Zum Inhalt springen
...die mit der besseren Beischlaftechnik.

ENT 2x22 Cogenitor


  

42 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr Gut (1)
      32
    • Gut (2)
      9
    • Befriedigend (3)
      1
    • Ausreichend (4)
      0
    • Mangelhaft (5)
      0
    • Ungenügend (6)
      0


Empfohlene Beiträge

Mir gefiehl die Folge sehr gut, im Grunde gibt es nichts zu meckern...

Es war interessant, dass eine Kultur, die so freizügig Kontakte knüpft und so leichtfertig ihre Technologien erklärt und z.T. auch weitergibt, so scharf auf eingriffe einer anderen Kultur reagiert... Unglaublich, dass eine so weit entwickelte Gesellschaft so rückständig in Bezug auf ein drittes Geschlecht ist!

Etwas nervig war das rausziehen der Entscheidung Archer's über drei Szenen und... ich hab's vergessen... ich wollte nochwas sagen... ich fand das Archer ein bisschen "out of character" handelte, als er so harsch zu Trip war. Archer ist normalerweise streng ohne forsch zu sein... war wohl der erste Anflug von Airlock Archer!

@Sendezeit

In unserem TV-Programm stand sie, ein Glück dass ich JAG augenommen habe und das Band noch nicht gestoppt hatte...

@gute Folge

Ihr habt "Extinction" auf eurer Liste vergessen. :)

Tja, was soll ich dazu groß sagen....

Außer....

Geil!

Ich muß mir endlich mal keine großen Gedanken um die Benotung machen. Das war eine glatte 1! Und endlich wieder eine ENT-Folge, die mir so rund um Spaß gemacht hat.

Wer bist du und was hast du mit Idic gemacht??? :D:D:D

Im Ernst: Freut mich, dass du mal rundherum mit einer Folge zufrieden warst...!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sat 1 ist das Allerletzte. Ich habe ihnen eine Beschwerde geschrieben, weil sie keine Werbung für Ent machen.

Hier die Antwort:

Hallo Herr Kaiser,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an unserem Sat.1 Programm.

Auf Wunsch und Bedarf werden derzeit die Eigentrailer auf andere Formate konzentriert.

Wir danken für Ihr Verständnis und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

Sat.1 Zuschauerredaktion

Jana Busse

www.sat1.de

Ok wir freuen uns zwar jetzt das ENT weitergeht auf Sat.1 Aber ich will endlich mal wieder die 2 mio. Einschaltquoten sehen aber ohne Werbung geht das nicht. Die Folge "Cogenitor" hatte doch das Zeug zu den 2 Millionen.

Ach Sat.1 es würde euch ohne Star Trek gar nicht mehr geben und das ist jetzt der Dank, mal eben so die Sendezeit ändern...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Folge!

Unglaublich, aber es geht tatsächlich ohne Ballerei!

Eine fast schon rethorische Frage: Ist die menschliche Gesellschaft trotz technischer Rückständigkeit anderen Spezies gegenüber doch fortschrittlicher, weil wir "moralischer" sind? Oder andersrum gefragt: Ist eine Spezies rückständiger, weil sie andere ethische Ansichten vertritt?

Bearbeitet von Brynhild
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 1.

TOP Episode, einfach pures Star Trek.

Auch der Zweite Teil der Reihe der wirklich gut gewordenen ENT Episoden vom Ende der zweiten Staffel. Folgen ja nur noch TOP Folgen, mal "Bounty" ausgenommen. ;)

Aber die TN-Wertung von 10/10 halte ich für ziemlich überzogen. Habt ihr bei "The Breach" noch den B-Plot kritisiert und daher die Wertung gesenkt, ist euch anscheinend der Reed-Plot hier entgangen oder er hat euch gar gefallen. :dumdiedum: Dieser C-Plot war nun wirklich überflüssig.

Bearbeitet von nWoFreak
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Folge war super! Aber die Details wurden bereits alle genannt.

Nur kann ich mich erinnern, dass sich der Cogenitor umgebracht hat?? Hat Sat.1 etwa geschnitten?

Das mit 16 Uhr wusste ich dank TV Highlights schon vorher, was dazu geführt hatte, das ich vorsichtshalber von 15-18 Uhr aufgenommen habe.

Aber eine Sache fand ich doof: Der Hypergigant. Es mag ja auf englisch vielleicht hyper giant oder so heißen, aber auf dt. heißen diese Dinger immer noch Überriese. Zumindest, wenn es nicht kürzlich geändert wurde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Jahre später...

Schön, dass ich mal abweichlerisch sein kann.

Ich fand die Folge ziemlich schlecht. Eine Story, die aufgrund einiger Fehler schlicht überflüssig war, wobei ich die Thematik der weitreichenden Folgen einer Handlung nicht meine.

Ich meine die Unterdrückung eines Geschlechts bei einem ansonsten sehr aufgeklärt wirkenden Volk.

Kann bei einer so weit entwickelten Spezies so etwas wirklich sein, hätten bei dieser Lernfähigkeit die Cogenitoren nicht schon längst selbst revoltiert?

Ich halte das für sehr unwahrscheinlich, dass diese Gesellschaft so zu Stande käme, wobei ich die Existenz von Cogenitoren für noch unwahrscheinlicher halte. Das wäre überlebenstechnisch kontraproduktiv, besonders, wenn sie so selten wären.

Im Prinzip war die Folge auch nicht neu, da war doch auch so eine Riker-Story in der Art gewesen, oder?

Abstimmen kann ich gerade nicht, Epiphany kommt mit dem Script nicht klar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Monate später...

Gute Folge. Besonders das Ende, was für mich auch überraschend kam. Gewissermaßen hat Trip das bekommen, was er verdient hat. Viel zu oft werden in Star Trek die Fehler der Menschen (hier: das ungerechtfertigte Einmischen in andere Kulturen) verklärt, weil am Ende alles einen guten Ausgang nimmt. Insofern war das eine willkommene Abwechslung.

Leider waren die Nebenhandlungen allesamt mehr oder weniger überflüssig.

2

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 10 Monate später...

Gute Folge. Besonders das Ende, was für mich auch überraschend kam. Gewissermaßen hat Trip das bekommen, was er verdient hat. Viel zu oft werden in Star Trek die Fehler der Menschen (hier: das ungerechtfertigte Einmischen in andere Kulturen) verklärt, weil am Ende alles einen guten Ausgang nimmt. Insofern war das eine willkommene Abwechslung.

Leider waren die Nebenhandlungen allesamt mehr oder weniger überflüssig.

2

Trip hat nicht das bekommen, was er verdient hat. Den einzigen Fehler hat Archer gemacht, als er kein Asyl gewährt hat.

Kultureller Moral-Relativismus mag in manchen Fällen angebracht sein, doch die Rechte einer Kultur müssen dort aufhören, wo die individuelle Freiheit massiv bedroht ist. Es gab keine Entschuldigung dafür, einem denkenden, fühlenden Wesen die Freiheit zu verwehren. An Trip's Stelle hätte ich Archer mal ordentlich den Kopf gewaschen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.