Jump to content

Empfohlene Beiträge

Und dieser Hirnloser Satz des Archer Girls "Warum greift ihr nicht gleich Berlin an und bringt die Scheiss *sorry 1:1 Übersetzung* Deutschen um?"

Also wirklich is dat ST???

PS: Was haltet ihr eigendlich von der Idee enterprise einfach 2 bis 3 Jahre aussetzen zu lassen und das man dann weiterdreht?

Nein das ist natürlich alles andere als Star Trek, deswegen lags auch an Archer zu erklären warum man sowas nicht macht. Aber da hat man das Potentzial für ein noch viel besseres Gespräch IMO etwas verspielt.

Enterprise aussetzen? Warum? Nur weil es keiner guckt? Warum sollen es in 3 Jahre mehr leute gucken? IMO wäre es gut einfach mal die Spiner und Shatner Episoden abzuwarten und zu sehen was die Ratings dann sagen. Natürlich liegt es auch an UPN jene Episoden entsprechend zu promoten.

Wenn ENT dann im Rerun nach Staffel 4 wie schon damals TOS super Ratings erreicht, kann es ja womöglich noch einen Film geben mit Archer oder eben eine Fortsetzung der Serie (womit ich nun das aufgreife was du sagtest ;) ). Ich glaube aber nicht das 3 Jahre dafür reichen. Letztlich kann man beide möglichkeiten dann wählen die man damals auch mit TOS hatte.

bearbeitet von nWoFreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der will genauso wenig, wie Steward Star Trek 8, 9 und 10 wollte... bis der die Gage erheblich erhöht wurde. Kurz: Strathegie.

bearbeitet von TheOssi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder hinter den Kulissen stimmt schon alles aber: wenn es offziel keine Shatner gibt wie soll man das dann promoten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß ist alles geklärt, und Shatner bekommt sein gefordertes Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte man die wahl ... ich find diese Nazifolge besser als die VOY-Nazifolge ... genauso wie ich diese Folge besser finde als die VOY-Zeitshifffolge ... Lieber SF als die beiden ... dann wäre auch das "Haben wir alle shcon geshen"-Geschrei nicht so wild. naja kann auch an meinen persönlichen Vorlieben liegen.

Aber ich denk die Staffel wird noch einiges für uns bereithalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute ich bin entäuscht, richtig entäuscht ...

Und zwar ganz und gar nicht von Storm Front Part II wie manche jetzt denken mögen. Deshalb kommt jetzt auch kein "Das ist doch verdammter Verrat an ST" Review ;)

Ich bin viel mehr entäuscht von den Einwohnern bzw. den Trekkies in den USA. Nunja, vielleicht ist entäuscht das falsche Wort ... ich bemitleide sie, denn die meisten von ihnen haben leider eine gute ST Episode verpasst. Schade eigentlich dass die Quoten so hundsmiserabel schlecht waren. Ich glaube übrigens auhc nicht, dass sich das noch ändern wird. Von daher lege ich schonmal Geld für die DVD's zurück. Aber bevor ich zuweit abschweife, zurück zur Episode.

Part I und II zusammen bilden mal wieder eine typische Zweiteilerkonstellation:

Teil I wirft mehr Fragen auf als es klärt, baut Spannung auf und lässt einem dann mit einem Cliffhanger zurück. Und Teil II bringt die Geschichte dann mit einem Tusch zuende.

Genau das haben wir hier und Storm Front II ist wirklich ein lauter Tusch. (Den nur leider kaum einer gehört hat). Verglichen mit Teil I ist diese Episode einfach Klasen besser.

Nun, die Story macht konsequent da weiter, wo Teil I aufgehört hat, bietet aber doch ein paar Überaschungen. So etwa Vosks Koperationsbereitschaft und Argumentation zu Zeitreisen (grau!! nicht schwarz) oder Siliks Verhalten. Aber SF II konnte auch (hm schwierig zu beschreiben) durch sich selbst überzeugen ;) Angefangen bei dem Schwarz-Weiß Hitler Intro und der "Destroy Berlin" Diskussion bis hin zu dem ANgriff auf NY und der Wiederherstellung der Zeit. Alles wirkte gut gemacht und ... stylisch ;) Es stand zwar wieder Action im Vordergrund (zumindest in der zweiten Hälfte der Folge) aber SF II war schon recht philosophisch und nachdenklich ... für ENT Verhältnisse natürlich. Außerdem hat die Folge einige Fragen und angebliche Logiklöcher (gell liebes TN Team) aus dem Vorgänger geklärt.

Die Folge ist aber natürlich nicht anähernd perfekt, vor allem das "Lasst uns all die Nazi Soldaten umbringen, die treffen uns eh nicht" Syndrom hat gestört.

Suma sumarum eine gute ENT Folge, der ich 8 von 10 Punkten gebe ... und meine Note für Teil 1 korrigiere ich runter auf 6 von 10 ...

Nur leider hab ich das Gefühl, dass wir in dem "Die letzten 11 Episoden" Countdown stecken -_-'

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so das war also die Sturmfront=\ Naja irgendwie hätte man sich diesen 2 Teiler sparen können.Nicht das die Schauspieler schlecht wahren, sondern die Story war irgendwie total konfus=( wirkte eher so als ob man sich schnell des TCW (um jeden Preis) entledigen wollte.Tja wir werden wohl nie erfahren wer der Future Guy war.

Die letzten 5 Min von SF 2 wahren am besten (die Enterprise über NYC, Sillik ohne Make up und das erreichen der Erde) Storm Front war das erste mal, wo ich wirklich mit Enterprise unzufrieden wahr(i hoffentlich auch das letzte mal )

4/10 Punkten

Leider muss man festhalten das Enterprise bei diesen Quoten nun wirklich sehr bald abgesetzt wird=(( also heisst es die letzten Folgen noch mal geniessen, bevor Star Trek für laaaaange Zeit verschwindet=\

ICh freue mich jedenfalls auf Home

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, also bisher habe ich mich ja in der Diskussion etwas zurückgehalten, weil ich diese "Weg mit Enterprise, früher war alles besser, das ist kein Star Trek mehr..." Argumentation nicht mehr hören konnte.

Aber nach "Storm Front Part II" komme ich leider in gewisse Argumentationsnöte, denn das war so ziemlich das Schlechteste was ich je von Enterprise gesehen habe und ich bin masslos enttäuscht. Ich mag diese Zeitreisegeschichten auch und fand den TCW zu Beginn sehr spannend aufgezogen.

Fragen über Fragen: Wer ist der Future Guy, wer sind die verschiedenen Fraktionen, wie hängen die "Guardians" mit den Suliban und der Daniels Fraktion zusammen ? Es hätte Möglichkeiten gegeben, das ganze mit der Fraktion um "Captain Braxton im 31. Jhd. zu kombinieren ?!

Aber nein, was wird gemacht ? Es wird ein riesiger Brei zusammenkocht, wo eigentlich keiner mehr durchblickt.

so das war also die Sturmfront=\ Naja irgendwie hätte man sich diesen 2 Teiler sparen können.Nicht das die Schauspieler schlecht wahren, sondern die Story war irgendwie total konfus=( wirkte eher so als ob man sich schnell des TCW (um jeden Preis) entledigen wollte.Tja wir werden wohl nie erfahren wer der Future Guy war.
@pollux

ja genau, dieser Eindruck hat sich mir auch aufgedrängt. Wie ist Sillik eigentlich auf die Enterprise gelangt ? Welche Fraktion hat denn nun Lenin erledigt, die Vasks können es ja nicht gewesen sein. Diese Schiesserei war sowas von grottenschlecht und überzogen, die Enterprise über New York, dann antiquierte Kriegsflugzeuge mit Plasmafeuer *argrhrgrh* also das war äusserst übel.

Diese Zeitmaschine mit Naziflaggen drüber, das war nicht mehr zu ertragen, selbst ich als wirklich treuer Enterprise Fan war kurz davor den Fernseher auszuschalten.

Und Teil II bringt die Geschichte dann mit einem Tusch zuende.

Genau das haben wir hier und Storm Front II ist wirklich ein lauter Tusch. (Den nur leider kaum einer gehört hat). Verglichen mit Teil I ist diese Episode einfach Klasen besser.

@valnar

sorry, aber den Tusch habe ich ebenfalls nicht gehört. Du bist enttäuscht von den amerikanischen Trekkies ? Also mich wunderts nicht, dass die amerikanischen Trekkies enttäuscht sind, ich bin ebenfalls masslos enttäuscht von Berman, Braga und Konsorten, dass die uns so einen Mist zumuten und allen Ernstes davon ausgehen, dass man sich damit zufrieden gibt, so nach dem Motto "OK der TCW ist vorbei, mal sehen was denn jetzt Schönes kommt ?!"

Inhalte ernsthaft zu diskutieren lohnt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht, denn hier waren keine Inhalte mehr erkennbar, die in irgendeinen vernünftigen Zusammenhang gebracht werden können.

Storm Front II lässt sich aus meiner Sicht folgendermassen charakterisieren:

Da sind ein paar Fraktionen, die sich alle irgendwo in der Zeit rumtreiben, warum weswegen, weshalb ist eigentlich vollkommen egal, wichtig ist nur, dass jeder gegen jeden kämpft, seltsamerweise findet das alles auf der Erde statt, obwohl die Galaxie soooooo gross ist .

Damit die Menschen schön dämlich dargestellt werden (denn sie werden ja erst später zu den richtig Guten), hat man sich (aus Sicht der Amis) die Allerdämlichsten ausgesucht, nämlich die Deutschen und hier die die immer gut als (blöde) Bösewichte taugen, nämlich die Nazis. Dass die amerikanisch sprechen auch untereinander wundert natürlich niemanden ist klar...

Dass jeder die Vask versteht ebenfalls nicht, dass Beamen plötzlich überhaupt kein Problem mehr ist auch nicht.

Das Beamen nach einer Explosion nicht mehr geht auch nicht....

Was ist nur aus den guten Anfängen geworden, wo man noch mit technischen Problemen kämpfte, Übersetzer brauchte etc. ???

Leute, Leute, das ist wirklich alles ein bischen zuviel des Guten. Ich werde Enterprise weiter die Stange halten, aber ich bin masslos enttäuscht über diese Folge :angry: :(:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Belnna:

Ich stimme dir so fast 75% bis 80% zu aber du darfst auch nicht vergessen das Berman und Braga diese Episode mitverbockt haben denn am ende von Season 3 ging der ganze Kram schon los....

Außerdem ich persönlich fand den ersten Teil auch zimlich "dumm" (ich sag jetzt mit absicht nicht ein anderes Wort) der zweite teil war wesendlich besser !Da mekt man meiner Meinug nach das Coto sein bestes gibt ...

Au0erdem denke ich das seid Season 3 die Leute einfach genung von Krieg/terror etc... haben ...aus diesem Grund freue ich mich wie ein kleiner Junge auf HOME

....Schönen Sonntag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaaaaaaaaa !! Hooomeee! Und ein Trip Tucker in Vulki-roben !!

Yeah !! :woot: Aber T`Polly in ihrem Hochzeitsgewand sieht echt cool aus .

Ich kann es echt net fassen, dass sie Trip vor ihrer Mami küsst .

Die Frau traut sich was (oder sie ist einfach nur ein trotziges Kind,dass gern seinen Kopf

durchsetzt).

Jedenfalls : Ich will HOOOOOME !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaaaaaaaaa !! Hooomeee! Und ein Trip Tucker in Vulki-roben !!

Yeah !! :woot: Aber T`Polly in ihrem Hochzeitsgewand sieht echt cool aus .

Ich kann es echt net fassen, dass sie Trip vor ihrer Mami küsst .

Die Frau traut sich was (oder sie ist einfach nur ein trotziges Kind,dass gern seinen Kopf

durchsetzt).

Jo die Episode kann ein echter Lacharlam zu werden ! Ich freu mich !

Jedenfalls : Ich will HOOOOOME !!!!!

ich will Weed! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mh .. so .. ich glaub ich will auch mal meinen senf dazugeben ;)

also .. ich fand den Storm Front 2 Teiler eigentlich richtig gut! Warum? .. nunja .. zum einen wär da die temporal cold war story natürlich (wobei man das cold ja langsam streichen könnte ;) ) .. fand ich durchaus gut durchdacht und sehr spannend inszeniert ..

dass nach teil 1 mehr fragen gestellt als geklärt werden is bei nem 2-teiler ja eigentlich üblich und fand ich auch durchaus reizvoll .. sicherlich .. es gab einige ungereimtheiten und noch ne menge ungeklärter fragen (wie is silik auf die enterprise gekommen wurde ja zuvor schon genannt .. schönes beispiel) .. aber nennt mir mal eine timetravel folge bei st wo es keine goofs gibt .. ich denke das wird schwer ..

nuja .. wie gesagt .. ich fand die story durchaus ansprechend und reizvoll und sie war actionrecih und spannend inszeniert so dass, zumindest bei mir, absolut gar keine langeweile aufkam und wem die ganze story zu unrealistisch ist der dürfte ja im grunde gar kein star trek gucken denn im grunde sind ja nun wirklich viele episoden wirklich freakig (ja das war auch bei voy und co schon so) ..

nuja .. ich denke es is alles gesagt .. natürlich is das alles geschmackssache .. wer bei star trek durchweg auf anspruchsvolle grundsatzdiskussionen hofft der wird natürlich enttäuscht aber das war eigentlich (bis auf einige ausnahmen) in der kompletten neuen serie schon so ..

tja .. was bleibt da noch zu sagen? .. für meine ansprüche setzt der zweiteiler wunderbar an die 3te staffel an, die .. meiner meinung nach (autshc .. ich glaub dafür krieg ich haue :D ) .. durchaus die beste star trek staffel war die ich je gesehen hab ..

MfG

Lhuni

p.s.: zu den kritikern noch eben .. mit s1 waren die meisten nicht zufrieden weil zu lahm .. zu wenig passiert .. zu wenig star trek .. blabla .. und was is nu? .. genau der gleiche kram .. passiert nu zu viel .. zu viel action .. zu wenig star trek .. das ist es doch was man so liest .. s1 und 2 fand ich grösstenteils auch relativ schwach .. aber gerade die änderungen die man zu staffel 3 durchgezogen hat waren sehr sehenswert und durchaus gut ... schade nur dass man in s1 wohl schon soviele zuschauer verloren hat und die nicht bereit sind sich erneut mit dem, leider immer mehr aus der mode kommenden, mythos star trek auseinanderzusetzen ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Baord ! Wow gut gesagt willste bei TN anfangen?

bearbeitet von "Trip"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hihi .. danke für den netten empfang .. ich befürchte nur dass da noch welche kommen werden die meinen post in der luft zerreissen :D .. naja .. dafür sind boards wohl da ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ich bin auch entäuscht über die schlechten Einschaltquoten in den USA, aber ich glaube UPN ist auch ein schlechter Sender für STAR TREK, ich glaube wie unsere hiessigen TV-Sender setzt der auf zuviel Reality-TV und und verpasst so die Zielgruppe der Serie die SciFi-Fans. Nun ich habe mir aber auch schon über eine Lösung Gedanken gemacht. STAR TREK müsste auf einem Sender laufen, der seiner Zielgruppe gerecht wrid und das ist: SCIFI (USA). SCIFI hat auch schon eine SF-Serie gerettet und das ist dieses Jahr ANDROMEDA gewesen, denn die wäre auch eingestellt worden, wenn nicht der amerikanische Science Fiction-Kanal eingesprungen wäre um die 5. und letzte Staffel zu produzieren, denn Andromeda ist nur auf 5 Staffeln angelegt. Nächstes Jahr wäre also Platz für eine neue Serie auf SCIFI, vielleicht wird ja auch noch STARGATE nacch der 8.Staffel eingestellt, dann bräuchte SCIFI ja wieder neues Futter für die Sciende Fiction-Fans. "STAR TREK - ENTERPRISE" könnte eine 5.Staffel so bekommen oder vielleicht mehr, ich glaube die Einschaltquoten würden wieder besser werden, denn man sieht doch bei STARGATE und deren Ablegerserie ATLANTLIS sowie auch bei BATTLESTAR GALACTICA was für super Einschaltquoten man erreichen kann, wenn eine Serie auf dem richtigen Sender läuft. Ich weiss nur nicht wie Paramount dass sieht, ob sie mit dem Science Fiction-Channel einigen könnte, aber der eigene Sende "United Paramount Network" scheint wohl kaum Interesse an dieser qualitativ hochwertigen Serie "STAR TREK - ENTERPRISE" zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ich bin auch entäuscht über die schlechten Einschaltquoten in den USA, aber ich glaube UPN ist auch ein schlechter Sender für STAR TREK, ich glaube wie unsere hiessigen TV-Sender setzt der auf zuviel Reality-TV und und verpasst so die Zielgruppe der Serie die SciFi-Fans. Nun ich habe mir aber auch schon über eine Lösung Gedanken gemacht. STAR TREK müsste auf einem Sender laufen, der seiner Zielgruppe gerecht wrid und das ist: SCIFI (USA). SCIFI hat auch schon eine SF-Serie gerettet und das ist dieses Jahr ANDROMEDA gewesen, denn die wäre auch eingestellt worden, wenn nicht der amerikanische Science Fiction-Kanal eingesprungen wäre um die 5. und letzte Staffel zu produzieren, denn Andromeda ist nur auf 5 Staffeln angelegt. Nächstes Jahr wäre also Platz für eine neue Serie auf SCIFI, vielleicht wird ja auch noch STARGATE nacch der 8.Staffel eingestellt, dann bräuchte SCIFI ja wieder neues Futter für die Sciende Fiction-Fans. "STAR TREK - ENTERPRISE" könnte eine 5.Staffel so bekommen oder vielleicht mehr, ich glaube die Einschaltquoten würden wieder besser werden, denn man sieht doch bei STARGATE und deren Ablegerserie ATLANTLIS sowie auch bei BATTLESTAR GALACTICA was für super Einschaltquoten man erreichen kann, wenn eine Serie auf dem richtigen Sender läuft. Ich weiss nur nicht wie Paramount dass sieht, ob sie mit dem Science Fiction-Channel einigen könnte, aber der eigene Sende "United Paramount Network" scheint wohl kaum Interesse an dieser qualitativ hochwertigen Serie "STAR TREK - ENTERPRISE" zu haben.

schöne theorie :) .. würde mir durchaus auch sehr gut gefallen .. mit sg-1 und atlantis machen die ihre arbeit jedenfalls verdammt gut (is ja leider grad winterpause) .. nur glaub ich nicht dass es für ENT sonderlich mehr quoten bringen würde .. nur das wichtige ist .. scifi´s ansprüche sind viel niedriger .. ich glaub die freuen sich über 2/5 ratings ;) .. aber .. du hast recht .. upn ist einfach nen mittelmässiger mainstream sender der nicht wirklich viel bietet und für seine teuerste serie nicht mal ordentlich promo macht (da gehört schon einige dummheit dazu) ..

MfG

Lhuni

bearbeitet von Lhunagar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was UPN betrifft ... wie sagt man doch so schön bei uns: Von nix, kütt nix.

You pretend to be a network ... :dumdiedum:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Imo ist die Quoe von Stormfront 2 keine Überraschung und auch nicht sodnerlich negativ zu sehen. Wer sieht sich den 2. Teil einer Doppelfolge an, von der er den ersten Teil nicht kennt? Und dass bei so einem miesen ersten Teil auch ein paar Zuschauer aufd en 2. verzichten dürfte eh klar sein. Weiteren Verlauf abwarten imo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war jetzt zwei Wochen in den USA und musste feststellen, daß für Enterprise bei UPN nicht eine Sekunde geworben worden ist. Da habe ich mir schon verwundert die Augen gerieben. Auf anderen Kanälen wurde man nicht müde, für z.B. Farscape - Peacekeeper oder Stargate - Atlantis stündlich die Werbetrommel zu rühren. Das ist mir sehr stark aufgefallen, bei Enterprise kein Piep bei UPN den ganzen Tag lang, dabei wäre ich auf Trailer ganz wild gewesen.

Dafür kam nach den meiner Meinung nach imho total grottigen neuen ENT-Episoden ein besonders sehenswerter Trailer von der nächsten ENT-Folge nächste Woche 8)

Was für ein Schmarrn, diese Nazi-Storyline. Sehr unglaubwürdig und langweilig umgesetzt. Aber ich als alter Enterprise-NX01-Fan mag da nicht im Bausch und Bogen die Serie in den Eimer kippen, nur weil es mal mit der Handlung hakt. Ich freue mich trotzdem auf die nächsten Episoden, wenn ich sie denn hier zu sehen bekommen, was ja jetzt dauern kann, ich bin ja wieder in good, old Germany.

bearbeitet von Tucana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich will Weed! :D

Das erklärt natürlich so manches. :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaaaaaaaaa !! Hooomeee! Und ein Trip Tucker in Vulki-roben !!

Yeah !!  Aber T`Polly in ihrem Hochzeitsgewand sieht echt cool aus .

Ich kann es echt net fassen, dass sie Trip vor ihrer Mami küsst .

Die Frau traut sich was (oder sie ist einfach nur ein trotziges Kind,dass gern seinen Kopf

durchsetzt).

Jedenfalls : Ich will HOOOOOME !!!!!

:angry: Also das schreckt mich ja noch mehr ab, darauf habe ich ja gar keinen Bock, sorry, aber das ist nicht mein Fall.

QUOTE ("Trip" @ Oct 17 2004, 11:08)

ich will Weed! 

Das erklärt natürlich so manches.

Mal dumm gefragt, was ist Weed ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.