Jump to content

Empfohlene Beiträge

Macht gar nix. Du hast e ja geändert und jetzt passts ja wieder.

Ich grübel schon eine Weile lang nach und frag mich, wieso die Beteiligung derart schwach und oft auch mühselig ist. Vielleicht denke ich ja in zu komplizierten Bahnen und die Menge der Details ist dabei auch nicht sehr hilfreich. Daher bitte ich euch jetzt einen Deal an:

Ich bin heute von 20 (20.15) bis 23 Uhr im Chat verfügbar und beantworte JEDEM von euch drei Fragen zur Hintergrundgeschichte (die wahren Gründe der Zlav). Damit eben keine doppelten Fragen kommen, mache ich das öffentlich im Chat. Für die, die heute Abend keine Zeit haben, gilt das Angebot mir die Fragen per PM zu schicken, so diese nicht im Protokoll, das ich anfertige und hier anhängen werde, bereits beantwortet wurden.

Ach ja: Der Rätsel Lösungen verrat ich dabei nicht ;)

Wir sehen uns später...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fee: hast du für heute abend noch einen Post geplant oder kann ich noch was schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das Thema Neueinsteiger ins RPG kurz anzureißen. Da ja schon eine Probezeit angeregt wurde, so wäre mein zusätzlicher Vorschlag, dass derjenige für die Probezeit auch eine Art Probechara entwirft, der nicht ein Führungsoffizier ist.

Sollte dieser sich bewähren, kann er gerne einen Chara für einen der offenen Posten erstellenund sich darum bewerben, oder den Probe Chara zum Haupt Chara machen.

Meine Intention ist einfach, dass Ich keine Lust mehr habe, dass wir den Councelor und den Ersten Offizier pro Mission austauschen müssen und ein Chara, der nicht Führungsoffizier ist eher mal in der Versenkung verschwinden kann.

Das ganze würde also so aussehen:

Probezeit 6 Monate

Probechara: Rang Lieutenant Senior Grade ( maximum )

Nach Ablauf Bewerbung auf einer der Vakanten Posten oder Probe Chara wird zum Primärchara umgewandelt.

Was meint Ihr? Das würde Quasi so Ablaufen wie damals bei Shane als er mit H´Qar erst eigestiegen und mit Tenner weiter gemacht hat.

bearbeitet von CptJones

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee, Jones. Die Probezeit war ja an sich schon einmal ausgemacht. Aber du hast Recht: es ist wirklich nervtötent, wenn ein Spielanfänger gleich auf eine Führungsposition gesetzt wird und dann nach wenigen Wochen wieder abspringt.

Ich wäre auch dafür, erst einmal eine geringere Posititon zu vergeben. z.B. Councelor-Assistent. Dann kann man ggf. aufrücken. Oder eine andere Figur in einem anderen Bereich. Müsste man halt von Fall zu Fall neu überlegen.

Für uns wäre es dann nicht so dramatisch, wenn der Neuzugang erkennen würde, das das RPG doch nichts für ihn ist und gleichzeitig hätte dieser die Möglichkeit, nach Ablauf der Probezeit bei Bedarf sogar einen gänzlich neuen Chara zu entwerfen, wenn er mit seiner ersten Figur nicht so glücklich war. Falls er die Figur behalten möchte findet sich bestimmt eine Lösung.

Allerdings würde ich keine sechs Monate Probezeit veranschlagen, sondern eine aktiv mitgespielte Mission (Pause nicht mit eingerechnet). Und in dieser Mission sollte sich der Neuling wirklich ordentlich einbringen.

Außerdem möchte ich vorschlagen, die Spielregeln zu überarbeiten und als html etwas sichtbarer zu platzieren. So wie ich das sehe, sind sie momentan nur als PDF-Download verfügbar. Mit Stand von 2006 haben sie sich zudem auch noch sehr gut versteckt. Dann lässt sich dieser Download auch nur mit dem Spieler-Account abrufen. Das sollte dringend geändert werden, denn jeder Neuzugang sollte die Regeln lesen können BEVOR er dem RPG beitritt und seinen Spieler-Account bekommt.

Fee:

Habe noch mal über das gestern Gesagte und die aktuellen Probleme im Spielverlauf nachgedacht und auch mit Shane darüber gesprochen.

Die mangelhafte Spielbeteiligung hat ihre Ursache unserer Ansicht nach in erster Linie in der Unübersichtlichkeit. Shane formulierte es sehr treffend: "Vielleicht habe ich den entsprechenden Hinweis irgenwo auf einem Zettel auf meinem Schreibtisch - unter mindestens fünfhundert anderen Hinweisen und Notizen."

Ich bin eigentlich sehr gut wenn es darum geht, den Überblick zu behalten. Aber sogar ich habe ihn inzwischen verloren. Shane, Walters und Jones geht es ihren Äußerungen nach zu urteilen genau so und was soll Onkelchen machen, der sich nur temporär am RPG beteiligen kann? Wenn Toly ihn noch hätte, dann hätte er es uns mit Sicherheit schon lange präsentiert.

Je mehr Hinweise kommen, desto dichter wird der Nebel für uns. Und diese Im-Nebel-auf-der-Stelle-Herumtappen ist nicht nur unmotivierend sondern absolut frustrierend.

Du hattest zu Beginn der Mission einmal gesagt, dass die Kruschtelkiste sehr wichtig sein würde. Bislang ist da aber nicht viel gelandet. Es hört bei den Fibonacci-Kindern auf. Und das war ganz am Anfang der Mission. Wäre es nicht angebracht, diese Kiste mal mit den bereits festgestellten Fakten zu füllen, damit wir wieder den Hauch eines Überblicks bekommen? Und somit vielleicht auch die Motivation zurück kehrt?

Lasst uns doch die Kruschtelkiste benutzen, um den Gedankenmüll etwas zu sortieren.

Wenn du uns im ICQ, im "wie weiter" oder im Chat Hilfestellungen und Hinweise gibst, haben wir immer noch das Problem, dass wir diese neuen Erkenntnisse oder auch Fakten nicht ohne weiteres an unsere Charas weitergeben können ohne die Logik in der Storry zu zerstören. Die helfen uns also nur begrenzt weiter. Irgendein Werkzeug, das es uns ermöglicht, unsre Erkenntnisse als Spieler alas Fakten an unsere Figuren weiter zu geben wäre da vielleicht doch angebracht. Du sagtest gestern im chat, dass die Deviner uns ja alles sagen und wir es als Fakten betrachten sollen. Schön und gut - das haben wir bislang auch brav gemacht. Keiner von uns hat die Aussagen eines Deviners in Zweifel gezogen. Aber diese Deviner konnten uns auf viele Fragen schlichtweg keine Antwort geben. Vielleicht weil sie deiner Meinung nach nicht relevant sind, weil sie nichts zur Lösung beitragen. Mag sein, aber das wissen unsere Figuren nicht. Die denken nur "Mein Gott, was für ein ungebildetes Völkchen" *g* und bleiben auf ihren Fragen sitzen, ohne zu wissen, dass sie sie gar nicht hätten stellen müssen. Also noch mehr Gedankenmüll.

Zu Beginn der Mission sagtest du, dass du für jeden Missionsabschnitt einen geheimen Co-Master heranziehen wolltest. Was ist denn nun damit? Ein solcher kam ja bislang noch nicht zum Einsatz.

Er könnte möglicherweise auch helfen, ein weiteres Problem zu lösen. Ich nenne diese Mission nämlich für mich schon nicht mehr "Wissen ist Macht" sondern die "Frage-und-ewig-auf-Antwort-warte-Mission".

Der größte Teil unserer Aktionen beschränkt sich auf Grübeln, Nachdenken und Fragen. Dann müssen wir warten, bis von dir eine Antwort kommt. Du kannst verständlicherweise nicht ständig online sein um diese Fragen schnellstens zu beantworten. Aber selbst eine Wartezeit von nur einer halben Stunde bremst den Ideen- und Schreibfluss aus. Es werden in einem Post viele Fragen gestellt. Dann kommt der Post eines anderen Spielers mit noch mehr Thesen, Ideen und Fragen. Und dann kommst du mit Antworten - oder auch nicht. Bei dieser Menge an aufgehäuften Fragen fällt dann doch die eine oder ander unter den Tisch. Vermutlich, weil sie nicht von Belang sind. Dennoch: Man hat zwei Tage drauf gewartet ohne dass man eine befriedigende Antwort erhält ... das frustriert noch mehr. Diese Spielweise ist mastertechnisch doch gar nicht mehr richtig zu leisten! Kann da nicht ein temporärer Co-Master helfen? Oder du lässt dir ein anderes Werkzeug einfallen.

Vielleicht findest du auch eine Möglichkeit, etwas von diesem Frage-Antwort-Spiel weg zu kommen indem du unsere Figuren nicht ständig nur nachdenken sondern auch mal agieren lässt. Etwas mehr Bewegung, mehr Aktion (ich rede nicht von Action) wäre wirklich schön. Auf Dauer ist es nämlich auch langweilig, immer nur denken und reden zu müssen. Es darf auch gerne mal was passieren. Eine Kneipenprügelei gab es ... wieviele Wochen liegt die nun schon zurück? Aus dem Einsturz der Bibliothek hätte man was machen können, aus der Fahrt, aus der Kletterpartie. Sicher könntest du jetzt sagen: He - ihr hättet doch was draus machen können. Klar hätten wir das. Aber du sagtest, dass die Kletterei einfach wäre. Die Fahrt war mit einem Masterpost vorbei (wo ich doch so schöne Fahrzeuge rausgesucht hatte) und jetzt sitzen wieder alle auf dem Felsen und sollen diskutieren. Ich glaube, ich spreche für alle, wenn ich sage, dass wir momentan des Diskutierens wirklich sehr, sehr müde sind. Es wäre schön, mal was irgendwie "Handfestes" machen zu dürfen und dabei der Lösung trotzdem einen Schritt näher zu kommen. Muss ja nicht gleich ne Prügelei sein. Mit wem den auch - diese Deviner sind ja so langweilig brav und nett. ;)

Da war noch mehr, was ich sagen wollte ... aber ich habe es inzwischen vergessen. Zuviel Gedankenmüll, würde ich sagen. Aber ich wollte dich fragen, wann denn nun endlich der zweite Teil von meinem Blechbüxpost kommt? Damit ich wenigstens da weiterschreiben kann bevor ich meine "geniale" Lösung vergessen habe oder sie im Müllberg untergetaucht ist ;)

bearbeitet von Brynhild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je mehr Hinweise kommen, desto dichter wird der Nebel für uns. Und diese Im-Nebel-auf-der-Stelle-Herumtappen ist nicht nur unmotivierend sondern absolut frustrierend.

Ja, das trifft es sehr gut. Immer dann, wenn ich online gehe und mich auf den aktuellen Stand "vorlese", bin ich hinterher genauso schlau wie vorher, weil keiner irgend eine Idee zu haben scheint, wohin die Reise geht. Das war am Anfang der Mission ganz anders, da hat es richtig Spaß gemacht. Man konnte schön gemeinsam was entwickeln und es war richtig Schwung in der Geschichte. Inzwischen stehen unsere Figuren im sprichwörtlichen Wald, rufen in wechselnder Häufigkeit mal wieder "Hallo" und bekommen keine Antwort. Entweder finden wir die Hinweise nicht, oder wir sehen sie zwar, wissen aber überhaupt nichts damit anzufangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Krutschelkiste!!! Da zermartere ich mir gestern den ganzen Tag mein Hirn wie ich euch den "Gedankenmüll" beseitigen kann (nicht sehr förderlich im Job) und dann kommst du mit einer ebenso einfachen wie brillanten Idee. Danke!

Genau so werde ich es machen - und ich mache es euch sogar noch ein wenig einfacher. Ich suche sämtliche relevanten Hinweise heraus und verknüpfe diese direkt mit den Ideen von euren Hobbels und sage, das passt oder gebe einen hoffentlich wichtigen Tipp, der in diese Richtung weiterdenken lässt. Dann dürfte euch der "Gedankensprung" zur Lösung einfacher fallen, weil ihr ja sowieso daran gedacht habt.

Alles andere könnt ihr dann aus euren Überlegungen verbannen und euch nur auf diese "Fakten" konzentrieren.

Ich werde mich gleich heute Abend dransetzen und euch das alles auffrisseln - was ihr dann allerdings draus macht, überlasse ich euch.

Damit ihr euch aber in der Zwischenzeit nicht langweilt, bekommt Bryn von mir gleich nachher noch eine PM von mir, damit endlich "mal was passiert". Da dürft ihr euch dann ein bisserl austoben...

Was den Co-Master betrifft - da hat man mich wohl missverstanden. Der Co-Master ist nur für die Lösungen der Aufgaben gedacht gewesen. Er sollte einen Tipp bekommen, wie man das Rätsel löst. Nur, wenn Assjima die Rätsel innerhalb von einer halben Stunde löst, welchen Sinn sollte es haben, den noch zu aktivieren?

Was Blechbüx angeht - den habe ich nicht vergessen... das kommt noch..

hmm??....Zeit was verrücktes zu tun.....

Schöne Idee, CptWalters. ;) Du vergisst nur, dass die Maschine an der dein Hobbel angeschlossen ist, dessen Gehirn in 16 Stunden "grillen" wird... da fällt mir ein, dass ich schon lange nicht mehr Brathendl gegessen habe :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab ich durchaus nicht vergessen. Aiso schlägt konkret vor, selbstmord zu begehen um die Zlavs verlieren zu lassen - das meint er auch mit der Anspielung an jene Episode, in der janeway ja defakteo auch "Selbstmord" gemacht hat (nur das sie es natürlich überlebt hat, war ja klar, die Serie musste weitergehen, aber eig. hätte sie sterben müssen :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschickt eingefädelt ;)

Gäbe es da nicht noch gut 300 andere Föderationsmitglieder an Bord der Community, die dann an unsere Stelle treten werden... so schnell verlieren die Zlav nicht - wenn es je um Gewinnen oder Verlieren gegangen wäre.. aber dazu später mehr. Ich muss leider was arbeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fee: PM ist angekommen und verstanden worden. Mal sehen, ob sich den Männern heute nicht noch etwas Feuer unter dem Hintern machen lässt *g*

Jungs - das wird etwas dauern. Wer heute noch einen Kommentar abgeben möchte, darf das gerne machen.

@Fee

Nur, wenn Assjima die Rätsel innerhalb von einer halben Stunde löst, welchen Sinn sollte es haben, den noch zu aktivieren?

LOL - das war ja nun auch zu einfach! Da muss man nicht mal MENSA-Mitglied sein. Es reicht, Bruce Willies-Fan zu sein ;) Und der Sandhaufen ist mir wirklich in dem Moment wo ich es gelesen habe, einfach zugeflogen. Vielleicht weil ich am Meer aufgewachsen bin und fiel mit Schäufelchen und Eimerchen am Sandstrand gespielt habe.

bearbeitet von Brynhild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem möchte ich vorschlagen, die Spielregeln zu überarbeiten und als html etwas sichtbarer zu platzieren. So wie ich das sehe, sind sie momentan nur als PDF-Download verfügbar. Mit Stand von 2006 haben sie sich zudem auch noch sehr gut versteckt. Dann lässt sich dieser Download auch nur mit dem Spieler-Account abrufen. Das sollte dringend geändert werden, denn jeder Neuzugang sollte die Regeln lesen können BEVOR er dem RPG beitritt und seinen Spieler-Account bekommt.

Die Regeln sind auch auf der Homepage vorhanden. Wenn Änderungen beschlossen werden, kann ich sie gerne aktualisieren.

bearbeitet von Phanan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt Phanan - da sind sie ja auch noch. Vermutlich findet die ein denkbarer Interessent nur nicht gleich ohne nachzufragen. Am einfachsten wäre es dann wohl, sie in dem Thread "Spielregeln" direkt zu verlinken. Weil dieser nicht funktionierende PDF-Download echt ziemlich doof ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Link in dem entsprechenden Thema eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fee mir eine Aufgabe aufs Auge gedrückt und mich gebeten, euch ein wenig in Bewegung zu halten bis sie in der Kruschtelkiste alles aufgedröselt hat und uns auf die beiden Alten treffen lassen will.

Ich will heute abend keinen langen Post mehr schreiben und scheuche jetzt einfach mal die ganze Bande hoch. Morgen am späteren Abend kann ich dann weiter schreiben. Bis dahin lasst doch euere Hobbels durch das langsam abnehmende Licht in unwegsamen Gelände herumstapfen und ein Stückchen in diese enge steile Schlucht eindringen. Aber ihr dürft noch nicht ganz am anderen Ende raus kommen :) Beschreibt aber gerne die Landschaften - die um euch und die in euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele, Männer - jetzt seid ihr gefragt. Ihr steht oben auf diesen ineinander verkeilten Riesenwackersteinen. Wer so etwas noch nie gesehen hat, kann ja mal eine Google-Bilder-Suche nach "torrent de pareis" starten.

Der Felsüberhang zu euren Füßen ist sicherlich 20 Meter hoch, spiegelglatt, rund und überhängend. Unmöglich, da einfach so herunter zu klettern.

Es gibt fast keine Möglichkeit, von diesem Steinhaufen runter zu kommen - außer durch diesen engen Tunnel oder den Rückweg anzutreten. Doch die Zeit drängt!

Hilfsmittel habt ihr keine - doch vielleicht habt ihr habt etwas von der Ausrüstung mitgenommen, die Assjima für diesen Ausflug zusammen gestellt hat.

Außer Steinen gibt es noch ein paar trockene Sträucher, vertrocknete kleine Bäume und Sand *g*

Ihr könntet natürlich alle die Rutsche benutzen, doch dann steht Aiso da oben ganz alleine herum - in der Schusslinie.

Lasst euch was einfallen, wie ihr alle da runter kommt. Und dann sollten wir natürlich noch einen Weg finden, irgendwie an den Schützen heran zu kommen. Und dieser hat ganz offensichtlich genügend Munition dabei. Vorgabe von Fee: dem Heckenschützen darf nichts passieren :)

Betrachtet es gerne als ein Rätsel - eines der praktischen Art :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr denkt daran, dass Onkelchen und Walters demnächst mal wieder abtauchen? Onkelchan ab dem 30. Walters ab dem 31. Wäre toll, wenn die beiden vorher noch etwas aktiv sein könnten und da könnten sie vll. auch eine Handreichung ihrer Kollegen gebrauchen.

Walters: du willst momentan nicht wirklich ins Pyramidenland, oder? Unser auswärtiges Amt hat eine Reisewarnung ausgesprochen. Das eure bestimmt auch ... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich Bastle schon an einer Idee Bryn. George hat noch immer das Multitool dabei...^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gespannt, was du DAMIT anstellen wirst *g* Es waren aber auch noch andere Sachen dabei. Und ein wenig Zeugs liegt ja auch noch in der Schlucht rum. Womöglich fällt den anderen Herren auch noch was ein? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen ist mir meine Idee weiter nach einigen MacGyver Folgen und dem Lesen der bisherigen Posts gekommen. *g*

Dazu brauche ich noch möglicherweise Tenners Hilfe. Mehr im laufe des Sonntags.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele Shane und ich werden Morgenabend in einem Diaolg die AKtion einleiten wom dann dem Scharfschützen eingeheizt wird. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm ... okay ... aber:

1. könntest du nicht ein wenig kommunizieren, was du vorhast? Das war keine Aufgabe allein an George, sondern an ALLE. Und ich finde auch, dass ALLE die Chance bekommen sollten, da mitzuspielen. Es könnte ja auch sein, das die anderen Spieler ebenfalls eine gute - vielleicht sogar bessere Idee haben? Es war eigentlich ein Teamarbeit gewünscht. also lasse den George doch bitte erst mal erklären was er mach will bevor wieder wilder Aktionismus ausbricht.

2. Bevor ihr euch an den Schützen heran macht, solltet ihr euch vll. erst mal aus der Schusslinie begeben. Und das vll. auch noch so, dass ggf. Walters seinen Aiso noch aktiv werden lassen kann bevor er in Urlaub fährt. Den der Vogel ist momentan das akuteste Problem.

3. Es war auch keine Rede davon dem Scharfschützen "einzuheizen". Dem darf absolut nichts passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldigung Bryn. Jeder hatte die Tage Zeit was sich auszudenken. Ich habe es getan. Nur von den anderen hat man rein gar nichts gehört.

Und da lasse ich mir nicht den Vorwurf machen ich würde es an mich reißen.

Shane und Ich haben einige Lösungen auserkoren die eines MacGyvers würdig sind. Keine Angst es wird nicht alles auf einen Rutsch geschehen.

bearbeitet von CptJones

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht doch nicht darum, ob eine Lösung besser als die andere ist. Es geht allein darum, dass George dahinten herumkruschtelt, irgendwas auszubrüten scheint (worauf Rev ja schon hingewiesen hat) und kein Wort sagt. Gleichzeitig kündigst du seit Freitag eine Idee an, alle warten darauf, dass in den nächsten Stunden oder gar Minuten etwas von dir kommt. Sie schreiben nichts, weil sie erst mal deinen Vorschlag abwarten möchten (Teamarbeit eben) und dann kündigst du einen mit Shane abgesprochen festen Plan für Montag Abend an.

Warum dürfen die anderen da nicht mitspielen? Warum lässt du George nicht einfach sagen, was für eine Idee er hat? Dann hätten sich die anderen während des Wochenendes bereits dazu äußern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Ideen ihr auch immer bringen wollt, ich fände es am besten, dass ihr - George, Jeremy, Kentan und Aiso - euch endlich erst mal in Sicherheit bringt. Euch ist das vielleicht nicht klar, aber der Schützen meint es ernst und hat bislang nur gut platzierte Warnschüsse abgegeben. Vor allem das Vögelchen muss geschützt werden, denn der ist nun nicht wirklich zu übersehen.

Also kommt bitte in die Pötte - sonst bleibt es nicht bei den Warnschüssen.

bearbeitet von inanchfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.