Zum Inhalt springen
...ich lass mich doch von Ihnen nicht anlügen!

FedConXIV


Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Empfohlene Beiträge

Stimmt, die Medaille hat immer zwei Seiten. Und ich sehe nur eure ureigenste Auslegung der Sachlage. Die Abmachungen zwischen Fedcon und Galileo waren auch nicht so einseitig, wie hier formuliert (....Erpressung..... *hoho kopfschüttel*). Aber solche Vorwürfe, wie Rufmord oder ähnliches sind ja wohl die dicksten Hämmer, die ich hier gelesen habe. Da wird nicht von Dirk gerade mit Dreck geworfen, sondern von euch.

Und, btw., ihr müsst nicht glauben, daß ihr die einzigen seid, die Ahnung von Internas haben. Die haben andere auch (nicht nur ihr seid Crew-Mitglieder ;)) und die bilden sich über eure Ausgüsse sehr wohl auch eine eigene Ansicht. Also, ihr schneidet euch mit diesen Textereien eigentlich nur ins eigene Fleisch.

Und vor allen Dingen schadet ihr damit der Con-Landschaft mindestens genauso, auch wenn ihr vorgebt, nur Licht ins Dunkel bringen zu wollen.

Ich bin gerne mal auf der Trewnews-Seite am vorbeischauen, aber der Fedcon-Hass hier war schon immer recht irritierend bis störend :angry:

Oh ja, vielleicht merkt ihr das nicht, aber beobachtet mal, wie schnell Meldungen von der Galileo veröffentlicht werden aber z.B. bei Leonard Nimoy @ Fedcon habt ihr fast eineinhalb Wochen mit der Meldung gebraucht, obwohl das schon überall zum nachlesen war. Seeehr objektiv kam das rüber *ironie* :)

In der Regel schaue ich weg, weil ich mich eher auf die anderen Threads mit Star Trek-Themen stürze, aber hier ging es nicht mehr.

@Brigitte *winke* ;)

Jo, Brigitte, als da nicht mehr von dern Fedcon berichtet werden durfte, hat sich der Ton hier aber schnell gewandelt. Und das hatte auch seine, wohlgemerkt nachvollziehbaren Gründe, warum es nicht mehr ging. Aber wollen wir hier nun auch mit schmutziger Wäsche anfangen?

Bearbeitet von Tucana
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 131
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Da liest man mal ab und zu hier rein und muss sowas lesen *Kopfschüttel*

Muss das sein? Solche Sachen haben immer zwei Seiten, die man beide beleuchten muss. Da hats jemand aber nötig .... Aber ich denke, Brigitte hat da den Nagel schon auf den Kopf getroffen *g*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie wär's, wenn wir die Sache einfach mal auf sich beruhen lassen und zum "normalen Tagesgeschäft" übergehen?

EDIT: Wenn TN wirklich was gegen die FedCon hätte, würde es dann dieses Forum geben?

1.) Nicht die FedCon, sondern TrekNews hat dieses Thema wieder ausgegraben. Wobei ich mich frage, wieso eigentlich?

2.) Warum es das FedCon Forum in diesem Board gibt? Ganz einfach, es wurde eröffnet, als vor über 2 Jahren die ganzen User des damaligen FedCon-Forums übernommen wurden.

Würde es jetzt gelöscht werden, würde dieses Board eine Menge Beiträge verlieren und dann wäre man vielleicht nicht mehr der Größte ...

@Tucana: *winkzurück*

Stimmt, bezüglich der News von neuen Stargästen hast du vollkommen Recht. Ich dachte immer, eine Newsseite sollte neutral sein. War wohl ein Irrtum.

@Jos: *winke winke*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nach den Sachen im Vorfeld der letzten Fedcon (Erpressung hinter vorgehaltener Hand, vorsätzliches Zurückhalten von Infos um die Fans auszunutzen, Rufmord, ...) freu ich mich schon auf die Wartezeit zur nächsten Fedcon. Wird sich schon zeigen, ob die Orga noch tiefer sinken kann.

Bevor ich hier losschreib: Ja ich weiss ich bin neu im Board, ja ich weiss mir steht bestimmt einige Kritik an längere User nicht zu.

Also sorry! Da liest man hier konstruktive Posts über Gäste und Gigs auf der Con bzw. den vergangenen Cons und dann kommt plötzlich aus heiterem Himmel so ein total unqualifizierter und lächerlicher Post. Ja was soll denn bitte der Schmarrn?

Erpressung hinter vorgehaltener Hand???? Vorsätzliches Zurückhalten von Infos um Fans auszunutzen???? Rufmord???? Geht's noch!

Also ich als Fan war bis jetzt auf 12 Fed.-Con's, ich hatte immer Spaß, ich hatte immer ne Gästeliste auf die ich mich blind vertrauen kann. Ich fühlte mich bisher nicht ausgenutzt und denke nicht, dass sich dies in den kommenden Jahren ändern wird.

Das ganze Gelabere mit "Ich bin involviert", "ich kenn mich aus", "ich war dabei" ist doch Schwachsinn. Die Leute die wirklich dabei waren und die wirklich wissen was abging sind die Veranstalter und ich glaub nicht, dass die es jetzt hier öffentlich diskutieren. Bevor ich jetzt hier also so deppert anfang Leute zu beschuldigen würd ich lieber aufpassen, dass dann nicht die hier getroffene Aussage als "Rufmord" und "Schaden des Fandoms" ausgelegt wird. Aber ich kann mich ja auch mal auf das Niveau herablassen und tief sinken: Wurde eigentlich Kate Mulgrew schon bezahlt? <g>

Ich war jetzt auf Fed-Cons ich war auf der Galileo. Ich kann aus meiner persönlichen Sicht klipp und klar sagen: Hätte ich zwischen eine der Cons zu wählen, dann würde ich zur Fed-Con gehen. Patrick Stewart ist zwar schön zu sehen und schön zu haben. Aber die ganze Con scheint nur auf einen Gast ausgelegt zu sein. Die restlichen Nebengäste (Das ist nicht abwertend gemeint) werden ausgetauscht und ausgetauscht und ausgetauscht. Warum geh ich auf ne Con? Wegen einem Gast? Nö, wenn dann wegen dem breiten Spektrum an Gästen + dem Drumherum...und sry wenn das voreingenommen klingt, aber beides ist nunmal auf der Fed-Con besser (Aus meiner persönlichen Sicht).

Kommen wir nun aber zum eigentlichen und zum wichtigsten:

Heute wurde die Gästeliste auf der offiziellen Homepage bearbeitet und ich denke die spricht sowas von für sich alleine:

Leonard Nimoy

John de Lancie

J.Michael Strazcynski

James Darren

Stephen Furst

Andrew Robinson

und dicke Verhandlungen mit Kevin Sorbo

Noch Fragen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch Fragen?

Keine Hauser *g*

Das wird wieder eine geniale Con - James Darren *hurra* - von Nimoy mal ganz abgesehen. Und wenn das mit Kevin noch klappt - was will man mehr :D

Und ich freu mich, dass Andrew Robinson nach der Absage bei der Galielo nun doch noch nach Deutschland kommt :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Woher kommt dieser Hass auf die FedCon?

Kann es vielleicht daran liegen, dass TrekNews samt Crew dieses Jahr nicht mehr kostenlos einen Stand auf der FedCon haben konnte und auch keine kostenlosen Eintrittsausweise mehr bekam?

Warum schreibt denn das hier keiner rein, wenn schon alle Fakten aufgezählt werden?

Vielleicht fragst du mal Dirk, wie das mit den Karten wirklich aussah, denn wenn wir jetzt die Wahrheit erzählen glaubst du sie ja eh nicht, bevor sie von Dirk abgesegnet ist.

BTW: Was machst du eigentlich wieder hier? Hier lügen doch eh nur alle rum und verdrehen die Tatsachen, wie es ihnen passt. Anwesende selbstvertsändlich eingeschlossen.

Bearbeitet von TheOssi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, wie das mit den Karten und mit dem Stand wirklich aussah. Das habe ich bereits vor Monaten von Dirk erfahren. :P

Interessant war dabei vor allem, dass ich genau zu diesem Zeitpunkt erfahren habe, dass TN den Stand bislang kostenlos auf der FedCon hatte. Daniel Räbiger hatte mir allerdings vor rund 2 1/2 Jahren mal am Telefon erzählt, dass er eine ordentliche Summe (diese weiß ich auch noch) dafür abdrücken musste. Und da wundert ihr euch, wenn ich sage, es wird nur rumgelogen?

Zum Btw: Glaub mir, ich wäre nicht hier, wenn es diesen Grund nicht dafür gäbe.

Und keine Sorge, ich bleibe euch auch nicht erhalten. Übrigens könnt ihr gerne meinen alten Account löschen, da er ja eh gesperrt ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würde es jetzt gelöscht werden, würde dieses Board eine Menge Beiträge verlieren und dann wäre man vielleicht nicht mehr der Größte ...

@Tucana: *winkzurück*

Stimmt, bezüglich der News von neuen Stargästen hast du vollkommen Recht. Ich dachte immer, eine Newsseite sollte neutral sein. War wohl ein Irrtum.

Japp, genau... wenn wir das Board löschen, dann sind ja so viele Posts weg... *lol* Das ganze Fedcon Forum hat weniger Posts, als unsere Topuser...

Und zum Thema neutral... komisch... du warst eine von denen die uns unsere Neutralität in Sachen Patrick Stewart im Fedcon Forum immer wieder vorgeworfen hat... schon blöd was? Wir hatten die Info, die Info war verifiziert, dann bringen wir sie auch. Aber egal... Hauptsache du kannst deine rosa Brille weitertragen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, mache ich ganz genauso wie du ;)

Und wenn ich Neuigkeiten über Star Trek wissen will, gehe ich auf die entsprechenden Homepages.

Star Trek Conventions gehörten irgendwie auch dazu, hatte ich bis dato angenommen. Sollte ich mich irgendwie geirrt haben, oder wie ist deine Aussage sonst zu verstehen? :dumdiedum:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wollte damit sagen, dass ich wenn ich zu einer Veranstaltung wie einem Konzert will, mich auf der Seite der Veranstalter informiere. Gleiches gilt für Nachrichten. Die hole ich mir, da wo es mir gefällt. Gefällt mir ne Seite nicht, dann geh ich nicht drauf und halt mich nicht länger damit auf, irgendwelche Sprüche zu klopfen.

Und zum Thema Conventions: Alles was man über Cons bringt ist im Grunde Promotion für diese, richtig? Ich persönlich mache ungern Promo für jemandem, der mir Vorschriften machen will, was ich mit meinen Informationen zu tun habe, aber das kann jeder sehen wie er will.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, wie das mit den Karten und mit dem Stand wirklich aussah. Das habe ich bereits vor Monaten von Dirk erfahren. :P

Interessant war dabei vor allem, dass ich genau zu diesem Zeitpunkt erfahren habe, dass TN den Stand bislang kostenlos auf der FedCon hatte. Daniel Räbiger hatte mir allerdings vor rund 2 1/2 Jahren mal am Telefon erzählt, dass er eine ordentliche Summe (diese weiß ich auch noch) dafür abdrücken musste. Und da wundert ihr euch, wenn ich sage, es wird nur rumgelogen?

Zum Btw: Glaub mir, ich wäre nicht hier, wenn es diesen Grund nicht dafür gäbe.

Und keine Sorge, ich bleibe euch auch nicht erhalten. Übrigens könnt ihr gerne meinen alten Account löschen, da er ja eh gesperrt ist.

hey brigitte, schön dass du mal wieder da bist!

Wir hatten niemals kostenlos einen Stand dort... war jedesmal mit vierstelligen Kosten verbunden. Wir erhielten Sponsorenkarten und zwei Pressetickets die quasi bestandteil des Vertrages für die Standmiete etc. wo wir als teil des activision-messeteams aufgetreten sind.

Dieses Jahr stand für uns ein Stand auf der Fedcon niemals zur Disskussion da unser Partner Activision aufgrund des Rechtsstreits mit Viacom keinerlei Intentionen hat für Star Trek Produkte zu werben. Allein von finanzieller Sicht her war das von daher für uns kein Thema.

Als ich Anfrage bezüglich reiner Pressekarten stellte teilte man mir mit dass es für uns keine gibt. Das war viele Wochen nach unserer Newsmeldung bzgl. Patrick Stewart und auch das gute Recht des Veranstalters. Hey, wir bieten Berichterstattung an, die im Endeffekt nur Werbung ist und zwängen uns sicher nicht auf. Laut einer unserer Umfragen ( http://www.treknews.de/treknews/poll/test....s&poll_ident=88 ) hat Con-Berichterstattung ohnehin kaum interesse bei der breiten Masse und für uns bedeutet sowas lediglich Stress, Kosten für Hotel, Essen usw.

Was die Newsmeldug zu 'Patrick Stewart in Deutschland' angeht: wir vertreten die Meinung dass Information frei und uneingeschränkt sein muss. Wir hatten die klare Bestätigung dass Stewart nach Deutschland kommt. Und das kam nicht durch irgendwelche dunklen Kanäle sondern ganz Regulär. Und wenn wir einen solchen Fakt erfahren, dann sind wir der Ansicht dass der Leser das recht informiert zu werden.

Ob das jetzt in einen Finanzplan von Cons passt oder nicht ist uns ziemlich egal. Fans, die sich nur einmal im Jahr eine Con leisten können müssen entscheiden können-und zwar nicht erst dann wenn die Veranstalter sich dazu entschließen den Gast anzukündigen und es dann schon zu spät ist, sondern so unmittelbar wie möglich.

Wenn es jetzt wieder heißt "Bähhää damit macht ihr die FedCon doch kaputt" dann kann ich nur sagen: sorry, uns egal - wir hätten es im umgekehrten Falle genauso gemacht. Und letztendlich ist eine Convention wie die FedCon oder die G7 nichts weiter als eine ganz ordinäre Veranstaltung. Veranstaltungen müssen den potentiellen Kunden Argumente liefern damit die Besucher karten kaufen. Wenn Rock Am Ring keine tollen Bands hat werden die Gäste auch fernbleiben. Wenn es so ist, dass Patrick Stewart allein solche Massen bewegt dann muss man halt eingestehen dass eine der in Konkurrenz stehender Veranstaltungen halt das bessere Line-up hat. Daran ändert auch unsere Newsmeldung nichts die ohnehin nicht fern von der ankündigung der Galilo7 Orga war.

Meine Ganz persönliche Meinug ist da dass man lieber versuchen sollte seine Energie in Verbesserungsmöglichkeiten zu Stecken als in sinnlose Hexenjagd in einem Forum. Und das gilt für beide Seiten. Wir machen NEWS, nicht mehr, nicht weniger.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun muß ich mich auch mal einmischen. Ich bin der Typ, der andere erpresst, Leute betrügt und auch ansonsten von der Polizei gesucht.

Dies nur zur Einleitung.

Also, um mal eines aufzuklären! Der Stand damals wurde komplett von Activision Deutschland bezahlt. Treknews und Daniel mußten da keinen Cent für bezahlen. Wenn er natürlich für seine Kosten, die Anfahrt und Hotelkosten anführt, dann hat er natürlich recht. Aber es kommt so rüber, als ob er selbst für den Stand Geld bezahlen mußte - und das ist nicht richtig. Den Stand hat Activision bezahlt.

Zu Euren anderen Punkten brauche ich wohl ich wohl nichts zu sagen, weil wie jemand schon völlig geschrieben hat. Ihr seit Berichterstatter und nicht die betreffenden Converanstalter. Aus dem Grund könnt ihr Euch auch nicht anmassen, zu behaupten interne News über das Erscheinen eines Gaststars zu kennen, wenn diese News noch nicht einmal vom Veranstalter selbst bestätigt wurden. Dies tat Rene erst 2-3 Wochen später. Und es überliegt immer noch dem Veranstalter selbst zu entscheiden, wann er welche News über das Erscheinen von Stars ankündigt.

Da könnt ihr euch nicht mit eurer Informationsrecht herausreden. Im übrigen habe ich komischerweise mit Rene diesbezüglich keine Probleme, aber ihr schafft hier anscheinend künstlich welche.

In diesem Sinne - mögen endlich Vernunft und Tolereanz ins deutsche Fandom einkehren.

Dirk Bartholomä

Fed-Con

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, toll, jetzt haben wirs wieder. Jeder beschuldigt jeden und am Ende sind alle die gearschten. Ich denke wir können an dieser Stelle einfach mal aufhören, da ja hier eh jeder behauptet, dass der jeweils andere lügt. DAs bringt ne Diskussion nicht wirklich weiter, oder wie seht ihr das?

Ich für meinen Teil hab mir meine Meinung gebildet und mich entschieden, welcher Seite ich mehr Glauben schenken will und ich denke die anderen haben das auch. Und ich denke auch, dass eine weitere Schlammschlacht auf unterstem Niveau nichts an diesen Meinungsbildungen mehr ändern wird.

Also: Lasst uns einfach einen Schlussstrich ziehen und gut.

Bearbeitet von TheOssi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt lügen, wenn Ihr wollt, dann veröffentliche ich hier die von uns an Activision gestellte Rechnung über einen Sponsoringstand und den Geldeingang auf unserem Konto. Damit könnte ich zumindestens mal beweisen, daß wir den kompletten Stand an Activision berechnet haben und von denen auch das Geld bekommen haben.

Und nicht noch von Daniel Geld abgezockt haben, wie es so gerne hier behauptet wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und zum Thema Conventions: Alles was man über Cons bringt ist im Grunde Promotion für diese, richtig? Ich persönlich mache ungern Promo für jemandem, der mir Vorschriften machen will, was ich mit meinen Informationen zu tun habe, aber das kann jeder sehen wie er will.

Danke für die Bestätigung für etwas, was mir im Grunde schon vorher klar war. Die Bild-Zeitung macht das nicht viel anders :rolleyes:

Diese Aussage wird dem Titel Trek"NEWS" definitv nicht gerecht, dann nenne es doch Trek"Propaganga"......................

Schade eigentlich *seufz*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil hab mir meine Meinung gebildet und mich entschieden, welcher Seite ich mehr Glauben schenken will und ich denke die anderen haben das auch. Und ich denke auch, dass eine weitere Schlammschlacht auf unterstem Niveau nichts an diesen Meinungsbildungen mehr ändern wird.

Also: Lasst uns einfach einen Schlussstrich ziehen und gut.

Das habe ich auch getan. Auch ich habe mir schon vor langer Zeit meine Meinung gebildet.

Ansonsten kann ich mich nur wiederholen, WIR haben die Diskussion nicht wieder ins Leben gerufen. Pfeift euren User lennier1 zurück, dann ist auch wieder Ruhe.

Bisher konnte mir nämlich noch niemand die Frage beantworten, warum die ganze Sache jetzt nochmal hochgepuscht wurde. Das spielt aber auch keine Rolle mehr, da lennier1 sich eh nicht mehr zu dem Thema meldet.

Dirk: Danke für den Beitrag, das hat mir die Arbeit gespart, die Infos rauszusuchen.

Was die Art der Berichterstattung von TN betrifft: Das muss jeder für sich selbst entscheiden, mich erinnert das auch stark an die Bild-Zeitung. Allerdings hat euch die Vorabmeldung dieser Stewart-News damals nichts Gutes gebracht, ihr hattet und habt nur Ärger damit. Vielleicht überlegt ihr euch doch das nächste Mal, ob es nicht sinnvoller ist, manche News erst nach Absprache zu bringen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da Lennier1 nicht über einen dauerhaften Internetanschluss verfügt und deswegen über nen Rechner in seiner FH online geht, kann er nicht immer dazu antworten.

Nur ich weiß aus nem Gespräch mit ihm, das ich heute geführt hab, dass er wirklich nciht eine solche Lavine lostreten wollte. Jedoch trifft ihn alleine nicht die Schuld, denn hier wurde schnell aus einem User das gesamte Team gemacht.

Also, einigen wir uns drauf, das jeder hier ein bischen Schuld hat und gehen jetzt friedlich auseinander, so wie das vernunftbegabte,reife Erwachsene tun und lassen die Sache ruhen, okay?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist völlig richtig, der Name Activision stand auf der Rechnung. Und? Hat uns trotzdem Geld gekostet. Was intern verrechnet wird ist ne ganz andere Sache. Beträge die wir uns allein nicht leisten können.

Dirk hat nicht geld von uns 'abgezockt' - Er lebt u.a. von der Fedcon und darum kostet so was halt Geld. Geld das wir allein nicht haben. Pressekarten gabs dieses Jahr nicht, uns wurde nahegelegt Tickets zu erwerben sollten wir berichten wollen. Das können wir aus finanzieller sicht nicht - und schon gar nicht leisten können wir uns einen eigenen Stand. So einfach ist das.

Aus dem Grund könnt ihr Euch auch nicht anmassen, zu behaupten interne News über das Erscheinen eines Gaststars zu kennen   Und es überliegt immer noch dem Veranstalter selbst zu entscheiden, wann er welche News über das Erscheinen von Stars ankündigt.
Das sehen wir anders. Wir wussten es. Punkt aus. Wo liegt da das Problem?! Wenn mir die Managerin ne mail schreibt 'stewart will be in germany...' wie eindeutiger solls noch werden?

Wenn mir die pressestelle von Nike bestätigt dass ein neuer schuh auf den markt kommt dann kann ich drüber auch ne news bringen obwohl es von nike noch nicht offiziell verkündet wurde in einer pressemeldung. Dieser für uns absolut logische und überall so gehandhabte Standpunkt der Berichterstattung scheint ja ansichtssache zu sein. Von daher lassen wirs gut sein.

Wir haben keinerlei Probleme, wollen keine Verursachen und sehen auch kein Fehlverhalten. Wenn jemand ein Problem mit einer Newsmeldung hat weil sie ihn finanziell beeinflussen könnte ist das nicht unser Bier. Wer eine Tatsache wie "Patrick Stewart wird nach Deutschland auf eine Con kommen" als Propaganda empfindet der möge bitte keinerlei Zeitung mehr lesen. Die sind nämlich voll mit solchen Meldungen.

Was die Art der Berichterstattung von TN betrifft: Das muss jeder für sich selbst entscheiden, mich erinnert das auch stark an die Bild-Zeitung.

Der Vergleich insofern trifft zu da wir gerne sehr reißerisch betiteln. Wo er jedoch absolut versagt ist im Informations- und wahrheitsgehalt... da hinkt uns die Bildzeitung meilenweit hinterher...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lasst mal Lennier aus dem Spiel. Er wurde von keinem aus dem Treknews-Team beauftragt sondern hat seine eigene Meinung die er aus dem Fedcon-Board und einigen Aussagen von Team-Internen gewonnen hat, gepostet und steht damit in keinem Bezug zur Seite. Die Gleichsetzung mit Treknews, dass wir davon wieder angefangen haben entspricht nicht der Wahrheit.

Und wir sollen wie ihn zurückpfeifen? Er hat gar kein Interesse an der Diskussion und kommt auch nicht sehr regelmäßig ins Netz. Er würd die Schimpftriaden hier nicht weiter voranpfeifen. Und den Post zu löschen ist nicht im Sinne unserer Philosophie und ändert nichts am bereits gesagten.

Also wäre es da logischte einfach aufzuhören, da hier nichts mehr aus der Diskussion rauszuholen ist und von unserer Seite kein interesse mehr daran besteht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.