Zum Inhalt springen
...Ekstase in Moll

Sci-Fi Zeichentrickserien


Empfohlene Beiträge

Mezoti hat durch ihren Eintrag im "Top oder Flop" zum Thema Saber Rider wieder alte Erinnerungen in mir hervorgerufen. Habt ihr früher auch Sci-Fi Zeichentrickserien angeschaut? Hier meine Lieblingsserien:

Saber Rider

Info: In ferner Zukunft beherrscht die Menschheit die interstellare Raumfahrt, welche sie sich zunutze macht, um die Folgen der Bevölkerungsexplosion in den Griff zu bekommen, für deren Versorgung die irdischen Kapazitäten nicht mehr ausreichen. Zu diesem Zweck besiedeln die Menschen ferne Planeten und schließen diese in einer Föderation zusammen. Doch kommt es immer wieder zu Angriffen extradimensionaler, menschenähnlicher Wesen auf die Kolonisten, vor allem in den Randgebieten der Föderation. Rohstoffvorkommen werden geplündert und Gräuel an den Einwohnern verübt, zum Beispiel durch die Zerstörung der Sauerstoffversorgung (der sogenannten Oxi-Stationen) auf ansonsten sauerstoffarmen Planeten. Das Ziel der Angreifer, die sich selbst als Outrider bezeichnen, ist es, die Menschheit auszurotten und sich ihre Dimension anzueignen. Das Oberkommando der Menschheit reagiert auf die ausgeprägte technologische und zahlenmäßige Überlegenheit der Angreifer mit der Schaffung des RAMROD (Friedenswächter und experimentelle Kampfeinheit), sowie einer Gruppe von Kämpfern zum Schutze der Menschheit: Den Star Sheriffs.

Hauptcharaktere:

Saber Rider

In der amerikanischen Fassung Namensgeber der Serie und Anführer der Star Sheriffs. Er ist in den schottischen Highlands auf einem alten Schloss bei seinen Eltern aufgewachsen. Schon früh unterwies ihn sein Vater im Schwertkampf, den er später bei seiner Kavallerieausbildung perfektionierte.

Die Symbiose aus kühl berechnender Rationalität und cleverer Kreativität prädestiniert ihn zum Anführer (nach Meinung von WEP). Im Raumschiff Ramrod der Star Sheriffs obliegt ihm die Steuerung der Maverick-Triebwerke, die zunächst der interstellaren Fortbewegung dienen. Sein sowohl ritt- als auch flugfähiges Roboterpferd Steed ist ihm ein unverzichtbarer Helfer bei seinen Missionen.

Fireball

Einstmals Formel-1-Rennfahrer und jüngster Meister aller Zeiten, ist seine heutige Aufgabe zum einen die sogenannte Maverick-Bodensteuerung des Raumschiffs und die Veranlassung von dessen Transformation im Ernstfall, zum anderen die Unterstützung seines Teams in Alleingängen mit seinem Red Fury Turbo Racer, ein mit einem umfangreichen Waffenarsenal ausgestatteter Rennwagen.

Colt

In früheren Zeiten war Colt ein Frauen- und Revolverheld. Als jedoch seine Eltern bei einem Angriff der Outrider ums Leben kamen, schwor er sich, alles in seiner Macht Stehende zur ihrer Bekämpfung zu unternehmen. Dadurch wurde er Kopfgeldjäger. Im Verlauf einer Jagd nach einem Outrider kam er schließlich zu den Star Sheriffs. Seine nahezu unfehlbare Treffsicherheit bei Schusswaffen ist sowohl in Einzelmissionen, wozu ihm ein Gleiter mit Namen Bronco Buster zur Verfügung steht, als auch auf dem Raumschiff, wo er den Maverick-Feuerleitstand bedient, unverzichtbar.

April Eagle

Als Tochter des Oberkommandanten kam sie schon früh mit dem Oberkommando in Kontakt und konnte so wichtige Erfahrung sammeln. Enorme Fähigkeiten besitzt sie insbesondere in technologischen (sie entwickelte das Schlachtschiff der Star Sheriffs mit) als auch in nahkämpferischen Belangen, was sich an ihrem Karate-Schwarzgurt und den Auseinandersetzungen mit den Outridern zeigt.

Ihr obliegt die Navigation des Raumschiffs, auch um ihren männlichen Mitstreitern als „Deus ex machina“ bei Bodenmissionen zu helfen, wenn diese, was häufig vorkommt, in Schwierigkeiten geraten sind. Für Alleingänge steht ihr das Pferd Nova zur Verfügung, das von der gleichen Bauart ist wie Saber Riders Pferd.

Galaxy Rangers

Info: Die Serie spielt vor dem Hintergrund des Jahr 2086, als zwei Abgesandte von Andor und Kirwin zur Erde reisten, um dort um Hilfe gegen das Imperium der Kronenkönigin zu bitten. Als Gegenleistung für Unterstützung erhielt die Menschheit den Hyperantrieb, mit dem interstellare Entfernungen zurückgelegt werden konnten. Dies führte zur Gründung von Kolonien außerhalb der Erde, aber auch zum Kontakt mit neuen Feinden. Um diesen neuen Bedrohungen zu begegnen, wurde BETA gegründet, um im neuen 'Grenzland' die Ordnung zu erhalten oder wiederherzustellen. BETA selbst unterhält einen Stützpunkt auf der Erde, eine moderne Raumflotte und eine Spezialeinheit, die Galaxy Rangers.

Die Serie orientiert sich stark am Vorbild des amerikanischen Westen. Schauplätze der Handlung sind oft Ortschaften und Landschaften im Western-Stil, auch die Gebäude weisen oft typische Merkmale jener Zeit auf, sowohl in Bauweise als auch Form. Kleidung, Transportmittel (wie z.B. Kutschen) und Ausrüstung der Menschen oder Außerirdische sind zwar sehr fortschrittlich, unterstreichen aber den allgemeinen Ton des 'Wilden Westens im Weltraum' sehr deutlich. So sind auch die Galaxy Rangers trotz ihrer Raumschiffe bei ihren Einsätzen am Boden oft mit ihren mechanischen Pferden unterwegs.

Hauptcharaktere:

Zacharias Foxx

„Zach“ leitet das Rangerteam und ist 35 Jahre alt. Wenn er sein Implantat aktiviert, kann er schneller laufen, wird körperlich stärker und einen Energiestrahl mit seinem bionischen Arm abfeuern. Seine Frau wurde von der Kronenkönigin entführt und er versucht sie mit Hilfe des Rangerteams aus der Gefangenschaft zu befreien. „Zach“ hat einen Sohn (Zach junior) und eine Tochter (Jessica). Als Foxx versuchte, die Entführung seiner Frau zu verhindern, wurde er schwer verletzt. Sein linker Arm sowie sein linkes Bein wurden durch bionische Systeme ersetzt. Es existiert sogar eine Fernbedienung für seinen linken Arm, um im Notfall darauf zuzugreifen. Ebenso gibt es den "Phasenhandschuh" wodurch Zach in der Lage ist, für einige Sekunden durch feste Materie zu greifen. Dabei wird aber eine ganze Implantatladung verbraucht.

Shane Gooseman

Shane ist kein Mensch, sondern eine künstlich erschaffene Lebensform und ehemaliger Supertrooper. Der Draufgänger, Revolver- und Frauenheld ist 19 Jahre alt. Sein Implantat gibt ihm die Möglichkeit, seine intermobile Bio-Anpassung und -verteidigung zu aktivieren, womit er sich in viele Humanoide verwandeln kann, um so Gefahren aus dem Weg zu gehen. Außerdem ist er damit in der Lage, sich zu heilen. Shane und Nico mögen sich sehr.

Walter „Doc“ Hartfort

„Doc“ Hartfort ist Ende 20 und der Gentleman des Teams. Er trägt den Beinamen „Doc“, weil er Doktor der Computerwissenschaft ist. Er ist ein Computerexperte, dessen Implantat ihm die Möglichkeit gibt, mit dem sogenannten C.D.U. kreative individuelle Computerprogramme zu entwerfen und einzusetzen. Diese heißen z.B.: „Lebenslinie“, „Pfadfinder“, „Kobold“, „Auslöser“ und "Tüftler". Er hat eine symbiontische Verbindung mit Buzz.

Nico

Sie ist Anfang 20 und die geistige Kraft im Team. Ihre Ausbilderin hat ihre geistigen Fähigkeiten trainiert, mit denen sie in der Lage ist, zu schweben. Ihr Implantat verstärkt ihre psychischen Kräfte, welche es ihr ermöglichen, ein Psychoschild gegen geistige und körperliche Angriffe zu errichten und einen Telekinesestrahl zu benutzen. Nico kann vergangene Ereignisse eines Ortes sehen, wenn sie einen Gegenstand des Ortes berührt. Sie kann Emotionen spüren und kann Implantat-Energie übertragen.

Marshall Bravestarr

http://www.youtube.com/watch?v=L5TzO_-cu1w

Info: Die Serie spielt im 23. Jahrhundert auf dem sagenhaften Planeten New Texas in einer Welt, die eine futuristische Version des klassischen Western darstellt. Zwischen Saloons, Banken, indianischen Ureinwohnern und Geisterstädten beschützt der Marshall Siedler verschiedenster außerirdischer Rassen vor den zahlreichen Outlaws.

Anlass zum Konflikt bieten dabei immer wieder die Keriumressourcen auf dem Planeten, die, ähnlich Gold im Western, in Minen abgebaut und dann zur Bank der Stadt Fort Kerium gebracht werden. Die Auseinandersetzungen finden im Stil von Wildwest-Duellen mit Laserwaffen statt.

Am Ende jeder Folge faßt dann der Marshall kurz die Moral der Geschichte zusammen.

Hauptcharaktere:

Marshall Bravestarr ist der Protagonist der Serie. Er ist der Sheriff auf New Texas und ist als Angehöriger des Stammes der New Cheyenne von indianischer Abstammung. Er verfügt über vier animalische Kräfte, die er von Shaman verliehen bekommen hat und während seiner Abenteuer auf Wunsch herbeirufen kann: die Kräfte des Bären, die Augen des Falken, die Ohren des Wolfes und die Schnelligkeit des Pumas. Um diese Fähigkeiten herbeizurufen schließt der Marshall die Augen und ruft im Geiste das entsprechende Tier an und erbittet dessen Kraft.

Thirty-Thirty ist ein Hippodroid, ein sogenanntes Techno-Pferd, dass sich in eine eher menschliche Version mit Beinen und Armen und eine Pferdeversion mit Hufen verwandeln kann. Thirty-Thirty tritt meist in der menschlichen Version auf und steht Bravestarr mit seinem überdimensionalen Gewehr Sarah-Jane zur Seite, dient ihm aber auch immer wieder bereitwillig als Reittier. Er ist des Marshalls „Big Partner“, obwohl sie des öfteren verschiedener Ansichten sind. Der Name ist eine Anspielung auf das im Wilden Westen populäre Kaliber 30/30 Winchester.

Deputy Fuzz ist Bravestarrs Stellvertreter und seine rechte Hand. Er gehört zur Rasse der Prärie-Wesen und gibt durch seine etwas tollpatschige Art der Handlung oft eine neue Richtung. Er ist geschickt, was Erfindungen betrifft und charakterisiert sich durch seinen Umgang mit dem Lasso.

J.B. ist die schöne Richterin von New Texas, die Bravestarr stets mit Rat, Tat und ihrem Wurfhammer, den sie von den Prärie-Wesen geschenkt bekommen hat, zur Seite steht.

Shaman ist Bravestarrs Lehrmeister, Mentor und Vaterfigur. Durch ihn erhielt der Marshall seine Kräfte und erlernte bei ihm im Kindesalter seine Fähigkeiten. Er lebt in Star Peak, einem riesigen Felsenturm in Gestalt eines indianischen Totempfahls und bewacht dort das magische Feuer, aus dem er seine Zauberkräfte schöpft.

Captain Future

http://www.youtube.com/watch?v=kq-QBPATey0

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab früher auch manchmal Saber Rider geschaut! *nick*

Meine Lieblingsserie war aber Rock'n'Cop. Ist aber relativ unbekannt irgendwie... es geht um einen Jungen, der in der Zukunft landet und dort dann bei der Polizei arbeitet und immer wieder daran gehindert wird, etwas über seine Vergangenheit herauszufinden (ich mochte die Fieslinge der Serie damals total gern und mag sie heute auch noch *g*)... Ich hab letztens durch Zufall gesehen, daß es bei Youtube einige Folgen davon gibt und war sofort wieder begeistert.

Wenn ich mir die Kommentare bei Youtube anschaue, bin ich aber irgendwie doch nicht die einzige, die das immer gerne geschaut hat...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Captain Future war auch mein Favorit. Da habe ich sogar schon überlegt die DVD-Box zu kaufen. ICh fand auch immer Otto zum Knuddeln und Greg war immer der naive. Auch der Professor, also das fliegende Gehin, war Kult. Und nicht zu vergessen Yiek und Oak.

Die Comet war außerdem ein schönes Schiff und die Music wurde ja später nochmals von

zu nem tollen Dancehit neu aufgelegt.

Ach, da bekom ich ja gleich wieder Lust doch noch bei den DVDs zuzuschlagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab´mir Captain Future auf DVD zugelegt, da mir diese Serie wirklich gut gefällt. Ist superspannend und auch der "Science"- Bereich wird da richtig groß geschrieben. Natürlich hab ich auch die tolle Musik von Christian Bruhn auf CD. Leider ist die deutsche Vesion auf DVD wie bei der TV-Ausstrahlung stark gekürzt, aber trotzdem Captain Future kenne ich seit der Erstausstrahlung und die Serie hat echt was packendes.

Die einzige andere SF-Zeichentrickserie, die ich kenne und habe ist "Die Enterprise"(TAS).

Als Fan von Star Trek muß ich die natürlich auch haben, auch wenn ich sie nicht so großartig finde.

Toll ist auf jeden Fall dass die Serie in den 90er Jahren nochmal neu synchronisiert wurde von den deutschen Originalsprechern.

Bearbeitet von mrspock
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An einige der früheren SF-Zeichentrickserien aus den End-80ern/Anfang-90ern (viele davon auf Tele 5) kann ich mich kaum noch erinnern :laugh: . Ganz sicher waren aber da die Galaxy Rangers dabei. Auch Die Enterprise hab ich damals (auf Kabel 1) gesehen. Weitere SF-Zeichentrickserien:

- Futurama

An die kann ich mich wohl am besten erinnern :laugh:

http://de.wikipedia.org/wiki/Futurama

- Die Jetsons

http://www.zeichentrickserien.de/jetsons.htm

http://www.youtube.com/watch?v=DFbuulDiM_U

- Odysseus 31

Odysseus hat den Zyklopen (hier ein Roboterwesen) besiegt und damit die Götter erzürnt, daher schicken sie ihn auf eine Odyssee. Er fliegt mit seinem Raumschiff der Ulyxes (jap. Ulysses) durch das Weltall auf der Suche nach seinem Heimatplaneten. Odysseus erlebt zusammen mit seinem Sohn Telemach, Temis (jap. Yumi) - einer außerirdischen, gleichaltrigen Freundin seines Sohnes - und dem Roboter Nono diverse Abenteuer. Der Rest der Besatzung seines großen Raumschiffes Ulyxes wurde durch den Fluch der Götter in einen Dauerschlaf versetzt, der erst endet, wenn sie Odysseus Heimatwelt (die Erde) erreichen. Einer dieser Dauerschläfer ist Temis' Bruder... (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Odysseus_31)

http://www.youtube.com/watch?v=5f2ttJ86Hcg

- Zurück in die Zukunft

Der Zeichentrick-Ableger zur SF-Trilogie...

http://www.youtube.com/watch?v=jrxikehwHwI

Bearbeitet von Finnegan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja! Rock´n Cop. Kam mal vor gut 12 Jahren auf RTL II. Seither nicht mehr gesehen. *zu Mrs Picard und U_E winkt!*

Weis jemand ob es DvD Boxen davon gibt?

Nee! Gibt es nichtmal bei Amazon.com, soweit ich das sehen kann... sehr ärgerlich das Ganze. Ich hoffe aber immernoch, daß es mal veröffentlicht wird. Ich kaufs mir dann sofort natürlich. Das MUSS ich haben! *ggg*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wow, U_E hat alle meine Lieblingsserien aufgezählt. Respekt und danke, hier ist eine Seelenverwandtschaft!

Ansonsten habe ich auch sehr gerne Kickers - die tollen Fußballstars geschaut. Im Gegensatz zur Konkurrenzserie um Zubasa Ozara waren die Kickers am Ende nicht Weltmeister oder ähnliches, sondern haben sich ihre Erfolge erarbeitet, Teamgeist kennengelernt und Freundschaften gepflegt. Ab und an, wenn ich die Serie noch im Fernsehen erhasche, schaue ich sie mir sehr gerne an.

Und noch ein Outing:

Ja, ich habe die Serie Mila Superstar komplett gesehen, sogar zwei Mal! ^^

Ansonsten mussten natürlich die Turtles angeschaut werden, die Helden meiner Jugend. Von den hatte ich so viel Merchandise...einfach unglaublich!

Den Namen Rock´n Cop habe ich bestimmt 10 Jahre nicht mehr gehört, aber ich habe mich sofort daran erinnert. Finde ich toll, dass ihr euch daran erinnert.

Schon seltsam, dass es eine so große Fanbasis für die genannten Serien gibt und dennoch kommen sie nicht mehr im Fernsehen. :(

Bearbeitet von Werewolf
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wow, U_E hat alle meine Lieblingsserien aufgezählt. Respekt und danke, hier ist eine Seelenverwandtschaft!

Ansonsten habe ich auch sehr gerne Kickers - die tollen Fußballstars geschaut. Im Gegensatz zur Konkurrenzserie um Zubasa Ozara waren die Kickers am Ende nicht Weltmeister oder ähnliches, sondern haben sich ihre Erfolge erarbeitet, Teamgeist kennengelernt und Freundschaften gepflegt. Ab und an, wenn ich die Serie noch im Fernsehen erhasche, schaue ich sie mir sehr gerne an.

Und noch ein Outing:

Ja, ich habe die Serie Mila Superstar komplett gesehen, sogar zwei Mal! ^^

Ansonsten mussten natürlich die Turtles angeschaut werden, die Helden meiner Jugend. Von den hatte ich so viel Merchandise...einfach unglaublich!

Den Namen Rock´n Cop habe ich bestimmt 10 Jahre nicht mehr gehört, aber ich habe mich sofort daran erinnert. Finde ich toll, dass ihr euch daran erinnert.

Schon seltsam, dass es eine so große Fanbasis für die genannten Serien gibt und dennoch kommen sie nicht mehr im Fernsehen. :(

Oooooooooooooh, du zählst hier auch meine Faves auf! *lach*

Die Kickers gibt es auf DVD... ich hab echt mit dem Gedanken gespielt, mir das zu kaufen. ^^ Ich mochte Mario immer so gerne! (Seinen nervenden Fanclub allerdings nicht. LOL!) Ich hab das auch viel lieber geschaut als diese andere Serie mit diesem komischen Tsubasa oder wie der heißt. Kickers war einfach niedlicher.

Mila Superstar war mir aber immer suspekt. *g* Die kreischte mir zuviel... ich hab aber Lady Oscar immer unheimlich gerne geschaut... und DAS habe ich mir auf DVD zugelegt. Ich konnte mich einfach immer so sehr mit ihr identifizieren... und ne Gratis-Geschichtsstunde gibts dazu auch. ;)

Naja wenn man sich bei Youtube die Kommentare bei den alten Serien anschaut (man findet da so einige Schätze!), ist die Grundaussage immer dieselbe: Früher waren die Serien noch was, früher hatten die noch eine Aussage, einen Sinn, während es heute einfach, grob ausgedrückt, "lieblos hingeknalltes Zeugs ohne hinten und vorne" ist...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Kickers gibt es auf DVD... ich hab echt mit dem Gedanken gespielt, mir das zu kaufen.

Gibt es echt?? Scheibchenweise oder als Komplettedition? Immerhin habe ich ja bald Geburtstag... Natürlich war Mario auch mein Liebling; war ja auch selbst Torwart!

Lady Oscar war eigentlich nicht so mein Fall, bis auf die fantastische letzte Episode, in der die Revolution stattfindet. Das war wirkliche eine tolle Verknüpfung von Zeichentrick und Historie.

Bearbeitet von Werewolf
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es echt?? Scheibchenweise oder als Komplettedition? Immerhin habe ich ja bald Geburtstag... Natürlich war Mario auch mein Liebling; war ja auch selbst Torwart!

Lady Oscar war eigentlich nicht so mein Fall, bis auf die fantastische letzte Episode, in der die Revolution stattfindet. Das war wirkliche eine tolle Verknüpfung von Zeichentrick und Historie.

Ja, die Kickers gibts als Gesamtedition! :) Anfangs gab es die DVDs glaube ich auch einzeln, aber jetzt gibts die gesamte Serie, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Ich war Abwehrspielerin... aber das gabs bei den Kickers ja auch, auch wenn die nicht immer so prominent waren... *ggg*

Ja, die letzte Folge von Lady Oscar fand ich auch genialst. Ich freu mich schon drauf, die wieder anschauen zu können. *weee*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war Abwehrspielerin... aber das gabs bei den Kickers ja auch, auch wenn die nicht immer so prominent waren... *ggg*

Das war aber auch das, was die Kickers von der anderen Serie unterschieden hat: die waren da echt ein Team und um so gut wie jeden hat sich eine Episode gedreht. Es war einfach eine Mannschaft!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das war aber auch das, was die Kickers von der anderen Serie unterschieden hat: die waren da echt ein Team und um so gut wie jeden hat sich eine Episode gedreht. Es war einfach eine Mannschaft!

Jap, jeder stand mal im Vordergrund, auch wenn sich vieles dann doch eher um Gregor drehte... aber ja das fand ich auch gut, daß die anderen Charaktere nicht einfach nur namenlose Typen waren. *nick* Hach... die Serie ist schon toll. ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muß gestehen, dass ich mit den SciFi Zeichentrickserien meist nicht viel anfangen konnte - in MEINER Jugend gab´s da eigentlich auch noch keine. Zu Captain Future habe ich mal versucht, den Zugang zu finden, hat aber nicht so geklappt, vielleicht weil es eben bei mir keine Kindheitserinnerung war...

Star Trek - The animated Adventures mag ich aber! Die sind klasse!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Turtles war nie so mein Ding gewesen. Da habe ich eher die Real Ghostbusters verschlungen.

Jüngere Scifi Serien die ich als Zeichentrick gern gesehen habe ist eindeutig Ghost in the Shell Stand Alone Complex. Die Beiden Staffeln sind von den Filmen in der Handlung abgekoppelt. Aber bieten auch dafür die gewohnte Qualität.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh man.. das lässt echt Jugenderinnerungen aufleben ;) So viel wurde schon genannt ^^ Und ich kenn auch kaum jemanden der die Turtles nicht mochte ^^

Ich war ja irgendwie einer, der sich so was viel zu viel reingezogen hat. 80er und 90er Cartoons hattens mir da schon angetan. Allen voran Saber Rider ;) Marshal Bravestar und Galaxy Rangers. Captain Future gehörte genauso dazu. Kickers mochte ich auch und Mila, also oute ich mich auch mal ^^

Ghostbusters mochte ich auch immer. Da gabs doch mal so ne Serie mit nem Gorilla und so nem alten Auto etc... die ging ja mal gar nicht.

M.A.S.K. lief glaub ich auch ab und zu bei mir im Fernseher.

Und ich muss gestehen ich fand auch ein paar Disney Ableger immer ziemlich cool. Captain Balu und seine Crew, Ducktales und Darkwin Duck.

Was ich auch immer ziemlich gelungen fand, waren die Es war einmal... Serien. Konnte ich auch rauf und runter anschauen.

Die beste Serie der 80er is ja wohl Saber Rider, allein schon von den Sprüchen her :D Aber die beste aus den 90er fehlte mir bisher ^^ Pinky und der Brain. Man wie liebe ich diese Serie. Es ist fast ein Per Anhalter durch die Galaxis in Zeichentrick :D Zu genial und Brain ist einfach zu durchtrieben ^^

Und das hier ist eine der besten Szenen aus

OH man ^^
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei mir sind es eher Kindheitserinnerungen.

aber was solls.

Hier mal meine Meinung. Die Starsheriffs aund auch die Galaxy Ranger habe ich rauf und runter geguckt. Turtels auch. marshall Bravestar ab und an.

Ich finde diese Serrien jedenfalls besser als einiges, was heute so als "Kinderunterhaltung" gebracht wird.

Wobei: Vor kurzen leifen sowohl die Starsheriffs als auch galaxy ranger bei Scifi. und da fiel mir auf, was für blöde sprüche die dort manchmal gekloppt haben. Könnte aber auch an der Synchro liegen. (das Problem hatte ja TAS auch. Die nacherzählungen in Buchform sind nämlich wesentlich besser.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.