Zum Inhalt springen
...aus sonnengereiften Haselnüssen

1.4 Ein unheimlicher Fund


Wie fandet Ihr die Episode?  

10 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr gut
      3
    • Gut
      4
    • Befriedigend
      3
    • Ausreichend
      0
    • Mangelhaft
      0
    • Nicht genügend
      0


Empfohlene Beiträge

Sci-Fi mit kleinen Horrorelementen :o bis man plötzlich merkt, dass weit mehr hinter dieser Geschichte steckt! Eine Folge, die zum Nachdenken anregt.

Ein Wissenschaftler, der des Profites wegen mit fremder Technologie experimentiert, die er nicht versteht, und die schon einmal eine Rasse ausgelöscht hat auf der einen Seite und Dr. Franklin, der Wissenschaftler mit Gewissen auf der anderen. Die erschreckende Erkenntnis zu welcher Selbstzerstörung einer Gesellschaft es führt, wenn nur mehr das „Reine“ eine Lebensberechtigung hat und zuletzt die dunkle Prognose, dass die Menschheit nichts aus den Fehlern der Geschichte gelernt hat, als die Artefakte abgeholt werden um von der Abteilung für Spezialwaffen auf der Erde weiter erforscht zu werden. – Ivanova´s Zitat: „Ich geh´mich jetzt mit ein paar Ausserirdischen betrinken“ kann man übrigens nicht nur in diesem Zusammenhang, sondern auch in manch anderer Lebenslage nachvollziehen! :blink: ...sorry, bin aber zur Zeit mit meinen Lebensumständen nicht so ganz zufrieden.

Einfach unerwartet genial fand ich die Szene, in der Sinclair dem zur Kampfmaschine mutierten Menschen die Erinnerungen an die Zerstörung seiner Welt ins Gedächtnis ruft, anstatt ihn einfach in einer riesigen Actionsequenz ins All zu sprengen! Whow, das machte ehrlich Sinn!

Auch das Gespräch zwischen Garibaldi und Sinclair am Ende der Episode, in dem Garibaldi seinem Commander rät, nach etwas zu suchen, wofür es sich zu leben lohnt, anstatt nach etwas wofür es sich zu sterben lohnt bildet einen weiteren kritischen Denkanstoß - über Heldentum,menschliche Handlungsweisen und den Sinn des Lebens!

Für solch eine Folge natürlich eine 1!

- Und verzeiht mir diesen Vergleich hier, aber das wäre auch eine gute Star Trek Story gewesen. Na, freuen wir uns, dass diese gute Geschichte bei B5 erzählt wurde...

post-37-1107079405_thumb.jpg

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 9 Monate später...

Die Folge war merkwürdig. Da versuche ich zwanghaft, jeden Vergleich zu Star Trek auszublenden und beginne die Eigendynamik von B5 zu verstehen und dann kommt die erste klassische SciFi-Episode und erwischt mich kalt. Wie schon gesagt, dies hätte absolut eine Star Trek Folge sein, in jeder Hinsicht. Und keine schlechte. Ich war aber schon etwas enttäuscht. Keiner der Botschafter nahm teil, die ganze Geschichte kam nicht weiter und ich hatte den Eindruck, dass man nur eine Story für den Arzt wollte. Nichtsdestotrotz war es eine sehr gute Fernsehepisode mit Tiefgang, Moral, Charakteren, Entscheidungen, unerwarteten Handlungen und all dem. Hätte ich die Folge 1993 gesehen, hätte sie mich wahrscheinlich begeistert. Jetzt war ich etwas unvorbereitet auf das und zudem ist mir das Schema derartiger Folgen inzwischen nur allzu vertraut.

Großartig war jedoch dennoch Garibaldis Gespräch mit Sinclair am Ende: "Suchen Sie etwas, für dass es sich lohnt zu leben!" und besonders Sinclairs Reaktion darauf... fantastisch, auch sehr gut gespielt, die Kampfmaschine hat bei mir für (positive) Erheiterung gesorgt und die Art, wie Sinclair sie "besiegt" hat, war in der Tat sehr originell, wenngleich sie ein wenig glaubhafter hätte dargestellt werden können (Auch wenn sich das Vieh aufladen muss, Sinclair hätte gleich am Anfang schon Brei sein müssen). Aber seit wann halten wir uns mit solchen Nichtigkeiten auf =)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Eine gute Folge, jedoch waren mir einige Elemente zu kitschig oder überzeichnet dargestellt, wie z.B. das Ende, wo sich dieser Wächter nur durch "gutes Zureden" selbst getötet hat + die von Obi-Biber erwähnten Aspekte. Auf der anderen Seite hatte die Episode aber auch ihre Starken Momente, so bewerte ich sie summa summarum als "befriedigend" mit einem dicken Plus dran.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Monate später...

Die zweite Folge in meinem heutigen B5 Videoabend... Sicher war die Folge eine klassische Sci/Fi Story, die man durchaus auch im Star Trek Universum unterbringen könnte. Jedoch war es mir dann doch etwas zu trashig. leider muss ich auch sagen, dass ich die visuellen Effekte der B5 Handfeuerwaffen irgendwie ziemlich billig finde. Was sind das eigentlich für Waffen? Scheinen keine Phaser zu sein...

Sehr schön fand ich aber auch das Gespräch zwischen Garibaldi und Sinclair am Ende der Folge. Die Endsequenz war auch stark. Schon wieder wurde die Pro- Erde Bewegung erwähnt und die Alienwaffe werden wir sicherlich wieder sehen( aber bitte nichts verraten ;)

Die Rolle des profitgierigen Wissenschaftlers spielte übrigens David Mc Callum unser geliebter "Ducky" aus NCIS!

3+

Bearbeitet von shane
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ shane

Jedoch war es mir dann doch etwas zu trashig. leider muss ich auch sagen, dass ich die visuellen Effekte der B5 Handfeuerwaffen irgendwie ziemlich billig finde. Was sind das eigentlich für Waffen? Scheinen keine Phaser zu sein...

Das sind Plasmawaffen, abgekürzt PPG(Phased Plasma Gun). Es sind die Standardwaffen der Earthalliance. Ich find die eigentlich recht gut umgesetzt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den Effekt sogar sehr realistisch soweit ich mich noch erinnern kann (ich hab keine Staffelboxen und kenne nur die alten Fernseh-Ausstrahlungen).

Denn Plasma-Waffen feuern heiße ionisierte Ladungen ab die logischerweise auch die Luft entlang der Schussbahn erhitzen - und ein sehr ähnliches, verzerrendes Flimmern wie bei dem besagten Effekt sieht man auch im wirklichen Leben z.B. in sehr heißen Gegenden über einer Straße.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...
  • 2 Jahre später...

Die Schwäche der Epsiode sehe ich darin, dass sie so völlig aus der Gesamtgeschichte herausgelöst ist, außer ein paar Hinweise auf die Vergangenheit der Protagonisten zu liefern. Daher lasse ich sie auch meistens aus, wenn ich mal wieder einen Abschnitt oder eine Staffel der B5-Geschichte gucke. Eine Stärke ist sicherlich der "Sieg" des Geistes über die Programmierung, auch wenn der Weg dorthin auf mich gezwungen, vielleicht tatsächlich klischeehaft wirkt, wie manche Vorredner meinten. Gerade in dem Punkt stürzt die deutsche Synchronisation im Vergleich zur Originalstimme Sinclairs deutlich ab. Den Cyborg fand ich gestalterisch immer ziemlich gut gemacht. Er wirkte, wie die meisten Masken in B5, auf mich doch ziemlich "echt" und glaubwürdig. Die Folge hat eine gute Portion Action ohne sinnloses Geballer. Zwar kommt der Doktor hier oft zu Wort, aber ich sehe dennoch Sinclair und Garibaldi und ihre Beziehung zueinander als mindestens gleichauf oder gar noch mehr im Vordergrund als Dr. Franklin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.