Jump to content

Was haltet ihr von JAG-Im Auftrag der Ehre  

76 Stimmen

This poll is closed to new votes
  1. 1.

    • 1. Spannende Serie, verfolge ich regelmäßig
      26
    • 2. Gucke ich hin und wieder zur Abwechslung
      32
    • 3. Mühsame Militärklamotte, muß nicht sein
      4
    • 4. Billige US-Militärpropaganda, sowas lehne ich ab
      14


Empfohlene Beiträge

Du kennst ja die deutschen Sender. Es dauert immer Ewigkeiten, bis manche Serien endlich hierzulande im Free-TV laufen (ENT, Six Feet Under, Monk, CSI (Original und Ableger)). Da bleibt wohl nur das Warten oder man besorgt seich die Folgen über seine üblichen Kontakte (muss wohl mal wieder nen Bekannten in Kanada kontaktieren).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*g* Zuschauer ist Zuschauer. Hauptsache die Serie wird von den Leuten gesehen und gemocht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan läuft ja links und rechts bei jeder Folge das US-patriotische Schmalz literweise raus aber die Szene, in der im Büro abgerechnet wurde (>>"Vergessen wir mal für einen Moment, dass wir Lieutenants sind! ..."<<) hat mich vollends dafür entschädigt. Wie ging´s euch bei der Folge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(>>"Vergessen wir mal für einen Moment, dass wir Lieutenants sind! ..."<<)

Die Szene fand ich saugeil

das mit dem patriotischen Schmalz sehe ich genauso.......es kotzt einfach an....

noch was zur Logik der letzten Folge:

wieso jagen 2 erstklassige Anwälte in der Pampa von Afghanistan irgendeinen Terroristen????

ich meine die USA haben zig tausend Soldaten mit was weiß ich wie viel Kampferfahrung in diesem Land......gut....die Story hat sich nur wegen dem Gunny in diese Richtung entwickelt,aber........es is unglaubwürdig

Fast zu heftig (für eine Serie,die um 15.00Uhr läuft)fand ich die Szene,in der Bud auf die Mine tritt........darauf hätte man verzichten können....aber mal sehen,wie sich die Story deshalb weiterentwickelt......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich Sonntags nie Zeit zum Fernsehen habe, habe ich mir die Aufzeichnung der beiden letzten Folgen gerade eben angesehen. - Die Büroszene, klar ein Hammer!

Ansonsten fand ich´s auch ziemlich unglaubwürdig, denn die wahre JAG-Arbeit spielt sich, wie bereits erwähnt, sicher eher im Gerichtssaal als an exotischen Schauplätzen ab, wo genug Spezialeinheiten der US-Army am Werk sind. Auch diese U-Boot Geschichte war nicht unbedingt sehr glaubwürdig. Die billige US-Militärpropaganda war in den letzten Folgen schon ziemlich extrem! Klar, dass man versucht hier Ereignisse wie den 11. September auf typisch amerikanische Weise zu verarbeiten.

Ganz orginell übrigens, dass Bud mit einem Terroristen beim Verhör über Star Trek philosophiert...

Dass gerade der gute Bud am Schluß noch auf eine Mine getreten ist, fand ich auch ziemlich heftig, war wirklich eine grausame Szene für Sonntagnachmitagsfernsehen.

Na, hoffen wir mal, dass sich dieser Charakter damit nicht ganz aus der Serie verabschiedet, denn Bud wäre ein Verlust für JAG.

bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, nächsten Sonntag, beim Beginn der achten Staffel, ist er noch dabei und wird es hoffentlich bleiben.

Was mich jedoch positiv überrascht hat war, wie kritisch unsere Protagonisten die Verhöre der CIA beäugt haben. Diese Kritik hätte ich nicht erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh mann, war das knapp! Als Sat.1 die Werbung einsetzen ließ dachte ich wirklich:

"die haben es fertig gebracht! Die lassen Bud sterben!"

Mal sehen, wie sich der gute Mann nun entwicklen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war total geschockt als das mit Bud passierte! Mir ist der Chara total sympathisch und ohne ihn wäre JAG einfach nicht mehr JAG!

Aber zum Glück hat er ja überlebt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch voll Angst, das Bud stirbt! Mittlerweile hab ich mich bei JAG total festgeguckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JAG ist nicht schlecht ich schaues ab und zu mal an!!!

Wenn es nicht vor Star Trek kommen würde, würde ich es öfters schauen aber 4 Stunden am Sonntagmittag fernsehen ist mir eingach zu lang!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So jetzt habe ich die beiden JAG-Folgen vom Sonntag auf Video nachgeholt. Schön, dass Bud noch lebt!

Übrigens fand ich die 2. Folge vom Sonntag mit dem zu den Israelis übergelaufenen Soldaten fast besser, die war wieder so ganz in alter JAG-Manier... Die Szenen mit dem verwundeten Bud waren ja fürs Sonntagsnachmittagsfernsehen auch diesmal wieder ganz schön heftig und blutig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...also zugegeben, ich guck auch gerne wegen Mac - die Frau ist ja sowas von atraktiv! :herz:

Geht mir genauso. Catherine Bell sieht zum umfallen gut aus.

Die Handlungen finde ich ansonsten eher uninteressant, so daß ich meistens nebenbei Zeitschriften lese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir leid, falls wir dir das Ende verraten haben, Gatlin!

Vor allem die erste Episode hat mir heute zugesagt, die sehr überraschend und dramatisch war. Zudem wurde Singer endlich ausgebootet ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man, JAG war heute mal wieder sehr unterhaltsam. Mir kommt nur die Frage, wie das geht, das der Schauspieler der Bud spielt (sein Name ist so was von komliziert) kein Bein mehr hat. Ich meine, das kann doch nicht nur Computerbearbeitet sein. Hat er sich irgendwann mal verletzt, oder was? Wenn das so wäre, dann muss es ja wohl während der Serienproduktion passiert sein. Schließlich sah es für mich nie so aus, als würde er mit ner Protese laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich die Artikel die ich dazu gefunden hab, richtig verstehe, dann ist das Bein bei Patrick Labyorteaux in Real life noch dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...beachtlich, was man so mit Tricks hinkriegt, denn das amputierte Bein sieht erschreckend realistisch aus!

Ansonsten war´s diesen Sonntag wirklich unterhaltsam in alter JAG-Manier. Man hat den Kriegsschauplatz Afghanistan endlich wieder verlassen und bewegt sich auf dem Terrain des Gerichtssaales, wo JAGs wohl auch hingehören! - Die Abschiedsparty von Lt. Singer fand ich übrigens auch sehr amüsant; na, so ganz ausgebootet ist sie ja nicht, denn sie hat ihren Karrierejob auf der Seahawk und wir werden sie wohl immer wieder sehen.

Wie findet ihr eigentlich die neue Anwältin an Reb´s Seite - zur Zeit noch etwas farblos die Kleine...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gib ihr Zeit zum Entwickeln. Vielleicht wird sie ja ein chaotischer Büro-Gegenpol zu Harriett.

Sie wirkt momentan eher wie die tollpatschige Version von Meg am Anfang. Wird eh erst mal ein Kampf werden, vom Image des verwöhnten Töchterchens aus gutem Hause wegzukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie wirkt momentan eher wie die tollpatschige Version von Meg am Anfang. Wird eh erst mal ein Kampf werden

wieso tollpatschig?

Hab übrigens grade gesehen,dass JAG ab nächster Woche auf Kabel 1 täglich um 16.15 Uhr läuft.

bearbeitet von Dr.Evil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab´mir heute die beiden Folgen von gestern Nacht angeguckt, besonders die zweite mit dem lesbischen Offizier fand ich irgendwie orginell - das Gespräch dabei zwischen Harm und Mac im Regen einfach herrlich interessant...

Nur die Szene in der Harms neue Mitarbeiterin mit ihm die Zigarrenringe austauscht war Kindergartenreif - als nächstes tauschen sie wohl die Socken und er trägt ihre Schulbücher, oder so!

Naja und heute Nachmittag gab´s dann die Wiederholung der ersten JAG-Episode. Nicht übel und ganz nett mal zu sehen, wie die Typen ein paar Jahre jünger ausgesehen haben...und Harms damalige Partnerin, nicht übel!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NAja, die Folgen waren keine Highlights aber wenigstens tropfte nicht wieder links und rechts das Schmalz aud dem Fernseher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.