Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Spezies 8473

Plastiktüten im Supermarkt

Empfohlene Beiträge

Hi,

hab gerade mal wieder einen Artikel über das Plastiktüten-Problem gelesen. Generell gehen mir Plastiktüten auch auf die Nerven. Allerdings gar nicht mal unbedingt die, die man an der Kasse bekommt. Da benutze ich dann meist nen Stoffbeutel, den ich fast immer dabei hab oder wenn ich gezielt einkaufen fahre meine Fahrradtaschen. Mir geht es eher um die Tüten in die man das Gemüse reinpackt. Darauf könnt ich eigentlich echt verzichten, aber irgendwie muss das Zeug halt zusammengehalten werden, damit es an der Kasse gewogen werden kann. Also braucht man was leichtes, dursichtiges um das Gemüse zu transportieren. Und wiederverwendbar sollte es sein.

Kennt ihr das Problem auch? Und habt ihr da ne Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

hab gerade mal wieder einen Artikel über das Plastiktüten-Problem gelesen. Generell gehen mir Plastiktüten auch auf die Nerven. Allerdings gar nicht mal unbedingt die, die man an der Kasse bekommt. Da benutze ich dann meist nen Stoffbeutel, den ich fast immer dabei hab oder wenn ich gezielt einkaufen fahre meine Fahrradtaschen. Mir geht es eher um die Tüten in die man das Gemüse reinpackt. Darauf könnt ich eigentlich echt verzichten, aber irgendwie muss das Zeug halt zusammengehalten werden, damit es an der Kasse gewogen werden kann. Also braucht man was leichtes, dursichtiges um das Gemüse zu transportieren. Und wiederverwendbar sollte es sein.

Kennt ihr das Problem auch? Und habt ihr da ne Lösung?

Ich benutze die Tüten auch ab und zu und bin daher "mitschuldig". Wenn ich etwas daran als Verschwendung empfinde, dann dass diese Tüten sofort in den Müll verschwinden.

Oft reißen die auch noch.

In der Regel benutze ich diese Tüten dann als kleine Müllbeutel, allermal besser als die nach dem ersten Gebrauch direkt zu entsorgen, und spare mir so die größere Mülltüte.

In der Regel nehme ich auch einen Stoffbeutel mit, aber ab und an kauft man mehr als geplant, sodass man doch ne Plastiktüte braucht. Da greife ich mir - das gebe ich zu - auch schon mal so ne Gemüsetüte, aber nicht um sie dann unbenutzt zu entsorgen.

Ansonsten benutze ich im Notfall ab und zu die Kartons, die vom Supermarkt eh ins Altpapier wandern.

Will man Gemüsetüten ganz vermeiden, dann müsste man entweder Gemüse im Karton oder direkt beim Bauern kaufen... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche Plastiktüten zu vermeiden wo es nur geht... und das gilt auch für die Gemüseabteilung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze die kleinen Gemüseplastiktüten ab und zu als Mülltüten für den kleine 5-Liter-Mülleimer im Bad. Dafür passen sie perfekt. Am liebsten kaufe ich aber mein Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt oder im Bioladen, dort gibt es noch ganz klassisch Papiertüten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Einkäufe verwende ich eine stabile, gelbe Plastiktüte, die ich (vermutlich) 2009 auf einer Messe bekommen habe. Sie ist inzwischen etwas ramponiert, wurde schon grausam überladen und gestopft, aber hält immer noch. Es ist allerdings auch ein wirklich kräftiges Material, nicht einfach nur die typische Folie. Alternativ dazu hab ich noch diverse Stofftaschen, in der Regel hab ich in jeder Jacke eine davon in der Tasche, für alle Fälle.

Die durchsichtigen Gemüsetüten verwende ich im Abfalleimer, den ich extra verkleinert habe, damit sie dort als Mülltüten passen. Wegwerfen muß ich höchstens die, die schon beim ersten Gebrauch zerrissen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich geh immer mit einem Rucksack einkaufen - der ist damit auch gleichzeitig meine ´Einkaufstüte´.

Heißt also, dass ich so gut wie nie beim Einkaufen Plastiktüten mit nach Hause bringe.

Einzige Ausnahme ist - wie hier schon angesprochen - die Sache mit den durchsichtigen Plastiktüten beim Gemüsekauf.

Die verwende ich wenn´s geht auch als Mülltüte für den kleinen WC-Mülleimer.

Meistens landen diese Tüten dann aber im Plastikmüll...

Ich wüsste aber auch nicht, wie sich die Gemüsetüte vermeiden ließe.

(Außer durch geringen Gemüsekonsum, so wie ich ihn habe... aber das ist ein anderes Thema ;-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich nehme zum einkaufen immer einen Stoffbeutel mit oder eine grosse Tragetasche.

Wenn ich mal doch nichts beihabe zur Not dann eine Plastiktüte. Die verwende ich dann wieder.

Gemüse pack ich ungern in solch dünne Beutel. Einen Blumenkohl oder Kohlköpfe kommen so in die Tasche.

Nur wenns nicht anders geht dann halt in so einen dünnen Plastebeutel.

Komisch beim schreiben dieses Beitrages jetzt kam mir das eben einen Moment

wie ein Deja vu vor. :question:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe immer einen Korb, in dem ich meine Pfandflaschen sammel. Wenn ich die Flaschen wegbringen gehe, dann hbae ich den Korb leer um damit einkaufen zu gehen. Hasse es, diese Tüten kaufen zu müssen. Müsste ich mir auch im Alltag angewöhnen, wenn man Klamotten kaufen geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gehen diese dünnen Plastikbeutel in den Obst- & Gemüseabteilungen auch auf die Nerven. Für den Rest des Einkaufs nutze ich immer Stoffbeutel oder wenn es mehr ist auch Transportkisten. Nur um diese Beutel kommt man ja leider nicht 'rum zumindest wüsste ich nicht wie. Ich ab aber mal gehört, dass es solche Tüten auch aus kompostierbarem Material gibt, das wird glaube ich aus Maisstärke gewonnen oder so, nur sind die dann wieder einen Bruchteil eines Cents teurer und werden deswegen nicht von den Märkten eingesetzt - schade eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

mich nerven die Tüten auch, ich kaufe grundsätzlich keine, und die die ich nehmen mus an der Obsttheke nutze ich noch ziemlich oft weiter.

Wenns geht nutze ich die auch nicht, aber die vielen Plastikschälchgen nerven mich nich mehr!

houerle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mache ich auch oft so, also die Tüten weiterzuverwenden, als kleine Mülltütchen oder für Proviant für unterwegs. Dafür sind die kleinen Tütchen schon nützlich. Aber halt nur einmal verwenden ... nee! Bei dem ganzen Plastikmüll. Ich hab vor kurzem von einem Projekt gehört, glaube aus Berlin, da wollen sie einen Laden eröffnen, der komplett ohne Verpackungen auskommt. Da kann sich dann jeder seinen Kram in eigene Behältnisse abfüllen. Bin mal gespannt, ob das was wird, ich würde sowas unterstützen, aber das findet man ja nicht überall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab vor kurzem von einem Projekt gehört, glaube aus Berlin, da wollen sie einen Laden eröffnen, der komplett ohne Verpackungen auskommt.
Jupp, macht heute auf. Hier ist die Internetseite. Ich werd demnächst mal vorbeischauen und dann ggf. berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kaufe mir von Zeit zu Zeit die Papiertüten wenn ich im Edeka bin. Die benutze ich dann für meinen Papiermüll. Ansonsten kaufe ich am liebsten Sachen in Gläsern weil diese zu 100% wiederverwendet werden. Wenn auch nur von mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.