Zum Inhalt springen
...na dann mal Prost!

Sir Patrick Stewart


Empfohlene Beiträge

Fleißiges Bienchen, ich hätte da mal ne Frage... ;)

Macht er eigentlich immer noch das Stück in London, beim dem er seine Jetzige (20 Jahre jüngere) kennengelernt hat? Der Name des Stückes ist mir auch entfallen.

Du meinst The Master Builder, oder? Das war 2003, das ist lange her, das führt er nicht mehr auf. Und die Dame war nicht 20 Jahre, sondern gute 39 Jahre jünger. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 847
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Sir Patrick hat nun den Young Artist Academy Lifetime Achievement Award bekommen, die ganze Zeremonie kann man sich hier ansehen.

Danke, da hab ich direkt mal eine News draus gemacht!

Veröffentlichte Bilder

Aha, danke sehr. Was für ein Stück macht er gerade? Auch in London oder in den Staaten?

Im Moment macht er gar kein Stück. (Ist selten geworden. *ggg*) Momentan reist er in England herum oder auch mal in den USA und taucht dort auf Conventions auf. *g* Das letzte Stück das er aufgeführt hat war Waiting For Godot mit Sir Ian McKellen. Im November gehts dann daran, eine nochmalige Aufführung von Macbeth für eine DVD zu verfilmen, soweit ich das mitbekommen habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klitzekleine News:

Stewart: I'm happier in theatre

Patrick Stewart has revealed that he's happier working in theatre than in Hollywood.

After spending the past 17 years in America, where he has starred in blockbusters like X-Men and Star Trek: The Next Generation, the 69-year-old, who's also a distinguished theatre actor, turned his back on Tinseltown and moved back to England in 2004, where he has appeared on stage in Waiting For Godot, Hamlet and Macbeth.

"I've now come back to England to do exactly what I wanted to do when I left drama school at 19, and the past five years has been the happiest years of my life," he said.

He went on: "My ambition was to only ever work for the Royal Shakespeare Company, not to do film, not to do television. I had no interest in that whatsoever, I just wanted to be on a stage acting Shakespeare. Shakespeare has been a magnetic draw for me since I was 10 years old."

Patrick - the patron of National Schools Film Week - also revealed that his move to Hollywood was a "fluke".

"Going to Hollywood was unexpected - it was a fluke that I went there to start filming Star Trek: The Next Generation. But I never ever ceased to get a thrill that Patrick Stewart from Mirfield in Yorkshire is driving through the gates at Paramount Studios," he laughed.

(Quelle)

So, und dann hab ich noch dieses Foto, das vor zwei Stunden ungefähr gemacht wurde. Mr. Stewart is heute mal wieder an der Uni in Huddersfield unterwegs. ^^

Yessir.png

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

As reported back in May, the Royal Shakespeare Company have produced a television version of the popular version of Hamlet starring David Tennant and Patrick Stewart. In an article from the Oxford Times, artistic director of the RSC Michael Boyd has announced that the special programme will be broadcast (on BBC2) on Christmas Day

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

As reported back in May, the Royal Shakespeare Company have produced a television version of the popular version of Hamlet starring David Tennant and Patrick Stewart. In an article from the Oxford Times, artistic director of the RSC Michael Boyd has announced that the special programme will be broadcast (on BBC2) on Christmas Day

Ich hab mir die DVD schonmal vorbestellt. Ich interessier mich eher für die Macbeth-DVD, die noch kommen wird, aber Hamlet ist auch erstmal nett. ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier ist ein zu riesiges um es hier reinzuklatschen.
Wieso? Das Bild ist doch nur 562 Pixel breit. Passt doch gut hier rein:

Talking2.png

EDIT: Hab mal nachgeschaut. Das SFB zeigt bis zu 640 Pixel Breite an. Alles drüber wird aber auch automatisch skaliert.

Bearbeitet von Kaepten John Luec-Pica
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich diese Bilder so sehe, kann ich nur sagen, daß Mr. Stewart immer noch sehr aktiv und rüstig aussieht! Umso mehr finde ich es schade, dass wir ihn als Capt. Picard nie wieder sehen werden. Ich mag es einfach, wenn öltere Menschen in guten Rollen in TV-Serien auftreten. Aber vielleicht ist es wirklich besser so, dass diesem wunderbaren Charakter, den er bei ST verkörpert hat, nichts mehr hinzugefügt wird...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil hoffe, daß er nie wieder Jean-Luc Picard spielen wird... nachdem sie Nemesis schon derart verhunzt haben... und ich gar nicht erst wissen will, was Abrams mit Jean-Luc anstellen würde - nein danke. Da läufts mir echt kalt den Rücken runter. Orci kriegt ja nichtmal Jean-Lucs Augenfarbe richtig hin in diesem unsäglichen Countdown-Comic. Ich würde wirklich hoffen, daß Mr. Stewart sich für das alles nicht mehr zur Verfügung stellt. *schauder* Ich befürchte aber, wenn sie ihn wirklich fragen würden, würde er es auch noch machen im Sinne von Gastauftritt oder sonstiges. *facepalm* Eine Horror-Vorstellung ist das für mich.

Er soll lieber noch ein paarmal Charles Xavier spielen, das wäre mir wesentlich lieber... das regt mich nicht so auf... lol.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich befürchte aber, wenn sie ihn wirklich fragen würden, würde er es auch noch machen im Sinne von Gastauftritt oder sonstiges. *facepalm* Eine Horror-Vorstellung ist das für mich.
Nun ja, an einen Gastauftritt im "neuen ST" glaube ich eigentlich weniger. Und auch mir ist es lieber, wenn uns das erspart bleibt...

Er soll lieber noch ein paarmal Charles Xavier spielen, das wäre mir wesentlich lieber... das regt mich nicht so auf... lol.
Ich kann mit diesem ganzen X-Men Zeugs nicht wirklich was anfangen und habe die X-Men Filme erst bei der Ausstrahlung im free-TV gesehen. Da war allerdings Patrick Stewart für mich der einzige Grund, mir die X-Men überhaupt anzusehen!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du eine "andere" Serie suchst, in der er auftaucht - das macht er immernoch. :) Er hat regelmäßige Auftritte in American Dad (ok, ist eine Voice-Only Rolle, aber sein Char sieht genauso aus wie er *ggg*)... oder geh mal schauen ob du eine Serie namens Eleventh Hour auf DVD findest. (Vorsicht, da gibts mittlerweile eine amerikanische Version, die NICHT nehmen, ich meine die britische Version.) Das war zwar ne relativ kurzlebige Serie und reichlich haarsträubend schlecht, aber hey, er spielt die Hauptrolle, das ist alles was wichtig ist. ^^

LOL da bin ich froh, daß wir schonmal zu zweit sind, die Stewart und New!Trek lieber nicht zusammen sehen wollen... *ggg*

Ich war als Kind zwar X Men Fan, aber nen Comic hab ich davon noch nie gelesen... die Filme hab ich mir auch nur wegen Stewart angesehen. (Ok den dritten weigere ich mich immernoch, anzusehen... *lol*)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Stewart in einem Interview nicht bereits gesagt, dass er sich selbst einen Gastauftritt in einem neuen ST-Film nicht vorstellen könnte, weil er diese Ära hinter sich gelassen hat?

Daß er die Ära Star Trek hinter sich gelassen hat, sagte er nach Generations auch schon. Nach First Contact auch... und so weiter. Das sollte man bei ihm (leider im jetzigen Fall -.-) nicht so ernst nehmen. ;)

Er widerspricht sich da auch oftmals in Interviews, in einem sagt er er könne sich einen Gastauftritt vorstellen, im nächsten sagt er wieder daß er seine Uniform an den Nagel gehängt hat... das liegt daran, daß er selbst nicht so genau weiß, was er will, wenn es um Star Trek geht. Er verbindet damit eben einen sehr großen Teil seines Lebens, das wirft man nicht einfach so weg - und man wird auch einen Char nicht einfach so los, den man jahrelang tagein tagaus gespielt hat. Das geht bei ihm ja so weit daß er nicht mehr wußte wo welcher Mensch anfängt und aufhört und daß die ganze Sache irgendwann in einer Therapie endete. Insofern ist es ihm IMO zu verzeihen, wenn er widersprüchliche Dinge von sich gibt. Es kommt immer drauf an, in welcher Stimmungslage man ihn gerade erwischt für ein Interview. (Natürlich käme es dann auch auf den entsprechend großen Scheck an, mit dem Paramount winken würde, da mache man sich nichts vor. Nemesis scheiterte schon fast weil sie ihm nicht genug Knete boten dafür.)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, dass liebe Geld!

Aber das hin und her finde ich nicht so gut. Er sollte doch eine klare Meinung haben, oder macht er es gerade wegen dem Geld, dieses hin und her? Wäre schade, wenn ja.

Ich denke nicht, daß er es nötig hat, wegen Geld irgendwas zu machen. ;) Alles, was der Mann will, ist, auf der Bühne zu stehen und Theater zu spielen. Wenn es ihm bei allem ums Geld ginge, würde er das nicht machen - die RSC ist nicht Paramount, die können ihn nichtmal annährend derart fürstlich bezahlen. *ggg*

Die immensen Summen verlangt(e) er immer nur bei Star Trek - er wußte, daß damals die TNG-Filme ohne ihn nicht stattgefunden hätten - ich möchte den sehen, der dann sagen würde "ich hole hier nicht das Maximum an Knete raus". Ich denke mal ihm ist aber auch klar, daß bei Abrams' Noo!Trek für ihn nur ein Gastauftritt drin wäre, und dafür kann er ja nicht derartige Unsummen verlangen wie für eine Hauptrolle.

Eine klare Meinung hat er über die meisten Dinge generell aber schon, nur beim Thema Star Trek widerspricht er sich manchmal. ;) Ich persönlich fänds viel übler wenn er sagen würde "nein mache ich nie wieder, geht mir weg" und dann stimmt er aus heiterem Himmel doch zu, aufzutauchen, nur weil der Scheck entsprechend riesig ist. Da hab ichs lieber so, daß er widersprüchliche Aussagen macht, die zeigen nur, daß er sich nicht sicher ist ob er wirklich am Ende nein sagen könnte wenn Star Trek ihn nochmal ruft (oder besser, das was Abrams uns als Star Trek verkaufen will). Das Geld das die Sache bringen würde hätte er aber sicherlich nicht nötig, also daß das sein wirklicher Beweggrund dafür ist, mal dies und mal das zu sagen, glaube ich nicht wirklich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt gibts auch die passende Geschichte zu den neuesten Bildern:

A TASTE of Hollywood was brought to a tiny village when an international film star came to visit.

Actor Patrick Stewart – best known as Captain Jean-Luc Picard in the Star Trek: The Next Generation – was in Helpston to open a new weather centre at the John Clare Cottage, where the famous poet was born. Mr Stewart took the first readings from the state of the art weather centre, before touring the village and talking to school children about the "peasant poet's" work.

The weather station will help visiting children learn about the weather and its links to nature – a key topic in Clare's poetry. Mr Stewart's first ever film appearance was in a documentary about John Clare.

Mr Stewart said: "Before I worked on the John Clare film, I did not know much about him or his work. When I was at school we did not read John Clare, but I am very pleased that his work is available now. He is one of the best writers Britain has produced and it is important that people are inspired by his work and his story."

The cottage has now been turned into an "out of classroom" educational centre.

Mr Stewart said: "The work that this centre has done has been amazing. I have heard that things learned out of the classroom tend to stick with children more than what is learned in the classroom."

Chairman of the John Clare Trust Barry Sheerman arranged the visit. He is MP for Huddersfield, where Mr Stewart is chancellor of the university. He said: "Patrick is an old friend of mine and he has been very helpful in raising the money needed for this centre. He is a great enthusiast of John Clare and we are delighted he could come to open the centre."

(Quelle)

Bearbeitet von MrsPicard
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mr. Stewart is dieses WE auf der Chiller Con in New Jersey... und hier ist ein Foto von gestern. :)

Con-1.png

Ich wart die ganze Zeit schon auf Fotos *grummel*... das ist der Nachteil wenn er auf Cons auftaucht, die sich nicht primär um Star Trek drehen, da gibts eher keine fanatischen Trekkies die ihn knipsen... *g*

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.