Jump to content

Empfohlene Beiträge

Es ist natürlich eine Neuverfilmung. Aber das schließt ja nicht aus, dass man irgendwann innerhalb der Serie die Erde finden wird und es zu einem Szenario, wie du es meinst, kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mir in der Tat einige neue Handlungsstränge wünschen, eine reine Neuverfilmung wäre ja etwas langweilig.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ICh kann mich garnicht mehr so richtig an die alte BG Serie erinnern, Ich finde es passt  bei dieser Serie ganz gut eine fast durchgehende Handlung zu haben ohne grosse Einzelepisoden ala ST.Habe rausgefunden das schon bald mit dem Drehen begonnen werden soll.Ich tippe auf einen Start im Herbst=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch schon sehr gespannt... vor allem wann es HIER losgeht.

Wenn das bei RTL2 landet, glaube ich, wäre das nicht so gut...

Wie sieht es denn mit Premiere Sci-Fi aus? Wenn das doch in USA auf den Sci-Fi-Channel läuft?

ich kann mir eine reine Neuverfilmung auch nicht vorstellen.

Der Pilot war doch schon sehr anders...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich fände es ganz gut, wenn Battlestar Galactica 2003 hier auf Pro7 oder Vox kommen würde. Je nachdem, welche Sendergruppe den Zuschlag bekommt. Hauptsache ein halbwegs seriöser Sender, also nicht RTL II!

Nachdem sich alle bisherigen Meldungen doch nur als Gerüchte rausstellten, muss jetzt in den nächsten Tagen die Entscheidung kommen, denn die Verträge mit den Schauspielern laufen aus und müssten verlängert werden. Hier eine neue Meldung, die die Gerüchteküche wieder anregt:

"Berichte über ein offizielles grünes Licht für die "Galaktika" TV-Serie auf dem SciFi-Channel verbreitet seit heute die Battlestar Galactica Online-Community. Das Forum der Seite hat ein Thema, in welchem Galaktika-Schauspieler Aaron Douglas schreibt, dass das Network 13 Episoden der neuen Serie geordert hat. In seinem Eintrag, schreibt Douglas weiter, dass sein Vertrag ihn für alle 13 Episoden gilt und somit in allen Episoden spielen wird.

Douglas zufolge, hat er nur kurz vor Ablauf der Orderfrist die Bestätigung erhalten - das war am 30. Januar.

Laut Douglas soll auch "Boomer"-Darstellerin Grace Park wieder mit dabei sein.

Douglas hatte "Tyrol" in der originalen "Galaktika" Mini-Serie gespielt.

Von offizieller Seite des Sci-Fi Channels war noch kein grünes Licht in Erfahrung zu bringen.

Quelle: cinescape.com

Die Meldung wurde am 01.02.2004 12:05 Uhr durch Tommy Sievers veröffentlicht. "

Thx an SF-Radio

Hmm, wenn sich jetzt schon Schauspieler so äußern, sieht das doch ganz gut aus. Eine halbe Staffel klingt wirklich gut, besser als 6 Episoden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand´s fade, langatmig und wenig inspiriert... .

Wirklich schade.  ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wie man auf BattlestarGalactica03 Net nachlesen kann, ist offenbar jetzt in Planung, dass der Sci-Fi Channel mit einem anderen großen Sender zusammen die Serie produziert und dieser die Serie auch im Free TV zeigen wird. NBC scheint in der näheren Auswahl zu sein.

Eine interessante Idee. Somit teilt man die Produktionskosten von 1,5 Millionen $ in der Hälfte und die Serie ist auch noch für jedermann frei zugänglich. Die Absetzungsgefahr ist dann auch viel geringer, als wie beim Original. Ich hoffe sehr, dass dieser recht kühne Plan gelingen wird, denn somit besteht wirklich die Chance, dass die Serie eine lange Zeit läuft.

Interessant ist auch das Interview mit Moore und Eick. Sehr zu empfehlen. Ich denke Moore ist wirklich einer der besten Autoren zur Zeit, was er durch BG03 aber auch durch seine Arbeit bei TNG und DS9 beewiesen hat.

Kemper

Edit: Hier nun die ganz offizielle Bestätigung von Moore selbst. BG03 kehrt zurück für zunächst 13 Episoden: Offizielle Bestätigung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir hat die miniserie äusserst gut gefallen,ein sehr vielversprechender beginn.wie hier schon erwähnt hatte die alte serie einen starken beginn aber leider ein sehr schwaches ende.der plot ist besser und komplexer (damit auch nachvollziehbarer) als bei der alten version.ich hoffe das die (vorerst) 13-folgige serie das niveau halten kann,die autoren haben sich mit dem skript viele möglichkeiten frei gehalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiss eigentlich jemand, ob die beiden Pilotfolgen mal zu uns ins Fernsehen kommen? Wenn ich mal bedenke, das jetzt schon Stargate Atlantis für Januar angekündigt ist...! (Danke Sat.1, wäre schön wenn Enterprise auch nur 4 Monate zurückliegen würde...)

Und wie sieht's denn nun mit dem Serienstart drüben aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in 3 Tagen können wir endlich die neuen Folgen der Serie sehen=)

startet auf sky one

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut DVDinside kommt von Universal im Januar die neue Miniserie "Kampfstern Galactica" auf DVD raus. Weitere Episoden werden dann wohl folgen, denn ab heute strahlt ja der englische Pay-TV-Sender Sky One die neue Serie mit neuen Folgen (ab Januar auf SCIFI USA) aus.

RTL 2 hat sich ja in Deutschland die Rechte der neuen Serie gesichert und wird sie nächstes Jahr ausstrahlen. Und wer die die alte Classic-Serie nochmal anschauen möchte, der kann dies heute auf SCIFI (Germany) tun, denn heute kommt nochmal der Kinofilm und ab Wochenende dann die regulären Folgen der 1. und 2.Staffel!

bearbeitet von Olivier Zeidler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich ja gut an! :woot:

Aber der Hinweis auf die Wiederholung ist fast nicht notwendig:

Galactica läuft doch schon ewig auf Premiere. :hehe

PS. Betrifft das nun die amerikanische oder deutsche DVD?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es betrifft die Veröffentlichung in Deutschland, kann man schon bei Amazon vorbestellen, sowie der Pilotfilm der Classic-Galactica-Serie, der bei uns ja als Kinofilm "Kampfstern Galactica" in den Kinos lief, der kommt in einer Neuauflage auch raus. Also am 2.Dezember gehts schon los mit der DVD-Veröffentlichung, vielleicht im Januar schon mit den weiteren Folgen, die gerade in England auf dem Pay-TV-Sender "Sky one" Premiere feiern, noch vor der Austrahlung auf SciFi USA. Die ersten beiden Folgen sind schon ausgestrahlt worden: "33" und "Water".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir gestern "33" angesehen und gerade "Water" und ich bin echt erstaunt! Das waren zwei unheimlich spannende Folgen, die einen an den Stuhl fesseln. Wirklich umwerfend.

Nur die Kameraführung stört mich ab und an leicht, mir gings schon so beim Piloten. Ich kann mich an diesen "UFO-Amateur-Video"-Stil nicht gewöhnen, bei dem immer wieder gezoomt, verwackelt und dann scharfgestellt wird. Mich irritiert das.

Aber das ist kein echter Kritikpunkt, drum freue ich mich auf neue BSG-Folgen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Folgen habe ich nicht gesehen, aber das mit der Kamera-Führung ist mir bereits in dem Piloten aufgefallen. Ich fand es einfach nur ungewöhnlich. Hatte eher den "Flair" einer Bericht-Erstattung. (Was Starship Troopers ebenfalls hatte, wenn auch ganz anders).

Sehr gewöhnungsbedürftig fand/finde ich, das mit Raketen und nicht mit Lasern gefeurt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch die beiden neuen Folgen gesehen und bin erstaunt das die Stimmung des Piloten auch in der Serie beibehalten worden ist=) Angenehm viele Handlungsstränge und alles schön düster rübergebracht.

Fazit: eine wirklich gut gemachte scifi Serie die Lust auf mehr macht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Montag lief die 3. Folge dort hatte auch Richard Hatch der Orginal Apollo aus BF 80' nen Gastauftritt als Terrorist auf nem Gefängnisschiff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo die Serie wird irgendwie besser und besser=) in den letzten beiden Folgen war ja auch ein Gastdarsteller aus der alten Serie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab jetzt season 1 episode 1-4

und diese komische dvd battlestar galactica 2003...

gehe mal davon aus das man die dvd als erstes gucken sollte....

naja hab bis jetzt noch keine zeit gefunden mir das anzugucken. bin also noch meinungsfrei.

lediglich 1 minute von der ersten folge habsch geguckt, und das fand ich gut *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mit der neuen serie nicht viel anfangen mir ist sie zu dröge in keinem moment denkt man oh die menschen haben eine chance alles zu düster kein lichtblick !

Ausser Boomer & Starbuck ;):P:D

schauspieler 10 punkte

Special effects 10 punkte

story 01 punkt

Die reden mir einfach zu viel sabel, sabel, sabel, keine Action ist ein thriller der zufällig im weltraum spielt ich habe nicht für thriller übrig

Ich werde sie nicht weiter anschauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gerade das düstere gefällt mir (das lässt viel raum für spekulationen wie und ob die Serie endet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe mir vorgestern/gestern die DVD davon angeschaut aber nicht komplett weil ichs teilweise so langweilig fand das ich die augen nicht mehr offen halten konnte.

erklärt hat die dvd meiner ansicht nach nicht viel und dafür das sie 4 stunden inhalt hat ist es mehr als grauenhaft.

allerdings habe ich mir heute die ersten zwei folgen der serie angeschaut und muss sagen das sie mir sehr gut gefällt.

an beiden (dvd und serie) habe ich auszusetzen das die macher anscheinend einen epileptiker als kameraman gewählt haben.

mensch ohne witz wie blöde kann ein mensch die kamera halten, besonders bei dialogen hat mich das total genervt.

@pollux: das sehe ich ziemlich ähnlich, man wird im ungewissen gelassen und das ist meiner meinung nach spannungshebend und logischerweise dadurch gut :)

bin wirklich gespannt auf folge 3 und 4.

vielleicht will mir jetzt noch einer kurz erklären was es mit der blonden frau und dem doktor aufsich hat.

sind beide pöse ? oder nur die frau ? und ist der typ einfach nur schäl ? und wieso sieht er die frau als einziger ?

achja und auf dem planeten der vernichtet wurde stand der typ (doktor) ja mit der frau rum als die explosionen das gebäude erreichten (ich bin davon ausgegangen das es ziemlich schmerzhaft bzw. zum tode führen kann einer solchen explosion so nahe zu sein)....

fragen über fragen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×