Zum Inhalt springen
Eure Gunst ist unser Streben!

TNG 7x25/26 "Gestern, heute, morgen"


Obsidian Order

  

18 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr Gut (1)
      16
    • Gut (2)
      2
    • Befriedigend (3)
      0
    • Ausreichend (4)
      0
    • Mangelhaft (5)
      0
    • Ungenügend (6)
      0


Empfohlene Beiträge

Okay. Klammern wir diese unsäglichen Szenen mit Beverly und Jean-Luc aus (wenigstens sind sie geschieden *rah*). Denn nur dann kann ich die Folge genial finden und eine 1 geben, was sie auch eigentlich verdient. *g*

Ach ja, und Tasha Yar rult! :woot:

Und für mich als alten Slasher gibts auch wieder viele nette Picard/Q Szenchen. *drool* :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja was soll man dazu noch sagen. Einfach ein grandioses Ende! Wirklich ein würdiger Abschluss für eine schöne Serie. Diese Folge(n) ist und bleibt für mich immernoch das beste Serienfinale aller Star Trek Serien.

Daher ganz klar 1+++ ;)

TOS wurde ja nicht in der Serie sondern im 6. Film beendet was auch ziemlich gut

war. Ich sag nur : "Der zweite Stern von rechts. Bis zum Morgengrauen!" :)

Auch DS9 hatte ein gutes Ende auch wenn da meiner Meinung nach etwas zuviel offen bleibt, was mit den ganzen Charakteren passiert!

Das Ende von Voyager war einfach nur entäuschend. Sie kommt in den Alpha-Quadrant zurück und das wars. Keine weiteren Szenen. Ziemlich mies so eine Serie enden zu lassen. Immerhin waren die Leute 7 Jahre verschollen! Eine zusätzliche Folge im Anschluss hat da einfach gefehlt!

Naja und von Enterprise brauch man garnicht erst reden. Da muss man doch sehen das es einfach nur schlecht ist und nicht passt! :angry:

Da lob ich mir doch das schöne TNG Finale mit Picard & Q und dem einfach genialen Ende am Pokertisch inklusive Picard!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klar, das beste Serienfinale aller Star Trek Serien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :woot:

Naja und von Enterprise brauch man garnicht erst reden. Da muss man doch sehen das es einfach nur schlecht ist und nicht passt!
...das gehört zwar nicht hierher, aber das Ende von ENT war durch die Einstellung der Serie zwar aprupt, aber dafür sicher nicht schlecht gelöst! Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist schon komisch, das man das vergleicht.

ich habe beide Finale hintereinander gesehen am Samstag.

Die letzte ENT-Folge hat nämlich "Lust" auf TNG gemacht, da es irgendwie auch ein Abschied von TNG ist.

Und was musste ich da feststellen???

Die erste Szene von 7x25 ist fast die gleiche wie die letzte Szene in TATV!!!!!

Diana geht mit Riker aus dem Holodeck...

... um anschliessend mit Worf raus zu kommen!

An sich hat das Finale aber kleine Handlungsstränge offengelassen, die leider in den Kinofilmen nicht aufgegriffen wurden.

Weder sind Worf und Diana, noch Crusher und Picard ein Paar.

Eigentlich sehr schade. :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Spätestens als die Kamera vom Pokertisch wegfährt und die Folge mit der Außeneinstellung der Enterprise endet, hatte ich das Gefühl, dass hier nichts, aber wirklich nichts eine Möglichkeit zur Verbesserung aufweist. Dies ist der verdammt nochmal beste Schlussstrich den man unter 7 wundervolle Staffeln setzten konnte.

Es war alles da. Charakterentwicklung, Spannung, Faszination, gerade genug Action und Special Effects.

Am Ende steht unendliche Dankbarkeit für diese Serie und dafür, dass das Finale eine der besten TNG-Folgen ist.

1+++ für diese Folge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 6 Jahre später...

Ich wollte mal anmerken nachdem ich mir die Episode mal wieder angeschaut habe, dass die Handlung ziemlich unlogisch erscheint.

Es geht hier darum wie man mit einem Paradoxon umgeht.

Q beschuldigt hier ja auch immer wieder dass Picard selbst dafür verantworlich sein soll für das Ende (bzw. nicht zustandekommen) der Menschheit.

Nach meiner Auffassung ist aber Q daran schuld. Denn er hat diese ständigen Zeitsprünge erst ermöglicht.

Ohne diese Zeitspünge wäre Picard nie in die neutrale Zone zu dieser Anomalie geflogen(und es hätte damit diese auch nie existiert).

Tja und das die Anomalie in der Zukunft erst Stunden später nach der Tachionenbestrahlung bemerkt wurde kommt mir auch etwas seltsam vor. Denn die Anomalie vergrössert sich doch Rückwärts durch die Zeit.

Na ja wenigstens wissen wir jetzt dass das Leben in Frankreich entstand :dumdiedum:

Bearbeitet von mrspock
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.