Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
melkor02

"Scotty" ist tot

Empfohlene Beiträge

Leute, eine Traurige Nachricht: James Doohan ist heute im alter von 85 Jahren in seinem Haus in Redmond gestorben. Der Grund: eine schwere Lungenentzündung.

Wie alle wissen, litt der "Scotty" Darstller an Alzheimer.

Mein Beileid.

Wie fühlt ihr euch, nachdem ein weiterer Star Trek Darsteller uns verlassen hat?

bearbeitet von melkor02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir persönlich geht das sehr nah, da ich james immer sehr bewundert habe. er passte einfach absolut zu star trek, verkörperte wunderbar scotty und ich glaube man kann auch sagen, er war einer der besten. ohne ihn wäre star trek glaube ich nicht DAS was es ist.

nunbereue ich es noch mehr, dass ich nie auf einer convention war wo ich ihn mal hätte treffen können.

wie gesagt, ich finde es sehr schade, dass er gestorben ist, aber für ihn mag es bestimmt gut sein, da er nun von seinen schmerzen erlöst ist.

edit:

«Enterprise»-Ingenieur «Scotty» James Doohan ist tot

JamesDoohan2004.JPG

Foto Keystone/AP

Los Angeles. AP/DPA/baz. Der legendäre «Stark-Trek»-Schauspieler James Doohan, besser bekannt als Ingenieur Montgomery Scott vom Raumschiff «USS Enterprise», ist am Mittwoch gestorben. Der 85-jährige unter Alzheimer leidende Doohan erlag in seinem Haus in Los Angeles einer Lungenentzündung, wie sein Manager und Freund Steve Stevens mitteilte. Doohan wurde in Kanada geboren. Als er 1966 für die NBC-Serie «Star Trek» vorsprach, hatte er schon eine Karriere beim Radio und als Charakterdarsteller hinter sich.

In der Serie war Scotty vor allem dafür zuständig, William Shatner alias Captain James T. Kirk und Leonard Nimoy alias Mr. Spock auf fremde Planeten zu «beamen» oder aus bedrohlichen Situationen zurück an Bord zu holen. Der Ausspruch «Beam me up, Scotty» ist allen Fans bestens bekannt. Die Serie ist noch heute Kult. In den 60er Jahren war ihr Erfolg indes bescheiden, nach nur drei Staffeln wurde sie eingestellt.

Im Sommer vergangenen Jahres hatte sich James Doohan wegen der fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung bereits von seinen Fans verabschiedet.

(quelle: baz.ch)

bearbeitet von Captain.Data

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin erschüttert..... bald wird es keine star trek schauspieler mehr geben.....

herzliches beileid an alle angehörigen.

ich stimme captain.data zu... ohne ihn wäre star trek nichts und wieder nichts gewesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er war 85, litt an Alzheimer und ist nun tot.

Ich bin nicht erschüttert, ich sehe auch nicht, dass es keine Star Trek Schauspieler mehr geben soll - ich sehe, dass es gar kein Star Trek mehr gibt. LOL

Ob er den maßgeblichen Erfolg von TOS für sich verbuchen kann, wäre sicher auch diskussionswürdig - aber egal...

Hin isser und nur eines ist damit sicher:

Statt die Sterne zu besuchen und Warpkerne zu retten, sieht er sich bald die Radieschen von unten an und dient ihnen als Dünger.

Er hätte zu Anfang der Serie eben kein Redshirt tragen sollen... so was rächt sich immer irgendwann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry Leute, aber dieses Forum ist für neue News, nicht für schon vorhandene. Zumal hier gar keine richtige Newsmeldung formuliert wurde. Deswegen werde ich den Thread mal in's Off-Topic verschieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hin isser und nur eines ist damit sicher:

Statt die Sterne zu besuchen und Warpkerne zu retten, sieht er sich bald die Radieschen von unten an und dient ihnen als Dünger.

Ich dachte bisher wirklich, ich hätte mich an deine äußerst negativen Kommentare gewöhnt (sofern das überhaupt möglich ist)

Jeder hat das Recht auf seine Meinung, auch wenn andere sie manchmal zähneknirschend hinnehmen müssen.

Selbst wenn du manchmal einen hier im Board heruntersaust - deine Meinung.

Aber was du hier über James Doohan schreibst, das zeugt wirklich davon, dass du vor nichts und niemandem Respekt hast. Das ist einfach nur makaber.

Denke vielleicht mal ein paar Sekunden über deine Worte nach, falls dir die Zeit dafür nicht zu schade ist.

mlg

voyager75000

bearbeitet von voyager75000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@locutus:

Finde deinen Kommentar über James Doohan auch ziemlich geschmacklos. Anscheinend hat dir dein Leben nicht viel zu bieten. Toll, sich über das anonyme Forum über andere Leute auszulassen. Also mir würde das nicht viel bringen.

Ich bemitleide dich nur... Vg shane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist ziemlich doof was du da laberst, @locutus. über einen verstorbeben redet man so nicht.

ist ne schlimme woche für mich. erst war gestern ein gedenke tag für meine verstorbene tante, vor nem jahr ist sie an blinddarm entzündung verstorben. und heute stirbt noch eine besondere star trek person. ich hoffs weiter wird es besser für mich verlaufen...

zurück zum thema - "scotty ist tot"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Melker: Nenne ich dich doof, weil du einen Mann betrauerst den du gar nicht kanntest?

Verstorbene Tante find ich schlimm - und es tut mir ehrlich leid für dich.

Aber herzzerreissende Gefühle für einen alten, kranken und nun toten Mann, den ich nur aus dem Fernsehen kannte und der nie mehr war als ein Schauspieler - egal in welchem Film oder welcher Serie... .

Was juckt mich ein Unbekannter, der mal - und zuletzt vor 10 Jahren - einen wiederkehrenden Charakter in der Serienwelt spielen durfte?

Makaber, Unangebracht, Respektlos... - ich stimme bedingt zu.

Ist aber nicht mehr oder weniger absurd und makaber, als ihm so übertrieben hinterherzutrauern - oder zumindest so zu tun.

Wer hat sich mit ihm beschäftigt als er noch gelebt hat?

Wen hat es interessiert, wie es ihm gerade ging, was seine Familie machte und wie die mit seiner Krankheit umgegangen ist?

Aber kaum kneift er die Augen zu, war er ein großes Vorbild, ein Held, eine Ikone, ein von allen geliebtes strahlendes Licht...

Ich denke, das sieht also jeder wie er will und so kommentiert er das auch.

Ich hab diesen Thread nicht eröffnet.

Voyager und Shane: Ihr Wichte könnt mich mal ganz gepflegt am A...

bend besuchen.

Und danke der Nachfrage - mein Leben gefällt mir außerordentlich gut und ich glaube nicht, dass ich mich hinter irgendeiner Anonymität verkrieche oder verkriechen müsste.

Im Gegensatz zu Leuten, die ihre Posts mit ihrem Nick "unterschreiben"...

Ist der Realitätsverlust bei solchen Menschen bereits so ausgeprägt, dass sie ihren eigenen Namen vergessen oder verdrängt haben?

Das hab ich schon mal versucht, Shane zu erklären.... ich befürchte, er wird es wieder nicht verstehen können...

Außerdem ist doch auch nicht viel feiner, mir in meiner Trauerzeit und bei dem Versuch, den schmerzlichen Verlust zu verkraften und zu verarbeiten hier öffentlich solche Beschimpfungen und unfreundlichen Worte vor den Monitor zu werfen.

Aber so viel dann zur Anonymität und unangebrachtem Verhalten. ;)

... und ich war doch wirklich noch zurückhaltend.... hab nicht mal erwähnt was für ein großes Würmermutterschiff er demnächst abgeben wird....

Schrecklich... aber auch eine Tatsache unserer Sterblichkeit und des ewigen Kreislaufes des Lebens....

... aufgrund der hochkochenden Gefühle werde ich das besser auch nicht erwähnen...

Hättet ihr einfach in den dafür vorgesehenen Thread oder unter die Artikel gepostet, hätte ich mich sicher mit meiner Trauer alleine und in mich zurückgezogen beschäftigt...

Aber nein.... ZAPP - da musste ja ein neuer Thread her...

bearbeitet von Locutus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, also dafür dass wir dich überhaupt nicht interessieren hast du uns ja mit erstaunlich vielen Worten bedacht.....

Aber die Tatsache, dass du zumindest bedingt einsiehst makaber gewesen zu sein, zeugt wenigstens noch von einem Funken Normalität.

Wenn James Doohan für dich derart uninteressant ist, dann solltest du dich vielleicht mal in einem Lindenstraßen- oder GZSZ-Froum umschauen.

Auch wenn er nun mal "nur" ein alter, kranker Serienschauspieler war - dieses Forum dreht sich nun mal um diese Serie.

Ist ja aber auch egal. Dir zumindest.

Markus

(hab ihn anscheinend doch noch nicht vergessen....)

bearbeitet von voyager75000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, also dafür dass wir dich überhaupt nicht interessieren hast du uns ja mit erstaunlich vielen Worten bedacht.....

Sagte ich das?

Ich finde Leute wie euch hochinteressant.

Nicht was ihr zu sagen habt, sondern euch als Person.

Es macht nen heiden Spaß zu lesen, was ihr so fabriziert und konstruiert.

Welche Querverweise und Tips ihr so geben könnt - aber vor allem wie viel Mühe ihr euch gebt, dagegen zu halten, zu kontern, intelligenter zu wirken - und mich in meinem traurigen Dasein zum Lachen zu bringen.

Danke dafür.

Willst du das jetzt weiter diskutieren - oder kann dann dieser Thread geschlossen werden...? Seinen Sinn hat er eigentlich verloren - bzw. nie gehabt, weil einen Nachrufthread haben wir schon und eine Newsmeldung war es auch nie - weswegen er ja auch imOfftopic gelandet ist... wo aber genau jender Nachrufthread seine Heimat hat, was aber Boardregeltechnisch klar geregelt ist...

Aber die Tatsache, dass du zumindest bedingt einsiehst makaber gewesen zu sein, zeugt wenigstens noch von einem Funken Normalität.

Was man von euch nicht behaupten kann - auch wenn du deinen Vornamen wieder hervorkramen konntest.

Obwohl ich eigentlich dachte, du wärst gar nicht Shane...

Mit dem o.g und dem Punkt lieber einem GZSZ Forum anzugehören, sieht man mal wieder, wie weit die Toleranz der selbstberufenen Star Trek Fans wirklich geht - nämlich genau so weit, bis jemand in einem Punkt nicht konform mit der sonst üblichen Meinung geht.

Doohan hat Scotty gespielt. Nach Obsis Artikel noch viele weitere Rollen - nie einen Preis kassiert und sich nie einen Namen als unverkennbaren Menschenfreund oder Wohltäter gemacht.

Das macht ihn nicht zu einem schlechtem Menschen - aber auch nicht zu etwas Unantastbarem - oder zu jemandem, über den alle trauern müssen, nur weil sie auf SciFi stehen.

Ausdrücke wie "erschüttert" sind einfach heuchlerisch und übertrieben.

Star Trek lebt und stirbt nicht mit einem oder vielen Schauspielern.

Der Mann war Scotty für euch.

Nicht mehr und nicht weniger! Ihr habt nichts verloren, weil er nie wieder in diese Rolle gesprungen wäre.

Worte des Mitgefühls an seine Familie hätte ich verstehen können - aber doch nicht so was.

Sicher, ich bin mal wieder der Böse - aber lieber das unertragbar Böse und nur noch ansatzweise Normal sein - als so herrlich schrecklich verdummt und realitätsfremd wie andere...

Also könnt ihr mir ruhig noch ein paar Sachen vor den Kopf werfen, was ihr mir schon immer mal sagen wolltet und den Rest an Trauer dann in den entsprechenden Thread posten - welcher natürlich von mir unangetastet bleibt - bis jemand stirbt, der mich wirklich interessiert hat oder tatsächlich etwas bewegt hat....

bearbeitet von Locutus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt halt dich mal zurück locutus - ich kann es sehr gut nachvollziehen wenn man hier seiner trauer ausdruck verleihen möchte. die von doohan dargstelle figur hat mehrere generationen geprägt - "beam me up scotty" ist allseits bekannt, die werte die damit verknüpft werden ebenso. nun ist der ursprung dessen vergangenheit. von daher ist es, auch wenn man james doohan nicht persönlich kannte ein mehr als guter grund, einmal zu reflektieren, kurz zu schweigen und zu trauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein mehr als guter grund, einmal zu reflektieren, kurz zu schweigen und zu trauern.

Den Moment hatte ich, kurz bevor ich zum ersten Post auf den "Antwort hinzufügen" Button klickte.

Ich verstehe deine Motivation nach Frieden zu suchen - aber nicht ich habe diese Diskussion um persönliche Dinge begonnen.

In meinem ersten Post bin ich nur auf die Gefühle eingegangen, welche mich persönlich betrafen - erst danach wurde es persönlicher.

Wer meine Auffassung nicht teilt, muss das auch nicht.

Mich für meine aber kritisieren lassen - muss ich nicht!

Also Frieden schön und gut - aber nicht auf meine alleinigen Kosten.

Mach das Ding dicht - oder ermahne alle Parteien und kritisier alle beteiligten Parteien...

Scotty hin - Beamen her - geprägt hat er vielleicht vieles, aber eben nicht mich.

Gerade deswegen gibt es keinen Grund meine Meinung nicht zu posten - oder mich gegen Angriffe nicht zu wehren und so meinen Standpunkt zu verdeutlichen und zu erklären.

Jedem seine Trauer - aber auch jedem seine Meinung - oder nichts von beidem!

... und wäre gleich zu Beginn nach den Boardregeln verfahren worden - gäbe es diese Diskussion gar nicht... ;)

bearbeitet von Locutus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Au weia. Ich frage mich wie heftig deine Reaktion und die Diskussion hier gewesen wäre, wäre das hier ein Nachruf für Lady Di.

Hier sind es ja "nur" die Fans die trauern, während die Trauer im anderen Fall damals ganz andere Dimensionen erreichte.

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab nix gegen eigene Meinung. Die gehört respektiert und wird Sie auch von mir. Selbiges erwarte ich aber auch andersrum von allen hier. Postet Eure Auffassung (was Jeder inzwischen getan haben sollte), aber lasst die anderen wenn ihr derart außeinanderliegt, gerade bei diesem thema, doch bitte ihre eigene meinung haben. Hab hier mehr ads gefühl dass das in Richtung 'wer hat recht' geht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, ich wollte niemandem was tun. ich wollte nur eine sehr traurige meldung für star trek fans in einem trek forum melden. wenn dieser thread euch so stört, dann bitte löscht es - ich bestehe darauf!

und du locutus schäme dich! du bist hier nicht in der gosse und deine kindische philosphie über den tod kannst du für dich behalten. du tust mir echt leid!

ok ich bin hier neu und kenne die sitten und gebräuche hier nicht, also habe ich einen thread aufgemacht der meiner meinung wichtig ist, ich wusste nicht, dass da noch einen therad, in den tiefen dieses forums, gibt der "In memoríam" heißt.

ok ich ziehe mich zurück.

also ihr admins macht den laden hier dicht, dann ist jeder zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Locutus

Ich finde es auch extrem übertrieben was du hier mal wieder vom Stapel lässt. Wenn dich der Tot von Jimmy nicht interessiert warum kümmerst du dich dann darum wie und warum Leute wie shane und Voyager über ihn trauern? Anscheinend hast du dich zum Board-Guardian ernannt ohne dass jemand was davon weiss. Jedesmal wenn irgendein Thread nicht deine uneingeschränkte Zustimmung findet, lässt du dich auf dem niedrigsten Niveau darüber aus. Die Sprüche gehören nicht hier her. Auf die Gefahr hin das du mich jetzt wieder als Ziel wählst (was mir piepegal ist). Wenn sich Leute dafür entscheiden ihren Anteil an der Sache in diesem Thread auszudrücken in welcher Form auch immer, hast du nicht das Recht sie auf diese Weise zu attackieren. Und die Frage wer angefangen hat stellt sich gar nicht. Du hast ganz klar mit deinen geschmacklosen Sprüchen angefangen und so eine Reaktion erzeugt, wie du sie erhalten hast. James Doohan war ein Spitzenschauspieler. Für mich ist ein Schauspieler nicht gut, wenn er viele Preise eingeheimst hat. Er war einer der wenigen Schauspieler bei Star Trek die mich zum Lachen gebracht haben. Man erinnere sich an ST: V. Ich bedauere seinen Tot weil er ein sympathischer Mensch war und mir Familie und Freunde leid tun. Andererseits bin ich froh, dass Jimmy von seinen langjährigen Qualen erlöst wurde. Mir ist es ehrlich gesagt Scheißegal ob ich intelligenter bin als du oder nicht, was ich aber weiß, ist das ich, shane und Voyager auf Zwischenmenschlicher Ebene dir weit überlegen sind.

Von Toleranz brauchst du gerade sprechen!! Kannst du dich noch an mein Drehbuch erinnern? Da hat bei dir selbsternannten Star Trek Fan auch die Toleranz gefehlt. Das ging nämlich mit deiner Auffassung auch nicht konform. Wenn hier einer Scheinheilig ist dann du. Jetzt wos dir in den Kram passt, redest du von Toleranz. Aber das Thema ist abgeschlossen und gehört nicht hierher. Wollte dich nur mal dran erinnern, was du vor noch nicht allzulanger Zeit von Toleranz gehalten hast.

Also komm endlich runter Junge!!!!

Gruss Thorsten (Ich weiß ihn auch noch)

PS: So Bühne Frei für Locutu's ergüsse über meine Intelligenz (Vorhang auf Akt 1)

Lass dir was einfallen ich freu mich schon auf dein gespamme. Weil mehr als gespamme ist das nicht was da aus dir ruassprudelt :D:woot:

post-12-1121937269_thumb.jpg

bearbeitet von Admiral J.J. Belar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich betrifft, betrauere ich James Doohans Tod!

Wenngleich ich diesen Mann nicht persönlich gekannt und leider auch niemals getroffen habe, war die Figur die er verkörperte - Scotty - doch DER große TOS-Held meiner Kindheit! Es ist traurig zu erfahren, dass dieser wunderbare Schauspieler, der den sympathischen Chefingenieur der 1701 verkörpert hat, nicht mehr unter uns weilt. Sein Tod erfüllt mich mit Trauer und ich werde ihn vermissen. Sein Autogramm bleibt mir als Erinnerung und er wird durch seinen ST-Episoden und Filme für immer unvergessen bleiben und in den Herzen vieler Fans weltweit weiterleben...

Ruhe in Frieden, James Doohan! Wir danken Dir für all´die Träume und Hoffnungen und die Freude und Inspiration, die Du uns als Scotty gegeben hast!!!

post-12-1121937774_thumb.jpg

bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach ist das Problem hier ganz einfach gestrickt (Vorsicht Grundsatzdiskussion):

Da Locutus einen sehr bissigen Stil ( egal ob´s Humor oder Art etwas zu reflektieren ist) hat, steht er sowieso immer als "Liebling" da. Da ich auf einer ähnlichen Art mich ausdrücke, finde ich es immer sehr amüsant, wenn sich (ich muss sagen hier im Forum sehr viele) die Comunity dann an Kleinigkeiten aufgeilt. Da gibt es die, die sich aufopfernd mit allem auseinandersetzen und alle Probleme lösen wollen, die Übermuttchen, genauso wie die, die verhätschelt werden wollen, die Poster die einfach mal was loswerden wollen oder neugierig sind.... und Locutus :-) Tja, teilweise ist er immer zu einem Teil in einer Gruppe und teilweise ist er eine Insel für sich.

Ich bewundere seine Hartnäckigkeit (oder seine Freude) mit der er sich gegen andere durchsetzten muss/will. Ich selber (bin ja schon seit längerem dabei, und beobachte mehr) habe einfach keine Lust mich in dieser Form zu rechtfertigen.

Und jetzt mal wirklich: es ist zwar schade, dass " Scotty" dahin ist, aber

1. hat er nicht diesen Satz geprägt sondern ein anderer...

2. wer sich so auf den Schlipps getreten fühlt, bei den Kommentar, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Da fehlt halt einach die Grösse (oder auch Erfahrung) zu unterscheiden, ob man drüber hinwegsieht oder das als nicht so ernst sieht, oder, wie es auch vorkommt, dass man erkennt, dass es einfach nur eine Form ist sich Auszudrücken....

Das einzigste warum ich denke, dass Locutus kein Leben hat, ist, anscheinend hält er sich zu viel in irgendwelchen Foren auf!

bearbeitet von Megabitch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau, und nun kommen ALLLE mal wieder runter. Sind wir hier im Kindergarten, oder was?

Wenn ihr euch alle mit Locutus streiten wollt, dann machen wir hier bald mal nen Thread auf, nach dem Motto "Celebrety Deathmatch: Locutus vs. Rest of the Board" und dann könnt ihr eucht beschimpfen, wie ihr wollt. Aber ansosnten regelt sowas über PM oder ICQ oder sonstwas. Aber nicht hier in einem Thread.

@Locutus: Ich bin ehrlich, eigentlich wollte ich ihn zumachen. Hab mich allerdings dagegen entschieden, da ich dachte, dass man Doohan gerne nen Extra-Thread gönnen könnte, würden wir sicherlich auch zu den Todestagen von Shatner, Nimoy, oder Takei machen. Naja, wiedereinmal wurde ich eines besseren belehrt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, durch den Tod von James Doohan ist eine "Star Trek" Legende von uns gegangen aber wie heisst es doch so schön "Legenden überdauern die Zeit".

Er war durch seine Rolle als Scotty sicher für viele Menschen eine Inspiration genauso wie Star Trek für viele eine Inspiration war und ist.

Was Locutus betrifft:

Das was du hier machst ist einfach nur erbärmlich, es gibt Situationen da ist es am besten wenn man sich einfach zurück hält, dass hier wäre so eine Situation gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte nur mal anmerken, dass es hier nicht um eure Egos geht, sondern um James Doohan und ich will hier keinen Post mehr lesen, der sich auf was anderes bezieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@naturalborntrekie

Ich finde die Idee mit dem Extra-Tread gut und unterstütze sie. Ich finde die Leute aus der Originalsserie haben einen verdient wenn sie den Weg alles irdischen gegangen sind. Immerhin sind sie ja unsere Helden der Kindheit und Jugend. mich zumindest haben sie inspiriert an die Zukunft zu denken und zu träumen. So auch Scotty.

Life long and prosper Scotty!! :engel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.