Zum Inhalt springen
...und dann passiert Unglaubliches!

Kritiken zu Star Trek: Monitor


Werewolf

Empfohlene Beiträge

In der gleichen Folge ("Ein Unglück kommt selten allein" im Übrigen) feuern die Breen einen Schuss und die Defiant ist hin. Das fand ich auch viel zu schnell. Ein paar Folgen zu schnell, um genau zu sein. - Die Defiant war so ein schönes Schiff(chen). Hätten die das nicht lieber mit der Voyager machen können?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,9Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Ich bin noch hier! Hab Dich und die Monitor nicht vergessen. Ich habe jetzt auch die Folge mit Land auf dem Klingonenschiff gelesen, die ich sehr spannend fand, und habe auch die Hälfte der Folge gelesen, in der sie mit der Enterprise in den Gamma-Quadranten fliegen. Kann es sein, daß das eine Doppelfolge ist? Oder sie ist einfach nur wesentlich länger als die anderen. Ich bin gerade an der Stelle, an der die Monitor in dem Nebel liegt, das Wurmloch ist zu und sie beschließen, daß der Generator zerstört werden muß. Diese Folge fand ich bisher wirklich sehr spannend. Ich fand es nur ein bisschen merkwürdig, daß sie sich so auf der Enterprise einschleichen und niemand das merkwürdig findet. Hätte man nicht zumindest den Captain informieren können? Ich habe den Sinn nicht ganz verstanden, warum jemand undercover auf der Enterprise sein musste. Das sie ihnen getarnt folgen macht da mehr Sinn, auch wenn dies ebenfalls mit Captain Picard hätte abgesprochen werden können. Melde mich wieder, wenn ich weitergelesen habe.

Please hold the line. Over and out.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Communication acknowledged und confirmed (@Ossi: ;) )

Das mit dem Gamma-Quadranten wird noch ein ganzer Handlungsbogen, also mach dich auf was gefasst.

Mhh, das Picard nicht eingeweiht wurde, ok hast vielleicht recht. Aber so wird vielleicht noch deutlicher: sie sind unter uns!

PS: Raziel, hast du den dritten Vote bei der Downloadsektion angegeben?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mittwoch, der 15.5. Na, Leute, was ist heute? Richtig, der Mittwoch, an dem Monitor (ge)startet (ist).

Den Piloten zur zweiten Staffel gibts abs sofort auf der TN-Hauptseite ganz unten bei den Features, oder (vorübergehend bis zum Start von FanFiction.TREKNews.de im Laufe des Monats bzw. Anfang Juni) auf der Voyager8-Startseite rechts und im V8-Episodenguide!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[Literatur-Mode]

Also dann - die erste Episode der zweiten Staffel wirkt vom Sprachlichen her schon sehr ausgereift, auch wenn ein paar unnötige Wiederholungen desselben Wortes in ein- und demselben Satz den Weg zum Olymp der Höhenkamm-Literatur noch verbauen. Science-Fiction hat es hierzulande aber auch schon generell immer schwer gehabt, als wirklich große Literatur anerkannt zu werden zumal es sich hierbei um ein non-canon Fan-Fiction-Projekt handelt, das noch nicht einmal in gedrucker und gebundener Form vorliegt, sondern nur virtuell im Netz herumgeistert (was haargenau auch auf Voyager8/9 und praktisch alle Arten von Fan-Fiction zutrifft).

[/Literatur-Mode]

Ups, ich merke gerade, ich habe das Wort "Fan-Fiction" zweimal in demselben Satz gebraucht - ging aber nicht anders :D

Nun zum Inhalt: Spannend bis zum Schluss, die Auflösung kommt dann fast ein Bisschen zu schnell und plötzlich. Lewinski kommt mir vor wie eine Art Mischung aus Picard und Sisko. Interessant finde ich die Vielfalt an Rassen auf der Monitor, es scheinen mindestens genauso viele Außerirdische an Bord zu dienen wie Menschen; der Name des Vulkaniers scheint mir allerdings ein wenig unglücklich gewählt zu sein, da Konstrukte wie "T'Per" eigentlich eher weiblichen Namen vorbehalten zu sein scheinen (T'Pol, T'Pau, T'Pring etc.) - da hilft das trotz allem männlicher klingende "Per" hinter dem T' auch nicht viel weiter.

Eine Frage hätte ich noch zu den Rangers:

Handelt es sich um eine Spezialabteilung der Sternenflotte, vergleichbar mit dem Hazard-Team?

Ich kann übrigens nicht versprechen, jetzt zu jeder Folge eine derart detailierte Kritik zu schreiben, es ist noch nicht einmal sicher, dass ich jede Episode von Monitor lesen kann, vor allem wenn Voyager9 demnächst an den Start geht... :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Kritik, Tolayon.

- Ja, Wortwiderholungen gibt es. Habe ich selber beiim nochmaligen Durchlesen bemerkt. Wird es aber in den nächsten Folgen nicht mehr geben.

-T´Per und weiblicher Name, ihr habt recht. Nur als ich die Folgen damals geschrieben hatte, wusste ich dies nicht. Heute ist es zu spät, dies zu ändern. Naja, im Fall der Fälle: Vielleicht kommt T´Per ja aus einer abgelegnen Provinz? Immerhin ist Sasha in den USA auch ein Frauen, hier aber ein Männername.

- Rassenvielfalt war mir wichtig. Ich fand, daß immer zu sehr die Menschen in der Serie im Vordergrund waren.

- Plötzliches Ende: stimmt im Nachhinein leider. Ich habe mich halt bemüht, den Idealen von Star Trek treu zu bleiben und eine Konfliktlösung ohne große Bumm Bumm zu erreichen. Auch wenns plötzlich kam, dies ist mir, denke ich, gelungen.

Achja: die Ranger sind das Äquivalent zum Hazardteam, zu finden in Jeri Tayloers Janeway-Biographie "Mosaik", die lange Zeit "canon" war!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss sagen, dass ich ein großer Fan bin. Schon die erste Staffel war gut und die zweite um so besser. Die Personen wurden noch glaubwürdiger und ihre Gedankengänge noch klarer. Die Geschichten sind immer vielseitig und spannend. Besonders Lewisnki ist ein interessanter Charakter, der wahnsinnig großartig wirkt und eine gute Leitfigur darstellt und auch für seine Überzeugungen kämpft. Es ist schon etwas her, dass ich die zweite Staffel gelesen haben. Aber sie wird immer noch besser und bleibt spannend bis zum Schluß. Die dritte wird dann noch um so spannender.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, nun habe ich auch die neue Monitor-Folge gelesen.

Erstmal muß ich Dich dafür loben, daß es angenehm wenig Rechtschreibfehler in der Geschichte gab. Zum Sprachlichen - da schließe ich mich Tolayon an. Bis auf einige Wortwiederholungen wirklich ziemlich ausgereift.

Ich kannte die Crew der Monitor ja schon ein bisschen (durch die noch immer nicht ganz gelesene Season 1 und natürlich die Voy8-Folge Freiheit), aber trotzdem habe ich das Gefühl, daß sie mir erst jetzt so wirklich nahe gebracht worden sind. Was ich damit sagen will: Ich finde es sehr gut, daß bei einer sehr spannenden und auch glaubhaften Geschichte die Charakterisierung der Crewmitglieder sehr detailliert und ebenfalls sehr glaubhaft ausgefallen ist. Das gleiche gilt ja sogar für den "Gegenspieler", den Tsenketi-General. Wirklich sehr erfreulich, daß Du Dir so viel Zeit genommen hast, die vielfältigen Gefühle und Gedanken der Charaktere so schildern.

Alles in allem eine Story in bester TNG-Qualität. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, ich habs jetzt auch mal zu Ende gelesen und brauche eigentlich nichts mehr sagen, außer, dass ich den vorherigen Ausführunen voll und ganz zustimme.

Eine Frage hab ich aber noch: Hast du vor dem Schreiben der Story "Stargate SG-1" geguckt? Der Name von Dekks Schiff Sholva kommt mir nämlich irgendwie bekannt vor ;).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ossi

"Jaffa, crée!"

So, danke für eure postiven Kritiken. Schön, daß die neue Serie so gut ankommt. An dieser Stelle möchte ich noch betonen, daß STM nicht in Konkurenz zu Voyager 8/9 steht. Stattdessen sollen sich die beiden Serien ergänzen, sprich: die neuen Folgen der Monitor werden dann immer monatlich und die Voyager-Folgen wöchentlich erscheinen.

Aber bleibt dran bei Monitor, denn schon in der nächsten Folge wird der große Handlungsbogen angeschnitten, der sich durch die ganze Serie ziehen wird.

Die nächste Folge ist zwar nur recht kurz geraten, dafür gibt sie aber der Crew die Gelegenheit, manche Sachen endlich ins Reine zu bringen. Exklusiv hier das Cover:

t_0203.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.