Zum Inhalt springen
...und so spok der Herr

VOY 5x15/16 "Das ungewisse Dunkel"


Obsidian Order

Folge 109/110: "Das ungewisse Dunkel"  

11 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr gut (1)
      14
    • Gut (2)
      8
    • Befriedigend (3)
      2
    • Ausreichend (4)
      5
    • Mangelhaft (5)
      1
    • Ungenügend (6)
      1


Empfohlene Beiträge

"Das ungewisse Dunkel" ist nach "Ein Jahr Hölle" meine Lieblings(doppel)folge. Ich mag die Borgepisoden eigentlich alle, aber die hier ist wirklich interessant gemacht und auch verhältnismäßig tiefsinnig.

Schön ist auch zu sehen, daß Janeways selbstgerechte "Sternenflottenüberlegenheit" (wir sind die Sternenflotte - wir können alles), nämlich der "Raubüberfall" auf das Borgschiff, ihr hier zum Verhängnis wird, da es sich ja tatsächlich um eine Falle der Borg gehandelt hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Das ungewisse Dunkel" ist nach "Ein Jahr Hölle" meine Lieblings(doppel)folge. Ich mag die Borgepisoden eigentlich alle, aber die hier ist wirklich interessant gemacht und auch verhältnismäßig tiefsinnig.

Schön ist auch zu sehen, daß Janeways selbstgerechte "Sternenflottenüberlegenheit" (wir sind die Sternenflotte - wir können alles), nämlich der "Raubüberfall" auf das Borgschiff, ihr hier zum Verhängnis wird, da es sich ja tatsächlich um eine Falle der Borg gehandelt hat.

Dem kann ich mich nur anschließen! Eine sehr schöne Folge, wo man sehr viel über die Borg selbst und über Seven of Nine erfährt. Dazu kommen noch die schönen Effekte, die dank Surround sehr gut rüber kommen (im vergleich zu anderen Episoden).

Von mir gibts eine 1!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann leider nichts an dieser Folge toll finden! Das hat damit zu tun, daß die Borg ab dieser Doppelfolge immer auf ganz schlechte Sternenflotten-Tricks reinfallen und dadurch überhaupt nicht mehr gefährlich sind.

Warum beamen die Borg den Torpedo nicht einfach in den Weltraum?

Im Vergleich zu TNG sind die Borg ab hier wirklich nur noch harmlos. Ständig vertraut man auf Seven und ihre Nano-Sonden.

Später verkommt die Voyager auch noch zur Kindertagesstätte für Borg-Kinder...

Als ich diese Doppelfolge das erste Mal sah, wusste ich, daß Voyager kein interessantes Ende nehmen würde. Eigentlich war ich dann nur noch froh, als die Serie endlich vorbei war.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Folge auch nicht wirklich überragend.

Wenn man so eine Folge gesehen hat, fragt man sich echt, warum Picard in "First Contact" sich noch soviel Mühe mit den Borg gemacht hat.

Ich fands ehrlich gesagt richtig lächerlich, wie Janeway da mit ihrem Phasergewehr zur Borgqueen marschiert. Oder der Delta-Flyer fliegt einfach mal ebenso zur Unimatrix Zero.

Von wegen das die Borg der Menschheit so weit vorraus sind. Ich find da wird jede Illusion von der andersartigkeit der Borg zerstört.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fands ehrlich gesagt richtig lächerlich, wie Janeway da mit ihrem Phasergewehr zur Borgqueen marschiert. Oder der Delta-Flyer fliegt einfach mal ebenso zur Unimatrix Zero.

Von wegen das die Borg der Menschheit so weit vorraus sind. Ich find da wird jede Illusion von der andersartigkeit der Borg zerstört.

Das würde ich so nicht sagen! Immerhin war ein Crewmitglied entführt worden und dann gibt es bei jeder Serie, bei jedem Film, einfach überall ein kurzes und unglaubwürdiges Ende!

Bei TNG gibt es auch tausende von unglaubwürdigen Folgen, wo die Enterprise hoffnungslos verloren ist und durch einen kleinen Trick noch die Überhand gewinnt.

Und da mir jetzt spontan nix zu TNG einfällt, nehm ich mal den Film "Independence Day". Das Ende ist sowas von schlecht! Aliens mit riesen Raumschiffen wollen die Erde übernehmen. Die Menschen haben keine Chance... Selbst Atombomben helfen nicht.

Der Trick: Man nehme einen kleinen Superheld und rettet die Welt!

Glücklicherweise gibt es auf der 2ten DVD mit den Specials ein ALTERNATIVES ENDE!! So hätte es aussehen müssen... *seufz*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fand das war die beste Voyager folge die überhaupt kam, man hätte sie auch zusammen schneiden können mit ein paar extras fersehn, und dann auf die große welt des kinos loslassen.

Also ich finde die tatsache das die Voyager so gut gegen die Borg an kommt lässt sich ganz einfach durch seven erklären sie ist einzigartig in ihrer art und die borg wollten sie auch unbedingt wieder zurück gewinnen, seven kennt das verhalten der borg genau, weiß genau wie sie reaggieren, und was der wahrscheinlich nächste schritt ist, wo bei dieses wissen mit jeder von den Borg neu assimilirten Rasse abnehmen sollte

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Janeway begeht einen Diebstahl bei den Borg! Was wohl die Sternenflottendirektiven dazu sagen? Gut, alleine im Delta Quadranten gestrandet, erfordert sicher eine etwas freiere Auslegung, aber einfach klauen, was man braucht. Was kommt dann als nächstes?

Wohin solch oberflächliche Auslegung letztlich führen kann, werden wir ja noch in „Equinox“ erleben...

An sich war die Geschichte aber spannend und gut, Alice Krige gefiel mir aber als Borg Queen viel besser!!!

Daher heute eine 2.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grad noch ne 4 wegen der anfangs noch interessanten Hanson's Nebenstory.Was die Folge schlecht macht, ist die hier einsetzende Entmystifizierung der Borg. Die Borgqeen hat mich schon bei First Contact gestört. Dieses Soap Oper Gelaber zwischen der Borg Queen, Janeway und Seven im weiteren Verlauf der Serie ist nicht zu ertragen. Meiner Meinung nach gehören die Borgfolgen in Voyager außer dem wirklich genialen Zweiteiler Scorpion zu den Tiefpunkten der Serie.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hach ja wie kleinkariert hier so mansche sind, ich frag mich wie man es immer schaft so geniale folgen mit so viel kirschenzählerei abzuwerten, das es logik fehler gibt ist ja wohl selbstverständlich die gibt es überall.

Noch dazu fällt mir auf das einge trekkies alles mit gewalt schlecht machen was bei star trek halbwegs aktuell ist, ich will nur mal sagen das es mit dieser kronischen schlechtmacherei keine gute zukunft für star trek gibt und es verdierbt mir die laune wen leute grundsätzlich schlechtes sehen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hach ja wie kleinkariert hier so mansche sind, ich frag mich wie man es immer schaft so geniale folgen mit so viel kirschenzählerei abzuwerten, das es logik fehler gibt ist ja wohl selbstverständlich die gibt es überall.

Noch dazu fällt mir auf das einge trekkies alles mit gewalt schlecht machen was bei star trek halbwegs aktuell ist, ich will nur mal sagen das es mit dieser kronischen schlechtmacherei keine gute zukunft für star trek gibt und es verdierbt mir die laune wen leute grundsätzlich schlechtes sehen

Sehe ich genauso! Das ist auch der Grund dafür, dass Star Trek keinen Erfolg mehr hat! Alle meckern immer über Star Trek, wenn nicht alles so ist, wie es in der guten alten TNG Zeit war und wird verworfen.

Dadurch könnte ja der Eindruck entstehen, dass Star Trek Out ist und kein Interesse mehr besteht bzw. es keine Fans mehr gibt.

Star Trek Voyager --> Laut einigen "Fans" ein mißerfolg

Star Trek Enterprise (die neue) --> Laut einigen "Fans" nicht so toll

Star Trek Nemesis --> Laut einigen "Fans" der schlechteste Film

Fazit: Es gibt keine vernünftigen Fans mehr.

==> Produktion wird eingestellt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fazit: Es gibt keine vernünftigen Fans mehr.

==> Produktion wird eingestellt

Das ist eine falsche Schlussvolgerung!

Die Einstellung einer Fernsehproduktion liegt nicht daran, das es keine "vernünftigen Fans" mehr gibt, sondern daran, das die Quoten für die Studios nicht ausreichend sind.

Das ist die simple Wahrheit, an der Voyager damals auch fast gescheitert wäre.

Ausserdem, nur weil man Fan des Franchises ist, heist es noch lange nicht, dass man alles hinnehmen muss!

Man wird ja wohl auch Kritik üben dürfen.

In was für einer Welt würden wir denn leben, wenn wir alles was uns vorgesetzt wird auch ohne Gegenfrage nehmen würden?

Dadurch könnte ja der Eindruck entstehen, dass Star Trek Out ist und kein Interesse mehr besteht bzw. es keine Fans mehr gibt.

Schon mal dran gedacht, dass Star Trek wirklich aus der Mode gekommen ist, bzw. durch das heutige Überangebot an Science-Fiction einfach nicht mehr "mainstream" ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es verdierbt mir die laune wen leute grundsätzlich schlechtes sehen

Nichts schlechtes mehr sehen? Nehmt Voyager aus dem Programm! Vergesst ganz einfach Nemesis! Ich finde ENT geil. Die 2te Staffel war zwar schwach (für uns Deutsche is sies immernoch) und ansonsten haben wir nur leider nicht viel gesehen bisher. Aber der Mainplot der Serie is echt der Hammer!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Monate später...

Ich kann diese ewige streiterei zwischen TNG und VOY-Fans net mehr hören.

Diese Grundeinstellung "meine Lieblingsserie ist die beste" nervt mich.

Dann wird nur noch auf den anderen Serien rumgehackt und alles wird kritisiert.

Man selber findet ja, dass die Leute in der favourite serie die "wir verstoßen nie gegen eine regel oder greifen sinnlos an" - Typen sind und in den anderen Serien sucht man förmlich nach Fehlern. Macht dann mal einer einen winzig kleinen Fehler (ok auch mal hin und wieder nen größeres Mißgeschick) dann ist die ganze Serie der Tiefgang in Star Trek. Ich versteh nicht wie ein Trekkie so viel schlechtes über Star Trek schreiben kann ??? Ein bisschen Kritik ist ja bei einigen Dingen ganz angebracht, aber zu schreiben das TNG/VOY/ENT/DS9/TOS gut ist und der Rest (oder auch nur ein Teil) sche*** und grottenschlecht ist, dazu noch voll behinderte und gestörte schlechtaussehende Schauspieler hat und das sowieso alle Storys langweilig und nicht so sind wie die TNG/VOY/ENT/DS9/TOS-Folgen find ich doch recht doof.

Ach ja ne 1+ für nen gelungenen Zweiteiler.

Bearbeitet von Mezoti
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Warum sagt Seven Janeway nichts von ihrer Verbindung mit dem Kollektiv, nämlich dass die Borg bereits von Janeways Plan Bescheid wissen? Komisch, komisch...

Dachte immer, Sevens technische Verbindung zu den Borg sei völlig außer Funktion.

Seven kann ja sooo immens wichtig für die Borg nicht sein.

Ansonsten spannende Folge, tolle Flashbacks in denen man mehr über Sevens Eltern erfährt.

Finde ich zwar überraschend, nichtsdestotrotz aber ganz pfoffig den Borg mal etwas zu stehlen.

Super Effekte und beeindruckend, die vielen vielen Borgwürfel etc. zu sehen.

Kenne Teil 2 noch nicht, kann mir jeodch nicht vorstellen, dass Note 6 und 5 gerechtfertigt sind. Hier und da mal ist sicherlich die ein oder andere Episode nicht so dolle, aber die hier ist doch wenigstens: 3

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der zweite Teil war echt bombastisch - endlich mal ne richtig gute Actionfolge.

Wie schon gestern erwähnt: Die Kubusse (falls man die so schreibt) und Spheren sehen wahrlich faszinierend aus, dann noch die teilweise an First Contact angelehnte Musik, gruselstimung innerhalb der Sphere...

Die Borg sind wirklich die besten Bad Boys (und Girls) der Galaxie.

Schade nur, dass die Handlung auf Seven (ist natürlich logisch), Janeway und die Borganführerin konzentriert war und nicht andere Crewmen ihre starken Szenen hatten.

sevens Eltern waren extrem verantwortungslos - toll, dass sie eingeführt wurden, doch die Begegnung uzwischen ihnen und Seven hätte noch stärker hearusgearbeitet werden sollen.

Für den zweiten Teil der Doppelfolge vergebe ich eine klare 1, macht insgesamt eine 2.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.