Zum Inhalt springen
...die mit der Mühle

Star Trek XI - die (noch) ungelösten Fragen


Empfohlene Beiträge

Was ich ja immer interessant finde an Filmbesprechungen:

kreative Antworten auf mögliche Fehler bzw. ungelöste Fragen, die ein Film aufgeworfen hat.

Es wurde ja in einem der Threads hier richtig gut und sinnvoll beantwortet wieso der Bohrer auf Vulkan nicht direkt von der Enterprise beschossen wurde. Ich finde halt, dass bei sinnvollen Antworten ein Film durchaus glaubwürdiger werden kann und damit besser bewertet wird.

Ich stelle jetzt hier mal meine erste Frage:

Warum hat Vulkan jetzt anscheinend eine blaue Atmosphäre? Die Zerstörung der Kelvin kann nicht der Grund sein, dass in dem neu geschaffenen Universum die Planetenatmosphäre von rot auf blau wechselt.

Wer hat eine glaubhafte Antwort?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 168
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Warum hat Vulkan jetzt anscheinend eine blaue Atmosphäre?

Weils es cooler aussieht. Aber das wird nicht die kreative Antwort sein, die du dir vorstellst.

Wie wäre es damit: ein Q kam vorbei und hat am Farbschalter gedreht;

oder: eine tachiometrischgrünmaterielle Quantenflatulenz hat für eine vorübergehende Blaufärbung gesorgt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine tachiometrischgrünmaterielle Quantenflatulenz hat für eine vorübergehende Blaufärbung gesorgt.

GROßER GOTT!! Die Qantenflatulenz muss eine Stärke von mindestens 1.21 Giga Watt haben um den Himmel von Vulkan blau zu färben... wo soll man nur so viel Energie hernehmen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es wenn wir in allen anderen Serien und Filmen nicht den orginal Vulkan gesehen hätten sondern die Kolonie von der im Film gesprochen wurde? Spricht ja nichts dagegen das die Vulkanier ihren neuen Planeten einfach wieder Vulkan nennen und 100 Jahre später ist das für den rest der Galaxis halt normal den Planeten als Vulkan zu bezeichnen und für die Vulkanier ist das ein Thema über das nicht gesprochen wird, so wie bei den Klingonen die Geschichte mit den Stirnwülsten.

Würde zwar nicht ganz mit ENTERPRISE zusammenpassen(?) aber das ist ja für die meisten eh NonCanon :mrbanana:

Was mich intresieren würde ist wie Uhura ein Cardassianischen Drink bestellen kann in der Bar (erstkontakt mit Cardassia war doch eher richtung TNG-Zeit!?) und warum die Klingonischen Kreuzer nun auf einmal als Warbirds bezeichnet werden müssen versteh ich echt nicht, haben Kirk und Uhura in der Akademie nicht richtig aufgepasst?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pure Bosheit Seitens Arbams (Lügen-Abrams hat nicht nur Star Trek zerstört sondern hat auch noch ne Rot Schwäche im linken Androiden Auge). Für mich allerdings eher Belustigung, sonst hätten wir nicht diese vielen Comedy-Threads über den neuen Film...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich intresieren würde ist wie Uhura ein Cardassianischen Drink bestellen kann in der Bar (erstkontakt mit Cardassia war doch eher richtung TNG-Zeit!?)[...]

Den Drink gab es zuerst. Eigentlich hießen die Cardassianer früher "Kleine braune Popel, die ihr Gesicht am Arsch tragen". Da sich erstens der Drink auf "Schnotzwotz" (so der frühere Name des Planeten) so gut verkaufte, dass 78,76% der Bevölkerung zu Alkis wurden, und die Namen irgendwie Scheiße klangen, haben sie sich in Cardassianer umbenannt.

[...]und warum die Klingonischen Kreuzer nun auf einmal als Warbirds bezeichnet werden müssen versteh ich echt nicht, haben Kirk und Uhura in der Akademie nicht richtig aufgepasst?

Lovebird, Ladybird oder Ladyshave klang ihnen zu "schwul".

Bearbeitet von Deus Irae
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Million cephaidische Hamster und ein großes Hyper-Laufrad aus Schabrackium

Du weiß aber, dass die Subraumkorrelationen es unmöglichen machen 1 Million cephaidische Hamster einzusetzen? Außerdem ist es Non-Canon...

Kann mir diese Energie höchsten durch die methaphasisch fluktuierende Tritiumspalte in Verbindung mit der Einwirkung von hyperonischen Strahlungen erklären.

Bearbeitet von Captain Fleming
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Cpt. Jones: Mein Beitrag ist vielmehr als Ironie zu verstehen, insbesondere da sich ja Deus Irae ja bestens mit ST auskennt...

Btw.: Das mit den klingonischen "Warbirds" fand ich auch mehr als eigenartig. Ich weiß auch nicht, wie die Macher das erklären wollen, dass die alten, nach D7 aussehenden, klingonischen Schiffe plötzlich Warbirds sind. Höchstens mit mangelnden Kenntnissen von Star Trek...aber das wäre ja auch nix neues...

Bearbeitet von Captain Fleming
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon Interessant wie ach so Inteligente und "gebildete" Menschen sich doch an einer möglicherweise ernst gemeinten Diskussion beteiligen und sie in einen Kindergarten verwandeln.

Dann lies dir mal deine eigene Posts im "Bewertungs-Thread" durch!

Und dieses ganze Der Film ist genial/scheiße Gerede zieht sich inzwischen über wie viele Threads und News-kommentare? Muss ich hier jetzt die nächsten 2 Jahre bis zum nächsten Film dieses Gejammer der Abrams-Hasser oder Jünger lesen? Ne muss ich ein Glück nicht! Dann schreibe ich doch lieber bei "Top oder Flop" wie mein Tag gewesen ist!

Bearbeitet von Maniac
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und Du deine hier!

Und dieses ganze Der Film ist genial/scheiße Gerede zieht sich inzwischen über wie viele Threads und News-kommentare? Muss ich hier jetzt die nächsten 2 Jahre bis zum nächsten Film dieses Gejammer der Abrams-Hasser oder Jünger lesen? Ne muss ich ein Glück nicht! Dann schreibe ich doch lieber bei "Top oder Flop" wie mein Tag gewesen ist!

Interessant. Jetzt sind schon Meinungen einzelner als Gejammer? Du hast Recht. Solangsam ist das wirklich hier Comedy.

@ Mr Spock

Eine ernsthafte Diskussion wirst Du hier nicht zustande kriegen. Solche Diskussionen klappen ja nicht mal mit ENT und die Serie ist mindestens seit 4 Jahren schon Geschichte. Wo auch wiedrum Beide Seiten nicht mit Toleranz und der Bereitschaft fürs Zuhören geglänzt haben.

Aber bitte, wie heißt es so schön? Wer frei von Sünde ist, der werfe den ersten Stein!

Bearbeitet von CptJones
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es auch sehr schade, dass man nicht ernsthaft diskutieren kann.

Worüber willst du diskutieren?

Es ist für die (dünne) Story von ST XI vollkommen irrelevant ob der Himmel über Vulkan blau, rot oder grün mit gelben Streifen ist.

Mit gleicher Berechtigung könntest du fragen, warum Starbuck im BSG das Geschlecht gewechselt hat und die Antwort lautete: Warum nicht?

Mein Gott .. ST XI ist ein Reboot .... der Film braucht keine Erklärungen anhand der alten Serien sowie Canon-Nitpicking. Er muss lediglich aus sich selbst heraus schlüssig sein ...

Der Zeitreise-Quark, den Abrams veranstaltet hat, war hoffentlich der letzte Kniefall vor den Alt-Fans

Bearbeitet von Deus Irae
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worüber willst du diskutieren?

Das man mit dir nicht diskutieren kann ist uns allen schon klar, schließlich reicht unser Verstand nicht aus, um deinen interlektuellen Erklärungen zu folgen.

Es ist für die (dünne) Story von ST XI vollkommen irrelevant ob der Himmel über Vulkan blau, rot oder grün mit gelben Streifen ist.

Die Story ist zweifellos dünn, erklärt aber nicht, warum alt bekannte Sachen einfach scheinbar ohne Grund geändert werden. Was hat das für einen Sinn?

Mi gleicher Berechtigung könntest du fragen, warum Starbuck im BSG das Geschlecht gewechselt hat.

Mein Gott .. ST XI ist ein Reboot .... der Film braucht keine Erklärungen anhand der alten Serien sowie Canon-Nitpicking. Er muss lediglich aus sich selbst heraus schlüssig sein ...

Offiziell ist ST XI laut den Machern, wenn ich mich nicht recht erinnere, kein Reboot...

Bearbeitet von Captain Fleming
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offiziell ist ST XI laut den Machern, wenn ich mich nicht recht erinnere, kein Reboot...

hmmm ... warum nur könnten die das gesagt haben? :dumdiedum: Warum glaubst du den Machern und lässt den Film nicht für sich selbst sprechen?

Warum wird Charmin-Klopapier jetzt unter dem Namen Zewa vertrieben und warum hat Jacobs-Kaffe halbes Koffein, aber volles Verwöhnaroma?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmm ... warum nur könnten die das gesagt haben? :dumdiedum: Warum glaubst du den Machern und lässt den Film nicht für sich selbst sprechen?

Warum wird Charmin-Klopapier jetzt unter dem Namen Zewa vertrieben und warum hat Jacobs-Kaffe halbes Koffein, aber volles Verwöhnaroma?

Dann kann/muss man ihnen vorwerfen, dass die Macher feige gewesen sind. Und ich denke, wenn man von Anfang an gesagt hätte, dass es sich hierbei um einen Reboot handelt, hätte es zwar auch jede Menge Ärger bedeutet, aber dann wäre zumindest klar, was einem erwartet.

Stattdessen drückt man sich nur herum und versucht eben doch die Canonbrüche mithilfe von alternativen Universen zu erklären, was ja wiederum doch dafür spricht, dass es sich hier nicht um ein Reboot handelt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte hier eine Filmbesprechung machen. In jeden anderen Forum ginge das.Aber Deus Irae stört wieder mal alles!!!

Star Trek XI ist kein Reboot weil die neuen Gegebenheiten aus der Zerstörung der Kelvin resultieren.

Bearbeitet von mrspock
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist es mit Vulcan so wie mit den Xindi, über das Attentat auf die Erde und die Xindi wurde auch nie früher etwas berichtet.

Somit gab es mal ein Vulcan mit blauer Atmosphäre und nach dessen Vernichtung entdecken die Vulkanier einen zweiten roten Planeten als Kolonie ausserhalb des Vega Systems und taufen es auch Vulcan :)

Aber vielleicht passiert später folgendes:

Zeitreise zurück in die Vergangenheit, Vulcans Atmosphäre wird mit Super-Anti-Bohrstoff-Mittel geimpft und ist dann rot.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann kann/muss man ihnen vorwerfen, dass die Macher feige gewesen sind. Und ich denke, wenn man von Anfang an gesagt hätte, dass es sich hierbei um einen Reboot handelt, hätte es zwar auch jede Menge Ärger bedeutet, aber dann wäre zumindest klar, was einem erwartet.

In welcher Welt lebst du?

Es geht ums Werben und Verkaufen, ums Kohle scheffeln und um nichts anderes. Und wenn die Wahrheit dem im Wege steht, werden dir die meisten Verkäufer das Blaue vom Himmel lügen, auch dann, wenn sie von ihrem Produkt überzeugt sind, weil das Produkt gut ist.

Abrams & Co sind Geschätsleute und keine Wohltäter und Wahrheitenerzähler. Tröstlich: die "Lügen" werden umso eher verziehen, je erfolgreicher das Produkt ist (was für ST XI zweifellos zutrifft).

Bearbeitet von Deus Irae
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

USS Kelvin:

- Laut Pike hat Kirks Vater 800 Menschen gerettet, auf einen Schiff das kleiner ist als die Constitution-Klasse, welche in TOS einen Besatzung von 200 bis 400 Mann hatte, je nach Sternenzeit, schön das die Föderation größere Schiffe mit kleineren Besatzung baut, die Automatisierung scheint auch in der Zukunft Arbeitsplätze zu fressen

- Die Geburt von Kirk, ok, die Dauer von 12min für eine Geburt kann man ja noch Anerkennen, aber das das Baby so was von trocken in einen Notshuttle der Mutter übergeben wurde ist einfach unrealistisch. Das Baby hätte halt ncoh den ganzen grün, gelben Schleim haben sollen.

- Vulkanzerstörung aus der Perspektive des alten Spock

Also wirklich, da wird ein Planet in ein Schwarzes Loch umgewandelt, Spock hat dabei eine Perspektive wie wir auf unseren Mond haben und nichts, absolut nicht passiert auf diesen Planeten, ist ja nicht so als ob man die Gravitationsverhältnisse im Vulkan System nicht eben grade auf den Kopf gestellt hätte.

- Das Beamen auf ein Schiff was einen Warpflug macht.

Da gibt es Zwei Probleme, erstens, im 24. Jh. war es bisher nur möglich, zwischen zwei Schiffen auf Warp hin und her zu beamen, und dann auch nur wenn beide Schiffe in der gleichen Subraumeindringtiefe waren. Unser Film hat also mal nebenbei die Start Trek Physik neu geschrieben, toll.

Das zweite Problem, die Timeline auf den Planeten bis es zum Beamen kommt. Als Kirk ausgesetzt wurde erfahren wir dass er 14km von dem Föderationsausenposten entfernt ist. Bei den klimatischen Verhältnissen braucht man selbst mit seinen Rettungssprint ca. 3 Stunden für eine solche Distanz, ergänzend die Spock Erleuchtung, ca. 30min. Das Umprogrammiern der Transporter Protokolle, 1Stunde, sind halt Genies die das machen. Also konnte die Enterprise mit Warp 4 eine Zeit von 4 Stunden 30 min sich aus den Vulkan System entfernen. Damit ergibt sich das dritte Problem, wo zum Teufel hatte ein Stink Normales Föderationsshuttle die Energie her, über die sich daraus ergebene Distanz zu beamen , das ist nicht möglich, selbst in Star Trek nicht.

- Die Zerstörung der Erde

Keine Ahnung, aber wenn ich mich in einen für mich Feindlichen System befinde und grade dabei bin den gesamten Planenten in ein Schwarzes Loch umzuwandeln, würdet ihr dann nicht auch eure Schilde hochfahren um unerlaubtes Beamen auf meine Schiff zu verhindern? Besonders da man davon ausgehen muss, dass auf der Erde ein paar Transporterplattformen existieren müssten?

Ok, dass waren erst mal die gröbsten Schnitzer die sich der Film erlaubt hat, angenehme Diskussion.

Bearbeitet von Aqvamare
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

USS Kelvin:

- Laut Pike hat Kirks Vater 800 Menschen gerettet, auf einen Schiff das kleiner ist als die Constitution-Klasse, welche in TOS einen Besatzung von 200 bis 400 Mann hatte, je nach Starzeit, schön das die Föderation größere Schiffe mit kleineren Besatzung betreibt, die Automatisierung scheint auch in der Zukunft Arbeitsplätze zu fressen

Bearbeitet von Captain Fleming
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mrspock:

Ich hab leider auch keine Erklärung, wieso der Himmel auf Vulkan plötzlich blau ist (und gebe zu, dass mir das auch nicht aufgefallen ist). Daher hab ich mal ein wenig rumgesurft und bei Memory Alpha folgendes zu Vulkan gefunden.

Das Aussehen von Vulkan veränderte sich im Laufe der verschiedenen Film- und Serienproduktionen mehrmals deutlich. In der TOS war Vulkan ein feuerroter Planet mit ebensolchem Himmel, während der Himmel im ersten Kinofilm ("Director's Edition", siehe Bild oben) "nur" rotbraun ist, ebenso in fast allen folgenden Produktionen. Natürlich könnte es sich beim roten TOS-Himmel um eine bestimmte Tageszeit handeln, wirklich schwer zu erklären ist allerdings der Farbwechsel der Orbitalansicht von TOS (und - etwas "gedämpft" - auch den Kinofilmen) zur TNG, da der Planet von oben dort eher gelbbraun erscheint. Es scheint so, als hätte sich die Atmosphäre in der ersten Hälfte des 24. Jahrhunderts verändert. Auch in der real zuletzt produzierten, aber chronologisch im 22. Jahrhundert angesiedelten Serie Enterprise ist Vulkan nämlich feuerrot.

Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass die sich das vorher nicht genau überlegt haben .. Aber dann ist mir die Episode bei ENT eingefallen, in der T'pol durch den Glutofen musste, da war der Himmel auch nicht rot - zumindest nicht am Mittag oder wann das spielen sollte, sondern glich eher einem Wüstenhimmel wie bei uns. Also ließe sich der blaue Himmel mglw. mit der Tageszeit erklären.

An die anderen: Back to topic ! Ist mir schnurz, ob ihr das Thema wichtig findet oder nicht. Ihr müsst doch nicht jeden Thread bashen!

Bearbeitet von inanchfe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war vielleicht mal ein klarer Tag auf Vulkan ohne Smog. Eine normale Atmosphäre mit transparentem, farblosen Gas wird immer blau aussehen wie bei uns, da das blaue Licht aufgrund seiner kürzeren Wellenlänge stärker an Gasmolekülen gestreut wird, als rotes Licht.

Aus dem selben Grund erscheint uns ein Sonnenuntergang rot, da das Sonnenlicht abends eine besonders lange Strecke durch die Atmosphäre zurücklegt und sämtliches blaues Licht herausgestreut wird.

Aber hätte niemand explizit gefragt, würd ich mich um so nen Mist garnich scheren..

edit: wie der Planet von oben aussieht ist übrigens egal. Ich hab bei einer Außenansicht noch nie Ozeane auf Vulkan gesehen (auch etwas komisch...) - also kommt die rotbraune Farbe wohl von den Felsen? Der Himmel kann trotzdem blau sein.

Bearbeitet von mrdavis
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.