Sum - Chrisopher L. Bennet

Und die ganze Borg-Mania ging dann weiter in der Destiny-Trilogy - es gibt sogar einen Fortsetzungsroman! :kotz:

Alle 3 Romane von "Star Trek: Destiny" geschrieben von David Mack. Okay, in den DS9-Relaunch Romanen hat Ezri Dax die Kommando-Schiene beschritten und in "Destiny" kriegt sie ihr eigenes Kommando über die USS Avertine. Cpt. Picard hat auch noch ein paar Auftritte, ebenso Cpt. Riker von der Titan. Waren diese Romane nötig? Meiner Meinung nach nicht unbedingt.

Ganz ehrlich - die ersten beiden Romane "Resistance " und "Before Dishonor" hab ich mir zugelegt - aber hatte noch keine Zeit sie zu lesen. Die "Destiy" Reihe kauf ich mir wohl nicht. Dank "Voyager" sind die Borg nur noch eine Fußnote in der Star Trek-Geschichte und auch diese Romane helfen nicht, sie wieder zu "dämonisieren". Die Borg sind ausgelutscht.

Aber mal was erfreulicheres:

Neuer "New Frontier" Roman erhältlich! (auf englisch)

Peter David hat seinen neusten "New Frontier" (in Deutschland "Neue Grenze") Roman mit dem Titel "Treason" (Verrat) auf den Markt gebracht.

Im Unterschied zum Vorgänger "Missing in Action" ist es diesmal kein Hardcover sondern sofort als Paperback verfügbar.

Der Preis fällt auch stetig und ich werde auf jeden Fall warten, bis er die 6,99 € erreicht hat, bevor ich mir diesen Zulege. Als alter PADawan (kleines Wortspiel) ist der Roman natürlich ein MUSS für mich. Das Buch knüpft an die Handlung in "Missing in Action" an. Das einzig negative am neuen Roman ist das neue Logo. Ade "Voyager"-Schriftzug mit dem stilisierten Ambassador-Klasse Schiff.

Jetzt ist der Titel "STAR TREK" mit dem typischen TNG-Movie Font geschrieben und darunter ganz dünn "New Frontier". Gefällt mir überhaupt nicht.

Link:

http://www.amazon.de/Star-Trek-New-Frontie...3300&sr=1-6

bearbeitet von Kapitän Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe Treason gerade gelesen. Sicher nicht das beste aus der New Frontier-Reihe, aber es ist trotzdem sehr unterhaltsam und endet wie meist bei dieser Reihe mit einem Cliffhanger...

Somit bleibt die Hoffnung auf eine spannende Fortsetzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf deutsch geht´s jetzt bei CrossCult immer weiter. Neben den Serien Vanguard und Titan gibt es nun auch Veröffentlichungen von TNG (Tod im Winter) und DS9 (Offenbarung) - die sogenannte 8. Staffel von DS9.

Ich habe die beiden Bücher noch nicht, aber irgendwie hört sich das für mich als alten TNGler und DS9ler ganz lesenswert an. Hat jemand von Euch die Bücher schon gelesen und kann etwas dazu sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die beiden Bücher noch nicht, aber irgendwie hört sich das für mich als alten TNGler und DS9ler ganz lesenswert an. Hat jemand von Euch die Bücher schon gelesen und kann etwas dazu sagen?

Tod im Winter musst ich zunächst beiseite legen, weil es doch reichlich zäh geschrieben ist.

Offenbarung habe ich durchgeackert und war nicht sehr amused. Abgesehen davon, das S.D.Perry eine schlechte Autorin ist, fehlt es der Story an einer zündenden Idee. Stattdessen gibt es viel Propheten-Gedöns, zahlreiche private Zwischenspiele und eine hirnrissige Ausgangssituation.

DS9 wird von der Föderation quasi ohne Schutz gelassen, obgleich es strategisch wie tatktisch einer der wichtigsten Stationen des Quadranten ist. Dieser Blödsinn lässt sich auf nicht mit Aufbauarbeiten im Zuge des Dominion-Krieges erklären.

Die interessanteste Figur innerhalb dieser Geschichte ist eindeutig Ro Laren, wobei Jake Sisko auch nicht ganz ohne rüberkommt. Den Rest des Casts - von Kira über Dax bis Quark - kann man getrost vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TNG ist irgendwie Vorgeplänkel, bevor es richtig weitergeht. Dreht sich halt hauptsächlich um Picard und Crusher und ist, wie Deus sagte, ziemlich zäh geschrieben.

DS9 setzt halt den Startpunkt. Die Ausgangssituation ist in der Tat etwas sehr unglaubwürdig. Upgrades an der Station, okay ... das kann man nachvollziehen. Selbst wenns auch da komisch ist, dass man nicht mal ein paar der Waffensysteme in einer Notfallbereitschaft lässt.

Aber die Defiant? Das Schiff ist doch praktisch neu ...

Dann nur ein Sternenflottenschiff als Schutz ... das passt schon alles sehr schwer zusammen.

Sei es drum. Wenn man das mal beseite lässt, ist es eigentlich ganz interessant. Einige interessante neue Charaktäre werden eingeführt, ebenso wie alte Bekannte (Ro Laren, oder Commander Vaughn, der bereits in Romanform früher bei TNG aufgetaucht ist). Dass man auf gerade mal knapp 300 Seiten nicht jeden dieser Charaktäre super ausführlich beleuchten kann, liegt in der Natur der Dinge.

Propheten Gedöns lässt sich ebenfalls schwer vermeiden, dazu baut es eben nunmal auf dem DS9 Finale auf, und da weiß ja jeder, dass der Part um die Propheten und Sisko dort mit der zentrale Punkt war (neben dem Ende des Krieges natürlich).

Bin durchaus gespannt, wie es mit DS9 weitergeht, insofern vermochte die Geschichte trotz ihrer Schwächen durchaus auch zu fesseln und macht zumindest Lust auf mehr. Wenngleich das Buch für sich genommen sicherlich nicht gerade zu den stärkeren Büchern von Star Trek oder auch nur DS9 zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne Frage.

Es gibt ja jetzt den angeblich 3. Roman der fiktiven 8. Staffel von ds9.

Ist ne Sektion 31 Story und heißt "Der Abgrund"

Da ich die Romane von HEyne dfast alle gelesen habe, meine ich dass es da eben diesen gab...

irre ich mich oder ist das reine Verarsche? (sorry für den Ausdruck)

Hab mich innerlich schon so auf den 3. Band gefreut und dann nur was aufgewärmtes bzw. die alte Soße in neuen Dosen, sprich mit nem anderen Cover...

Wäre dankbar wenn ihr mir kurz BEscheid geben könnt, ob es sich um die selbe Story handelt wie damals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Japp, das Buch gabs schon bei Heyne.

Hängt halt mit der Vorgehensweise zusammen.

Heyne hatte zuletzt - neben den Shatnerbüchern - fast nur noch serienübergreifende Romanreihen herausgebracht (oder sich eben darauf konzentriert), wie eben die Sektion 31 Reihe.

Cross Cult geht jetzt chronologisch vor ... eben die "8. DS9 Staffel" und die "8. TNG Staffel" in der entsprechend richtigen Reihenfolge. Ham se ja auch verbunden mit nem zusammenhängenden Bild auf den Buchrücken.

Der Sektion 31 Roman von DS9 ist halt in dieser "8. Staffel" angesiedelt, insofern bringt Cross Cult ihn auch nochmal mit heraus, da er einfach chronologisch dazugehört. Verarsche würd ich das nun nicht nennen, aber halt durchaus unglücklich ... dürfte einfach viele geben, die den schon damals gekauft haben, und nur wegen nem Stück Buchrückenmotiv 13 Euro ausgeben ... naja, mag Leute geben, die das machen, aber so viele dürften es wohl auch net sein.

Sollte im TNG/ DS9 Bereich aber das einzige Buch sein, wo es diese Überschneidung gibt.

Nerviger finde ich da eher New Frontier, was Cross Cult im nächsten Jahr ja auch mit ins Programm nimmt. Nur anstatt dort einfach weiterzumachen, wo Heyne aufgehört hat, fangen sie diese Serie KOMPLETT neu an ... also 6 oder 7 Bücher nix neues, sondern bei Heyne schon Dagewesenes.

Und dann wundern sie sich vermutlich noch, wenn die Verkaufszahlen dafür schlecht sind ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok!

Danke der Hilfe, dann bin ich ja beruhigt und warte aufs nächste Buch :) also 8.04

Soll es denn bei "Die neue Grenze" neue teile geben als Buch?

Habe leide rnur 2 gelesen damals und weiß gar nicht wie viele es davon gibt. Sinds wirklich 7 Stück?

Ach mal nebenbei:

Gibt es eigentlich noch ein größeres deutsches Star Trek Forum als dies hier? Irgendwie kommt es mir so ein bisschen tot vor oder die Fangemeinde ist so unglaublich klein geworden....sorry der Kritik :(

Naja die Werbung für den Film außerhalb der USA und vor allem hier in Deutschland war ja auch relativ mies. Auch eine Erklärung warum das Einspiel eigentlich nur in den USA richtig gut war.

Genug off Topic ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eigentlich noch ein größeres deutsches Star Trek Forum als dies hier? Irgendwie kommt es mir so ein bisschen tot vor oder die Fangemeinde ist so unglaublich klein geworden....sorry der Kritik (.gif

Nun daran haben gewisse Fanboys aus der Abrams Ecke und andere Quertreiber ihren Teil dazu beigetragen dass hier viele Leute regelrecht Vergrault wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OMG, hört das denn NIE auf?

Der Gute soll schon ruhig Wissen warum dem so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nerviger finde ich da eher New Frontier, was Cross Cult im nächsten Jahr ja auch mit ins Programm nimmt. Nur anstatt dort einfach weiterzumachen, wo Heyne aufgehört hat, fangen sie diese Serie KOMPLETT neu an ... also 6 oder 7 Bücher nix neues, sondern bei Heyne schon Dagewesenes.

Und dann wundern sie sich vermutlich noch, wenn die Verkaufszahlen dafür schlecht sind ...

Ich finde es gerade gut, dass sie die Bände neu veröffentlichen!

Überleg doch mal, wie lange es nun schon her ist, dass die Bände erschienen sind! Selbst die Veröffentlichung des letzten Bandes der Reihe ist doch schon acht Jahre her, und ich weiß noch, dass ich 3 Buchhandlungen, und 5 Bahnhofsbuchhandlungen durchkämen musste, um den letzten Band zu bekommen, und das war schon 2003/4.

Zudem, wer hat die Bände denn noch bei sich im Schrank stehen, alle paar Jahre miste ich auch aus. :engel:

Cross Cult hatte das auch im Forum geschrieben, dass sie erst lange überlegt haben, ob sie die Bände noch mal neu veröffentlichen. Ist denke ich aber besser so, um auch die neuen Star Trek Leser mitnehmen zu können, die Geschichte ist gerade bei dieser Reihe ja doch durchlaufender als irgend ein TNG Roman.

Man muss sie ja nicht kaufen, wenn man sie schon hat. :smoke:

Außerdem übernimmt Cross Cult ja die alten gleichen Namen der Bände,

Heyne hingegen veröffentlicht alle paar Jahre manche Romane nochmal neu,

besonders Fantasy-Romane , aber dann unter einem anderen Namen!

Und da ärgert man sich dann wirklich über einen Doppelten Fehl Kauf. :teufel:

bearbeitet von James T. Kirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.