Zum Inhalt springen
mit dem Gütesiegel des Würgers von Wolfenbüttel.

Lost


pollux

Empfohlene Beiträge

naja abwarten=) wie man bei Alias und der Rambaldi Geschichte sehen konnte, ist JJ nicht gerade dafür berühmt, Geschichten durchdacht entschlossen zuende zu bringen...deswegen mal abwarten, wie das Ende der Serie den Ausschauen wird...dieses Jahr werden 6 Folgen ausgestraht..und im nächsten Jahr dann der Rest am Stück ohne Pause

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 251
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Btw. plötzlich waren die Folgen der zweiten Season nur noch im O-Ton vorhanden. Zuerst habe ich ein langes Gesicht gemacht und musste fast nahtlos die Untertitel mitlesen, da ich das Gebrabbel akustisch nicht gut verstanden habe. Glücklicherweise hat sich das schon nach wenigen Episoden gelegt und ich werd die Serie auf jeden Fall im O-Ton weiterschauen. Die Kombo O-Ton mit deutschen Untertiteln bekommt mir sehr gut, weil ich so Lücken im Vokabular recht schnell schliessen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist es zwar egal, aber es gibt sicher Leute, die wollen das noch gar nicht lesen.

Spoiler:

Es war ja schon recht krass, was passierte, als sie den Code nicht eingegeben haben - bis zum "Not Aus". Sehr strange war dann auch der Schwenk zur Forschungsstation, welche sich dann mit der Tussi des Bunkerheinis in Verbindung gesetzt hat. Sehr mystisch sind auch die Symbole auf der Uhr und der Rest der Statue und diese ganze Dharma-Initiative.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm ja stimmt schon=)

Aber ich meine eher den Gesamzeindruck, das ich bei Alias nie wirklich das Gefühl hatte, das hinter der Rambaldi Sache eine ernsthaft überlegte Hintergrundgeschichte ist. Was ich halt nicht sehen möchte ist, 5 Staffeln andeutungen Finale Andeutung/Auflösung.....

Sondern das man auch das Gefühl hat eine Geschichte erzählt bekommen zu haben =\

Den Viewer im dunkeln tappen zu lassen und what so ever ist ja ok und gut..nur sollte man am Ende auch die Handschrift der Macher lesen können... :P

Vielleicht verschwende ich da aber auch nur zuviele Gedanken=)

Alias hat mir trotzdem fast immer Gefallen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bleibe bei meiner Meinung:

"die Insel" und alles mit ihr ist nur ein in sich geschlossener Komplex. Wie in einer Schneekugel gefangen, sind die Inselbewohner nur Teil eines Experimentes.

Das hätte etwas von der Trueman Show - wenn auch weniger mit einem unterhaltungstechnischen Hintergrund.

Die Theorie ist soweit nicht schlecht und dahingehend wurden dem Zuschauer, vor allem durch die Elemente der Dharma Initiative, bereits einige Andeutungen vorgesetzt. Wenn das die Lösung sein soll, dann frag ich mich allerdings, wie die Serie noch über drei Staffeln einen Spannungsbogen halten soll. Möglicherweise gibt es vielleicht doch noch überraschende Wendungen oder die unfreiwilligen Insulaner werden die Wahrheit relativ zeitnah herausfinden, so dass sich noch ein ganzer Teil der Serie darum dreht, wie sie einen Weg aus der Schneekugel finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Vieleicht bin ich der einzigste aber ich blicke am Ende der Staffel nicht mehr durch.

Zum einen die anderen. Wo ist der Boss? Ihn hat man immer noch nicht gesehen. Der Gefangene hat ja mal gesagt das ihr Boss ein großer Mann ist und das allea Angst vor ihm haben. Ich hatte eigentlich gedacht das er mit dem Boot kommen würde. Naja haben die "Anderen" jetzt 4 Zehen oder nicht ? Sind es Ex Dharma Mitarbeiter ?

Sind es Aliens ?

Außerdem gibt es deutlich Lücken. Die Frau sagst zu Michael das er die 4 Personen zu ihnen bringen soll (also zum Camp) aber er bringt sie zu dem Haufen mit den Rohren.

Der Typ mit dem Segelschiff meinte man kann der Insel nicht entkommen, aber Michael soll es schaffen (naja jetzt ohne künstliches Magnetfeld was den Kompass beinflusst könnte es klappen aber das wussten die Anderen ja nicht).

Das sind alles so Dinge die mir auch garnicht so wichtig waren. Aber wo ich mich richtig gewundert habe, ist als die Freundin vom Segelfahrer angerufen wird.

Das sie Geld hatte wusste man ja, aber warum lässt sich am Nord oder Südpol ein Camp aufbauen um nach Magnetischen Anomalien zu messen? Ihr Freund übt doch für die Segeltour (naja die dürfte natürlich vorbei sein aber warum weis sie wonach sie suchen muss). Selbst wenn sie (und das wäre wohl ein riesen Zufall) zum Dharma Konzern gehören würde und somit von der Insel wüsste so wüsste sie doch niemals das ihr Freund darauf gestrandet ist.

Dann gibt es ja immer noch die unglaublichen Sachen die sich mit einem Magnetfeld nicht erklären lassen, der Eisbär, das Pferd, der Schwarze Intellegente Rauch, usw.

Daher verstehe ich nicht so ganz warum hier einige behaupten es wäre schon so gut wie alles geklärt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achtung Spoiler!

Wenn man die 2te Staffel nicht komplett gesehen hat, sollte man besser nicht weiterlesen.

@Captain Sisko

Für mich war das Finale auch sehr verwirrend. dennoch versuche ich mal ein paar deiner Frage zu beantworten, soweit das möglich ist.

1. Die Freundin von Desmond (dem Segelfahrer)

Sie ist die Tochter von Charles Widmore, dem Chef einer großen Firma die in gewissen Bereichen mit der Hanso Foundation zusammenarbeitet, außerdem hat Charles Widmore das Segelboot Rennen um die Welt organisiert, das Rennen bei dem auch Desmond mitgemacht hat und vor 3 Jahren auf der Insel gestrandet ist.

Also könnte sie über ihren Vater etwas über die Insel oder zumindest über die Magnetischen Experimente die auf der Insel gemacht wurden erfahren haben und hat deshalb 2 Portugiesen am Südpol stationiert, die nach Magnetischen Anomalien suchen.

2. Der Boss der "Anderen"

Keine Ahnung wer der Boss ist, einige vermuten dass es Fake Henry Gale ist, zumindest ist er ein höheres Tier bei den "Anderen". Ich denke wir werden erst in Staffel 3 oder sogar noch später erfahren wer wirklich der Boss ist.

Wer die "Anderen" sind weiß man natürlich auch nicht, dass wird man aber in der 3ten Staffel erfahren, Aliens sind es sicher nicht.

Übrigens, Michael hätte die 4 schon zum Camp der "Anderen" bringen sollen, doch sie wurden vorher abgefangen und dann gleich zur "Pala Fähre", dem Anlegeplatz gebracht. Bei dem Haufen mit den Rohren (die Notizbücher vom Pearl Hatch) sind sie nur vorbeigegangen.

3. Der Weg von der Insel

Desmond hat es mit seinem Segelboot nicht geschafft die Insel zu verlassen und spricht dannach von einer Art Schneekugel, Michael hat von den "Anderen" aber einen genauen Kurs bekommen, wenn er ihn einhält soll er gerettet werden. Ob dass stimmt oder ob die "Anderen" ihn woanders hinschicken weiß ich auch nicht.

4. Die Statue

Vielleicht wurde sie von DHARMA aufgestellt und ist ein Hinweiß auf genetische Experimente oder sie ist von einer alten Kultur die auf dieser Insel früher gelebt hat erbaut worden, keine Ahnung. Vielleicht ist die Statute ein wichtiger Hinweiß um das Rätsel von Lost zu lösen oder aber sie ist unwichtig und wurde von den Produzenzen eingebaut um noch mehr Spekulationen auszulösen.

5. Tiere, Menschen, Ungeheuer

Den Eisbär kann man sich durch Zoologische Experimente die DHARMA gemacht hat erklären. Das Pferd war eine Halluzination von Kate, wobei man sagen muss das viele der gestrandeten in ihren Halluzintionen Tiere oder auch Menschen (Eko - seinen Bruder, Hurley - seinen imaginären Freund) sehen, vielleicht lassen sich diese Dinge durch die Krankheit oder durch das besondere Magnetfeld erklären.

"Cerberus", das Monster ist sicher am schwersten zu erklären deshalb werde ich es erst gar nicht Versuchen, aber offenbar kann "Cerberus" in die Gedanken der Personen die es scannt eindringen und dann Bilder sichtbar machen, Bilder die man sonst nur mit dem Inneren Auge sehen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Hui... das war ja ein recht "interessanter" Einstieg in die dritte Staffel.

Spoiler:

Mal abgesehen vom jetzt bekannten Verbleib von Jack und den anderen Gefangenen, sowie den Lebensraum der Anderen, bleiben nach dem letzten Seasonfinale noch viele Fragen völlig unangetastet. Dabei denk ich z.B. an die merkwürdige Szene mit der Forschungsstation, die unmittelbar nach der Eruption Kontakt zu der Widmoore aufgenommen hat.

Bin gespannt, woruf sich der Fokus in der nächsten Folge richten wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.