Jump to content

Empfohlene Beiträge

http://www.treknews.de/treknews/newspro-tr...72795833052.php

newent.jpg

Wie ihr es in den News lesen könnt, und es viele Fans sich erhofft haben, wird TOS nun für einen neuen Look, neue Sounds und Effekte überarbeitet.

Genau genommen ist es eine weitere Überarbeitung, da TOS bereits für die erste DVD-Veröffentlichung gemastert und für die deutschen Fans in der Synchro nachbearbeitet wurde.

Als Besitzer der TOS-DVD's muss ich zugeben, daß ich das etwas zwiespältig sehe, wenn es darum geht die Serie nochmal neu zu kaufen - aber wir Fans haben es ja dicke, wie die Star Wars Fans. :blink: (Erst etwas neues, was VOR dem Original spielt, dann eine Wieder-veröffentlichung des Originals neu aufgemotzt...)

Da stellt sich doch die Frage, warum man das nicht hätte VORHER machen können, dann hätte ich mir den Kauf erspart. :angry:

Ich kann mich noch erinnern, wie es im Vorfeld Spekulationen der Fans gab, inwiefern die Serie für die DVD bearbeitet wird.

Im Grossen und ganze freue ich mich doch darauf.

:engel:

Wenn es so gemacht wird wie der Director's Cut von ST 1, dann kann man sicher zufrieden sein.

Wie das aussehen kann, hat sich ja in der DS9 Tribbles-Folge gezeigt, und erst recht in der "dunklen Seite des Spiegels" ENT-Doppel-Folge.

Da sieht man, wie "modern" der TOS-Look aussehen kann, es hat nämlich wirklich moderner als der ENT-Look gewirkt - was für einen Fan einen Augenschmaus war, die TOS-Enterprise in Aktion zu sein.

Leider aber ist da das TOS-Flair flöten gegangen.

:blush: Während es bei der DS9-Folge perfekt rüber kam.

Der Hauptgrund für die Macher ist natürlich der Geldsegen $$$$

Für den Zuschauer aber soll TOS optisch in die Zeitlinie zwischen TNG (bzw. ST 1) und ENT wirken.

Ich könnte mir vorstellen, das man so die neuen, jüngeren Zuschauer ansprechen will.

Was ich gerne sehen würde, wäre eine Art TOS extended. Wo die Details besser zu sehen sind, einiges "vervollständigt", meinentwegen wie in den Kinofilmen.

Was ich nicht so gerne sehen würde, wäre wenn alles ZU sehr nach CGI aussieht, das würde einfach wie ein Fremdkörper wirken, und den Charme "ruinieren".

Aber zugegeben, der romulanische Bird of prey könnte wirklich etwas aufgemotzt werden, während der klingonische SChlachtkreuzer für seine Zeit schon unheimlich modern ist! Vielleicht noch etwas schärfer detailliert, aber selbst das Design ist ja später so geblieben.

Eigentlich müsste man auch die erste Staffel TNG überarbeiten, denn die hatte in der Machart noch so einiges von TOS übernommen.

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir nicht vorstellen, dass viele TOS Fans sich im Nachhinein für die Re-Remasterte Variante entscheiden würden.

Die noch aktuellen DVDs wurden insoweit gemastert, dass das Beste aus dem Quellmaterial herausgeholt wurde, ohne es inhaltlich zu verändern. Für Puristen ist diese Variante also die erste Wahl, weil sie dem Quellmaterial sehr nahe steht.

Bei den kommenden Veränderungen wird man kaum noch von "Remastern" sprechen können, weil altes Material zu nicht unerheblichen Teilen komplett gegen zeitgemäße CGI Sequenzen ausgetauscht wird, was vornehmlich die Weltraumszenen treffen wird.

Auch den originalen Score und die Sounds über den Haufen zu werfen finde ich recht lieblos - auch das hat in meinen Augen wenig mit Remastern zu tun - eher was mit "Re-creation"....

Ich sehe darin nur Kommerz mit einem respektlosen Beigeschmack gegenüber der Originalserie.

bearbeitet von DocSommer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Doc,

dachte ich mir, das du als "DVD-Fan" auch noch posten würdest. :D

Aber überraschend ist es trotzdem, ich glaube das ist dein erstes Posting überhaupt in dem TOS-Thread, oder? :hehe

Bei den kommenden Veränderungen wird man kaum noch von "Remastern" sprechen können, weil altes Material zu nicht unerheblichen Teilen komplett gegen zeitgemäße CGI Sequenzen ausgetauscht wird, was vornehmlich die Weltraumszenen treffen wird.
Ich vergleiche das mit der Musik.

Einige Alben, die ich auf LP habe, kommen remastered auf CD raus - kein Knistern mehr, der Sound bleibt der Alte, aber es passt zu neuen CD's.

So war das mit dem ersten DVD_Release.

Im diesen Fall würde ich von einem "remixen" sprechen, und klar, das ist nicht jedemanns Sache. Bei der Musik zieht man oft das Original vor.

Auch den originalen Score und die Sounds über den Haufen zu werfen finde ich recht lieblos - auch das hat in meinen Augen wenig mit Remastern zu tun "Re-creation"....

Ich muss aber gestehen, das ich mir beim gucken manchmal schon frage, wie die Serie mit den alten Designs, aber mit zeitgemässen Effekten aussehen würde.

Hier müssen die Macher den Spagat wagen, das das Flair erhalten bleibt, indem etwas 3-Dimensionalität verliehen wird (und das wär doch gar nicht mal schlecht - die Raumschiffe detaillierter, die Planetenoberflächen mit einem "vollständigerem" Hintergrund); sowie dem, was technisch machbar ist, so wie in der ENT-Folge. Da gab es neue Designs (Bereiche, die man vorher nicht sah), die aber so wirkten, als hätte man sie damals eingefügen können.

Aber so wie in Star Wars wäre es zu extrem - das ist auch sicher nicht im Sinne der Fans und der Macher.

Ich denke mal, man will TOS einfach nur so "updaten", das man die sich nach ENT gucken kann und diese auch so wirkt.

HIER

gibt es bereits einen Versuch aus den frühen 90ern wie das aussehen könnte- dieser geistert schon seit längerem durch das Netz.

Ok, heute geht das besser, aber das ist mir ehrlich gesagt zuviel CGI.

Mit wäre ein Look recht, der einfach zu ST 1 und später passt, denn ab da passt von der Zeitlinie optisch alles zusammen.

PS.

Was ich aber z.B. ziemlich störend empfinden würde, wäre ein "update" des Beam-Effekts und-Sounds.

Das ist nämlich kult, und da gibt es nichts zu verbessern. :angry:

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese CGI Überarbeitung von "Doomsday Machine" kenne ich auch schon. Finde ich aber irgendwie zu kitschig. Man sollte die Effekte ebenso "behutsam" anpassen, wie es bei Star Trek The Motion Picture geschehen ist. Besonders in Season 1 kann man einiges verbessern. Wo in einigen Folgen bisher nur ein Lichtpunkt als Raumschiff zu sehen war, könnte man nun ein CGI Modell benutzen. Die Effekte aus "In a Mirror Darkly" oder "trials and Tribble actions" waren schön anzusehen und gaben TOS einen frischeren, modernen Anstrich. Ich sehe das ähnlich wie mit Star Wars. Ist doch schön, wenn alle Serien auch optisch gesehen eine Einheit bilden. Aus Nostalgie kann man ja auch weiterhin die alten Folgen angucken. Daher kaufe ich mir auch die neuen Star Wars Editions und natürlich auch dir mir noch fehlenden TOS Boxen Season 2 und 3.

Auf jeden Fall ist die Überarbeitung von TOS eine schöne Sache und für uns Fans eine schöne Sache zum 40 Geburtstag von Star Trek. Schliesslich ist es ja vor der DVD Veröffentlichung bereits jetzt im TV zu sehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese CGI Überarbeitung von "Doomsday Machine" kenne ich auch schon. Finde ich aber irgendwie zu kitschig. Man sollte die Effekte ebenso "behutsam" anpassen, wie es bei Star Trek The Motion Picture geschehen ist. Besonders in Season 1 kann man einiges verbessern. Wo in einigen Folgen bisher nur ein Lichtpunkt als Raumschiff zu sehen war, könnte man nun ein CGI Modell benutzen. Die Effekte aus "In a Mirror Darkly" oder "trials and Tribble actions" waren schön anzusehen und gaben TOS einen frischeren, modernen Anstrich. Ich sehe das ähnlich wie mit Star Wars.  Aus Nostalgie kann man ja auch weiterhin die alten Folgen angucken. Daher kaufe ich mir auch die neuen Star Wars Editions und natürlich auch dir mir noch fehlenden TOS Boxen Season 2 und 3.

Auf jeden Fall ist die Überarbeitung von TOS eine schöne Sache und für uns Fans eine schöne Sache zum 40 Geburtstag von Star Trek. Schliesslich ist es ja vor der DVD Veröffentlichung bereits jetzt im TV zu sehen :)

Das wird dann auch kein Problem sein, das hier irgendwie zu sehen. ;) auch ohne Veröffentlichung.

Ist doch schön, wenn alle Serien auch optisch gesehen eine Einheit bilden.

Und das nicht ohne Grund. Wenn die Serie eh zum 2. oder 3. mal auf das nächste Medium wiederveröffentlicht werden, dann macht das auch mehr Sinn, wenn man sie jetzt für die zukunftigen Wieder-Veröffentlichungen bearbeitet. Wo nun alle Serien gelaufen sind, und Paramount/CBS hält mit Star Trek , gerade mit TOS (oder aus welchem Grund ist ST XI als Prequel geplant?) noch immer ein gewinnträchtiges Franchise. Klar, das es dann für die Zukunft als eine Einheit "passen" soll.

Allerdings wären die Effekte wie in der ENT-Folge doch etwas zu modern. Da wurde ja alles mit dem nachgebauten Sets im alten Look neu gedreht, dann ist das Bild an sich schon moderner.

Würde man die Szenen aus ENT so in TOS einfügen, das wäre dann doch zu krass, da zu anachronistisch.

Gut dagegen fände ich es den alten Look zu erweitertern und detaillierter zu zeigen, es gab so einige Sets, die auch heute noch recht futuristisch wirken, z.B. die Stadt im 2. Pilotfilm, oder die Station in "Kirk unter Anklage"

Das wäre damals zu teuer und aufwendig gewesen, heute machbar aber ohne den Charme zu ändern.

320x240.jpg

PS.

Da doch ST XI zeitlich kurz vor TOS angesiedelt ist, kommt das doch auch nicht ungelegen. Wenn der Film in 2 Jahren kommt, und dann anschliessend TOS 2.0 auf DVD, könne man doch Absicht dahinter vermuten. Dann müsste TOS optisch sowieso reinpassen (am besten noch Matt Damon als Kirk ersetzen :engel: ) ansonsten müsste ST XI mit alten Effekten und Sounds versehen werden. :dumdiedum:

Ist doch das gleiche wie Star Wars Ep. 3 und Ep.4.

PS.

Hier noch ein vorher/nachher Vergleich. Finde ich recht gelungen und sieht nicht moderner aus als das Original. Sondern einfach nur besser.

Enterprise Test

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stellt sich doch die Frage, warum man das nicht hätte VORHER machen können, dann hätte ich mir den Kauf erspart.

Ja eben drum NICHT VORHER!!!

ENT gefloppt, Nemesis gefloppt, Voyager war nicht der Bringer... und eine weitere TNG-Special-Theme-Box lässt wohl aufgrund Ideenmangels noch 2 Wochen auf sich warten.

Einige Ideen wären da:

Die Wesley Crusher Collectors Box.

Die Selbstzerstörung-ist-aktiviert "Red Alert"-Box

Die "Watch it likes Geordi does" extrem colorierte 7 Seasons Auflage - inkl. Pappvisor zum selber falten und 4 LSD-Trips für den besonderen Genuss.

Die Holodeck-Box.

Möglich wären nach Fertigstellung der TOS-Überarbeitung auch die Crossoverboxen:

Enterprise in Nebeln

Planeten die beide Crews mal besucht haben - oder es eventuell vorhatten.

Okay... Schluss mit der Scheiße!

Ich find´s langsam absurd, was Paramount noch alles anstellen will, um noch ein paar Millionen von den Fans zu erschummeln!

Es reicht ganz einfach!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find´s langsam absurd, was Paramount noch alles anstellen will, um noch ein paar Millionen von den Fans zu erschummeln!

Es reicht ganz einfach!

Tja, aber wo eine Nachfrage ist, gibt es auch ein Angebot wo die Herren absahnen können...sonst hätte es nicht 10 Filme und 5 Seriene gegeben. :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Überarbeitung von TOS Komerz? Ja, klar, immerhin sprechen wir hier von Paramount...

Aber mir ist das ehrlich gesagt wurscht. Ich mag TOS so wie es ist, ABER ich bin ehrlich gesagt auch gespannt, wie die "neue" Version aussehen wird. Seitdem ich mich selbst mit 3D Animation beschäftige frage ich mich immer wieder, wie die Folgen mit heutigen Mitteln aussehen würden. Klar sollte man es nicht übertreiben, wie es z.B. bei New Voyages gemacht wurde, wo die Schiffe wie Gummibälle durch die Gegend flogen. Aber ich denke nicht, das wir mit solch extremen Veränderungen rechnen müssen, eher so wie in ST:I, was meiner Meinung nach eine perfekte Aufwertung war.

Einige Fans haben ja über die Jahre immer wieder versucht, bzw. versuchen immernoch selbst einige Folgen zu überarbeiten und wie ich finde mit großen Erfolg, weil der Charme erhalten bleibt. Wenn sich also die Jungs von CBS nur ein bischen daran orientieren, dann denke ich könnten es tolle Folgen werden.

Und vieleicht bringt es ja den einen oder anderen dazu, sich vieleicht mal etws mehr mit Star Trek zu beschäftigen....denn vieleicht ist das ganze eh als kleiner Test anzusehen, wie sehr TOS in neuem Gewand ankommen würde....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich als Ex-Trekkie da mal kurz reinhängen darf:

Bei TNG würde ich mir - wenn überhaupt - nur irgendwelche Sammelboxen zulegen.

Die Picard-Box ist mir zugelaufen und die mag ich ganz gern, auch wenn mir ein oder zwei Lieblingsfolgen fehlen. Die Q- und die Zeitreise-Box werde ich beobachten und mir vielleicht irgendwann schenken lassen.

Nur von TOS käme es überhaupt in Frage, dass ich alle Folgen haben will. ;)

(Wobei ich nicht weiß, ob ich die überarbeitete Version überhaupt mag... Darüber werde ich nach einem intensiven Preisvergleich nachdenken.)

Von daher ist so eine Art Belustigungsmix zumindest keine völlig hirnrissige Sache. Da seh ich mich tatsächlich als Zielgruppe. Zumindest bei den Serien, an denen mein Herz nicht so hängt.

C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TOS ist eine Serie aus den 60ern und hat daher auch den entsprechenden antiken look, so wie ich es aus meiner Kindheit eben gewohnt bin. Ich glaube, dass der Charme von TOS nicht zuletzt darin lag, dass die Schauspieler, die so absolut keine tollen Special Effects und Sets hatten, einfach überzeugend spielten - Vergleicht es mal mit Andromeda: dort sind die Effekte hyper-über-drüber, aber die Schauspieler latschen oft wie teilnahmslos oder gelangweilt durch die Gegend - bei Kirk und Spock hatte man immer den Eindruck, sie seien wirklich auf der Brücke, auf dem Planeten oder sie fliegen mit der Enterprise durchs All, auch wenn das Set und die Effekte simpel waren!

Ob ich mir die Neuauflage von TOS ansehen werd? Ja, sicher - und dann werde ich entscheiden, was ich davon halte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss aber gestehen, das ich mir beim gucken manchmal schon frage, wie die Serie mit den alten Designs, aber mit zeitgemässen Effekten aussehen würde.

Hier müssen die Macher den Spagat wagen, das das Flair erhalten bleibt, indem etwas 3-Dimensionalität verliehen wird (und das wär doch gar nicht mal schlecht - die Raumschiffe detaillierter, die Planetenoberflächen mit einem "vollständigerem" Hintergrund); sowie dem, was technisch machbar ist, so wie in der ENT-Folge. Da gab es neue Designs (Bereiche, die man vorher nicht sah), die aber so wirkten, als hätte man sie damals eingefügen können.

Aber so wie in Star Wars wäre es zu extrem - das ist auch sicher nicht im Sinne der Fans und der Macher.

Ich denke mal, man will TOS einfach nur so "updaten", das man die sich nach ENT gucken kann und diese auch so wirkt.

HIER

gibt es bereits einen Versuch aus den frühen 90ern wie das aussehen könnte- dieser geistert schon seit längerem durch das Netz.

Ok, heute geht das besser, aber das ist mir ehrlich gesagt zuviel CGI.

Mit wäre ein Look recht, der einfach zu ST 1 und später passt, denn ab da passt von der Zeitlinie optisch alles zusammen.

PS.

Was ich aber z.B. ziemlich störend empfinden würde, wäre ein "update" des Beam-Effekts und-Sounds.

Das ist nämlich kult, und da gibt es nichts zu verbessern. :angry:

Hi Doc,

dachte ich mir, das du als "DVD-Fan" auch noch posten würdest.  :D

Aber überraschend ist es trotzdem, ich glaube das ist dein erstes Posting überhaupt in dem TOS-Thread, oder? :hehe

Das kann sein, wobei ich hier auch mehr als DVD Fan und weniger als TOS Begeisterter auftrete.

Im diesen Fall würde ich von einem "remixen" sprechen, und klar, das ist nicht jedemanns Sache. Bei der Musik zieht man oft das Original vor.

"Covern" wäre auch keine schlechte Wortwahl für diesen Vergleich.

Ich muss aber gestehen, das ich mir beim gucken manchmal schon frage, wie die Serie mit den alten Designs, aber mit zeitgemässen Effekten aussehen würde.

Ich befürchte da einen zu krassen Kontrast zwischen altbackenen Realaufnahmen, die weiterhin nach 60er Jahre aussehen und den neuen High Tech CGI Sequenzen für die Weltraumparts. Ohnehin wird es nicht möglich sein, die Realszenen soweit aufzupeppen, dass sie sich plötzlich glaubwürdig in die Star Trek Zeitlinie einfügen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist bei TOS halt wie bei vielen Serien dieser Ära (Bonanza, Rawhide etc.), sogenannte Aussenaufnahmen wurden auf relativ simplen Studiobühnen mit magerer Dekoration gedreht. Man sieht, dass ein Stein aus Styropor ist, dass die Pflanzen aus Plastik und Papier sind und der Horizont aufgemalt ist.

Der große Knackpunkt sind für mich diese Aufnahmen der Aussenteams auf den Planeten - mir ist nicht klar, wieweit man das aufpeppen kann (wohl bestenfalls den Horizont), und wieweit sich das dann noch mit den anderen verbesserten Effekten verträgt, wenn man dann die Enterprise über dem Planeten total realistisch schweben sieht und ein Klingonenkreuzer auf sie zukommt...

Vergessen dürfen wir auch nicht die aus heutiger Sicht simplen Masken - was wird mit dem Mugato und dem Gorn geschehen? Ein Gorn aus der TOS-Ära in einer neuen computergenerierten Umgebung wird nicht mehr sehr bedrohlich aussehen...

Ein total fieses Ding von Paramount ist das natürlich schon, sowas nicht VOR der DVD-Veröffentlichung zu tun. Na gut, ich besitze jetzt die Boxen 1 und 2 und bin sehr glücklich, da die Folgen ja im TV doch sehr geschnitten waren. Aber mit der dritten Box werde ich dann auf die Neuauflage warten, da ich doch irgendwie neugierig bin...

bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

versteh die ganze Aufregung nicht. Wie an anderer Stelle schon gesagt, glaube ich auch, dass diese Fassung nie auf DVD erscheinen wird, sondern nur auf HD-DVD oder Blue Ray. Und das Paramount Geld verdienen will, sollte auch nicht überaschen, man braucht es ja nicht zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf startrek.com gibt es eine Auflistung über die gemachten Veränderungen:

http://www.startrek.com/startrek/view/news...icle/23775.html

Bin jetzt zu faul den kompletten Text zu übersetzen:-)

Eine Veröffentlichung aud DVD oder Blue Ray oder HD-DVD ist vorerst nicht geplant.

Jaja, das sagen die JETZT, um den Verkauf der bisherigen DVD's nicht zu gefährden.

Als die USA-DVD's einzeln rauskamen (je 2 Folgen pro DVD), da wurde auch nicht von einer Box gesprochen.

Solange können Sie argumentieren, das keine dazu gezwungen wird, die zu kaufen.

Wenn dann die Fans nachfragen, wann diese veröffentlicht werden, ja dann werden die's doch machen. :dumdiedum:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay,wer meldet sich freiwillig, nächste Woche in die Staaten zu fliegen und uns über die neuen Effekte zu berichten? :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay,wer meldet sich freiwillig, nächste Woche in die Staaten zu fliegen und uns über die neuen Effekte zu berichten? :ugly:

Hab ich bereits gemacht! Dank der neuen eingefügten 4-D Effekte!! :D

Was ich auch nocn verraten kann, ich glaube es wird über eine Spendenkampagne

"bringt TOS 2.0 auf DVD raus" gemunkelt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Mann! Das mit diesen Spendenaktionen, entwickelt sich aber nun zum running gag! :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Na, wäre das nicht die Gelegenheit für den selbsternannten ST-Sender SAT1 die neue überarbeitete TOS-Version ins Programm zu bringen?

Das kann ich mir bei Sat 1 schon lebhaft vorstellen:

"Der Weltraum"

WERBUNG

"unendliche Weiten"

WERBUNG

"dies sind die Abenteuer"

WERBUNG....

oder alternativ die mittlereweile so beliebten Vor-Shows vor der eigentlichen Folge. Also ein 2 stündiges Vorprogramm, in dem belanglose Interviews mit den Sat 1-Verantwortlichen zu sehen sind, die irgendwie, irgendwann, irgendwas mit TOS zu tun hatten, z.B.:

- Der Programmchef, der damals die Idee hatte, TOS vom ZDF zu kaufen

- Der Cutter, der einige Szenen zwecks Werbung rausgeschnitten hat

- Die Reinigungskraft, die damals ihren ersten Arbeitstag bei Sat 1 hatte

- Irgendwer, der zufällig am selben Tag geboren wurde, an dem die erste TOS-Folge auf Sat 1 lief, aber noch nie was von ST gehört hat usw.

Es ist wohl klar, was ich damit sagen will: Ich werde mir demnächst ein paar ST-Boxen zulegen, denn auf Sat 1 pfeif ich schon lange!

bearbeitet von De Malcolm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Link. Wäre nur schön wenn sie mal jemanden ausreden lassen würden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als nächstes wäre doch eigentlich Battlestar Galactica dran. ;) Dann könnte man die Schlachten auch in anderen Einstellungen zeigen.

Ich meine, zu 90% sieht man immer wie 3 Zylonenschiffe fliegen, das in der Mitte getroffen wird, und die beiden anderen dann zur Seite abdrehen. Das kann man doch heute sicherlich besser zeigen, oder? :D:D:D

Dann könnte man endlich das gewünschte Treffen der BattleStar Trek Galactica Generationen zeigen, wie hier:

einfach nur geil. :woot::woot:

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schönes Video. Endlich ergibt der Auftritt von Captain Klaa (STV) mal einen Sinn :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.