Jump to content

Eure Bewertung des Films  

156 Stimmen

  1. 1.

    • 10/10 Punkte
      25
    • 9/10 Punkte
      42
    • 8/10 Punkte
      30
    • 7/10 Punkte
      17
    • 6/10 Punkte
      5
    • 5/10 Punkte
      7
    • 4/10 Punkte
      5
    • 3/10 Punkte
      4
    • 2/10 Punkte
      6
    • 1/10 Punkte
      15


Empfohlene Beiträge

Denn eines zeigt sich doch ganz klar: 2 Spitzen. Die eine bei etwa 9 Punkten und die andere bei etwa 1 Punkt. Und das widerspricht den Posts hier im Forum nicht im Geringsten.
Schon klar, dass die meisten Leute auch so abgestimmt haben, wie sie es in ihren Postings angekündigt haben - an der Stelle sehe ich auch keinen Widerspruch, sondern eher bzw. so ziemlich genau einen Schritt davor... (nicht überall, aber schon erschreckend häufig) :rofl:

Erst wenn man alle Menschen befragen würde, dann hätte man einen aussagefähigen Schnitt

Kommt sicher auf darauf an, womit sich eine Umfrage befasst. Wahlprognosen liegen meistens dicht am tatsächlichen Ausgang einer Wahl. Es muss sich halt immer die Frage gestellt werden, ob und wie "wertvoll" das Ergebnis einer Erhebung ist. Diese Umfrage, oder der IMDB Poll lassen sicher die Schlussfolgerung zu, dass es sich um einen erfolgreichen Film mit einem guten Publikumsfeedback handelt - das war es dann aber auch schon.

Über die tatsächliche Güte des Films entscheidet letztendlich das Auge des Betrachters und derartige Rankings sind genauso hilfreich, wie irgendwelche Musikcharts, wo ein hoher Absatz zwar ebenfalls die Popularität eines Werkes unterstreicht, aber trotzdem nicht garantieren kann, dass jeder Musikfreund seine Freude damit haben kann. Diesbezüglich kannst du nur einen Treffer landen, wenn du dir halbwegs sicher sein kann, dass der Rezensent mit deinen Vorlieben und Ansprüchen auf einer Wellenlänge liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider zeigt sich aber wieder einmal, wie schlecht der Ruf von Star Trek in Deutschland ist. Anders sind die geringen Besucherzahlen kaum zu erklären!

Das hat mich ziemlich gewundert nach der Werbekampagne, welche damals bei Nemesis fast ausgeblieben ist. Umso besser, dass ST 11 in den USA dagegen sehr erfolgreich ist und sogar der erfolgreichste ST Film überhaupt ist.

Viele Deutsche denken sich wahrscheinlich "Nicht schon wieder ein neuer ST Film", ohne dem Film eine Chance zu geben. Aber bei Nemesis kam der eigentliche Erolg auch erst später bei den DVD Verkäufen. Naja ich hol mir die DVD eh am ersten Tag. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert das nicht: Denn ST X hatte doch deutlich mehr Zuschauer in Deutschland. Und der lief im Winter.

Zu Star Trek XI hingegen muss man sagen, dass in den letzten Wochen ja sehr oft schönes Wetter ist/war.

Und da gehen die Leute nicht so oft ins Kino als im Winter. Na ja und vielleicht liegt´s bei ST XI durchaus auch noch an der Qualität des Filmes selber, dass die Resonanz in good old germany gedämpft ist.

bearbeitet von mrspock

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert das nicht: Denn ST X hatte doch deutlich mehr Zuschauer in Deutschland. Und der lief im Winter.

Zu Star Trek XI hingegen muss man sagen, dass in den letzten Wochen ja sehr oft schönes Wetter ist/war.

Und da gehen die Leute nicht so oft ins Kino als im Winter. Na ja und vielleicht liegt´s bei ST XI durchaus auch noch an der Qualität des Filmes selber, dass die Resonanz in good old germany gedämpft ist.

Die Resonanz in Deutschland, zumindest mal in der Presse, ist doch Super! Abgesehen von einer größeren Zeitung haben alle anderen sehr positiv über den Film berichtet. Desweiteren muss ich sagen, dass ich die Kritik an die mangelnde Promotion hier in Deutschland nicht als Grund sehe warum der Film hier schlecht läuft. Gerade die StarTrek Kabel1 Kampagne muss doch zwangläufig für Synergie gesorgt haben.. Ein StarTrek Monat ist doch auch eine Super Werbung für den Film.

Ansonsten glaube ich auch das dass Wetter schuld ist, verstehe eh nicht wieso der Sommer immer mit Blockbuster gefüllt ist, obwohl doch im Winter ein Kinogang nahe liegender ist ?? Das Nerd-Image in D war aber wohl am meisten schuld.

Ich muss mir nur die Profile auf Facebook,meinVZ usw. anschauen, dann verstehe ich den nerdigen Ruf. Das sind dann solche Nutzer die die NX-01 als Profilfoto einsetzen und der Rest des Profils strotzt nur so von Klisches.. Nur die krassesten Nerds zeigen ihre Traumwelt offen heraus, wir Normal-Trekkies landen dann in dieses Klische...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Resonanz meinte ich ja auch nicht die Medien, sondern die Zuschauer.

Und hatte das Thema "Nerd" denn früher keine Relevanz?

bearbeitet von mrspock

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Resonanz meinte ich ja auch nicht die Medien, sondern die Zuschauer.

Und hatte das Thema "Nerd" denn früher keine Relevanz?

Meinst du jetzt die Resonanz der Zuschauer auf den Film? Die war doch mal abgesehen von wenigen Canon-Fanatiker sehr gut, liest sich doch überall das der Film gerade bei Nicht-Trekkies gut angekommen ist! Wieso also schlechte Resonanz? Das Thema Nerd hat sowieso immer ne Relevanz gehabt.. War ja auch die größte Befüruchtung das der Film floppen würde, für Deutschland traf das wohl zu..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du jetzt die Resonanz der Zuschauer auf den Film? Die war doch mal abgesehen von wenigen Canon-Fanatiker sehr gut, liest sich doch überall das der Film gerade bei Nicht-Trekkies gut

Man muss nicht Canon Fanaitker sein um die Fehler zu erkennen die man gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte halt einfach dass nicht so viele Zuschauer in den Film reingingen wie in den letzten Filmen.

Mit Resonanz meinte ich damit, dass der Film quasi nicht so viele Leute "angezogen" hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss nicht Canon Fanaitker sein um die Fehler zu erkennen die man gemacht hat.

Es tut mir leid, aber ich muss nur den Thread weiter unten lesen, dann liegt mir der Fanatismus leider auf der Zunge. Wenn ich da schon was von ner anderen Schriftart höre..

Schon komisch, ich hab wirklich so ziemlich jede Online Rezession der renomierten Zeitungen gelesen und keine ist wirklich auf Logik oder Handlungsfehler eingegangen...

All eure Fehler basieren nur auf den Canon... Schade das es die Community so entzweit.. Aber ich bin nunmal auf die falsch Aussage eingegangen von mrspoch, nähmlich das es keine schlechte Resonanz in Deutschland gab!

Das der Film Ansich kaum spannend war und 08/15 Action ist, ist ne andere Geschichte ;)

Edit:

Achso @Mrspock, sorry, hat sich dann erledigt :)

bearbeitet von Gauloises

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

renomierten Zeitungen gelesen und keine ist wirklich auf Logik oder Handlungsfehler eingegangen...

Und was in den großen Zeitungen steht, ist auch immer wahr und richtig... jaja.. tut mir leid, bin selber Journalist, und grade bei Rezensionen von Filmen gibt es eine hervorragende Schreibgrundlage für gestresste Redakteure: Die Presseerklärung und dazugehöriges Material. Die sagt einem dann schon, wie man den Film der Woche zu interpretieren hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was somit die Berichte der Zeitungen über Filme in sachen Glaubwürdigkeit auf Null reduziert. Da alles ja ala Hofberichterstattung vorgegeben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip schon.. die Bewertung von Filmen ist nunmal eine rein subjektive Sache, da gibt es nicht viel journalistische Wahrheitspflicht zu beachten. Wieviel Mühe sich der jeweilige Redakteur macht, sich tatsächlich mit dem jeweiligen Film auseinanderzusetzen - erst recht bei einem Film mit einem komplexen Hintergrund wie ST - ist ganz allein seine Sache. Allerdings ist es in den letzten Jahren nicht so, das die Redaktionen mehr Personal eingestellt hätten, um der einzelnen Person ein gründlicheres Arbeiten zu ermöglichen. Das läuft dann eher unter "Schreib mal ne Rezi da und darüber... heute Abend is Pressevorführung, morgen Früh brauch ich den Arktikel." Die wenigsten dürften noch die Zeit haben, da wirklich über einen Film nachzudenken - man guggt, man nimmt die meist sehr ausführlichen Pressemitteilungen und schreibt halt was zusammen. Und da man bei einem Blockbuster niemandem auf die Füße treten will...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, alle Medien sind manipuliert nur weil einige Nerds gewisse Unstimmigkeiten zu vorhergehenden StarTrek Produktionen nicht akzeptieren.. obwohl extra dafür eine alternative Zeitlinie eingeführt worden ist.

Orci und Kurzmann haben doch glaubhaft auf jede Frage eine glaubwürdge Antwort gehabt!

Aber es bringt eh nix darüber zu diskutieren, nach all den Jahren wo wir uns schon über den Film streiten...

Auf das wesentliche wird weniger eingegangen, nähmlich das der Film für nen Action Streifen kaum Spannung beeinhaltet.. kein Nervenkitzel, keine Schockmomente... da war FirstContact um längen besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, alle Medien sind manipuliert nur weil einige Nerds gewisse Unstimmigkeiten zu vorhergehenden StarTrek Produktionen nicht akzeptieren.. obwohl extra dafür eine alternative Zeitlinie eingeführt worden ist.

Das hat mit Nerds nichts zu tun. So wird bei allen Filmen verfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings ist es in den letzten Jahren nicht so, das die Redaktionen mehr Personal eingestellt hätten, um der einzelnen Person ein gründlicheres Arbeiten zu ermöglichen.

Es dringt nicht bis zu euch durch, oder?

Die Geschichte von ST interessiert im Zweifelsfall kein Schwein bzw. keinen Leser der Rezension. Dieser Leser, für den die Jozrnalisten schreiben, interessiert sich dafür, ob der Film unterhaltsam ist gemessen an ähnlichen Filmen und nicht dafür, ob der Uniformknopf von Kirk zu weit links sitzt oder Spocks Ohren nicht spitz genug sind.

Ein Journalist, der über solcherlei "Fachidiotenkram", welcher allenfalls einen winzigen Kreis von Lesern überhaupt nur interessiert, schriebe, hätte seinen Beruf sowas von verfehlt.

Das läuft dann eher unter "Schreib mal ne Rezi da und darüber... heute Abend is Pressevorführung, morgen Früh brauch ich den Arktikel." Die wenigsten dürften noch die Zeit haben, da wirklich über einen Film nachzudenken - man guggt, man nimmt die meist sehr ausführlichen Pressemitteilungen und schreibt halt was zusammen. Und da man bei einem Blockbuster niemandem auf die Füße treten will...

Blödsinn! Wäre es so, würde man z.B. auf SPON nur Lobeshymnen lesen. Dass dem tatsächlich so ist, können nur Leute behaupten, die eine - freundlich ausgedrückt - sehr selektive Wahrnehmung besitzen.

bearbeitet von Deus Irae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nemesis wurde in den Medien als bester Star Trek-Film aller Zeiten gepriesen. Weil er nämlich schier unendlich viel Action bot. Das Publikum hat dann aber entschieden, dass viel Action keinen guten Film ausmacht.

Das der Film Ansich kaum spannend war und 08/15 Action ist, ist ne andere Geschichte
Wie du meinst. Ich seh das anders. Nemesis war nur action ohne Spannung, aber XI? Nein, find ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Karamanga

Ich wage sogar zu behaupten, dass die Mehrheit der StarTrek-Fans den Film nicht so toll findet (diese Umfrage hier im Forum dürfte wohl kaum repräsentativ sein).
Und das begründest du wie… (Ich meine unbegründet Behauptungen in den Raum werfen ist schon etwas billilg).

@ Kaepten John Lue...

In meinen Augen kann keine Umfrage repräsentativ sein. Erst wenn man alle Menschen befragen würde
Boah, das ist wieder so ein Zitat. Klasse. Das muss ich mir aufschreiben… (was studierst du?)

@rhizin

Das läuft dann eher unter "Schreib mal ne Rezi da und darüber...
Weißt du das oder stellst du dir das so vor oder willst du dir das so vorstellen. Du hast da ein interessantes Bild vom Berufs des Journalisten. Oder liest du nur diese Magazine, welche immer bei BurgerKing und McD’s ausliegen? bearbeitet von kurn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie oben erwähnt arbeite ich in der Branche.. bzw. habe da die letzten 5 Jahre gearbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie oben erwähnt arbeite ich in der Branche.. bzw. habe da die letzten 5 Jahre gearbeitet.

Wo das? Bei der Ostheimer Zeitung an der Garderobe? :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo das? Bei der Ostheimer Zeitung an der Garderobe? :lol:

beim Görlitzer Wochenkurier vielleicht... sorry rhizin ich hab oben extra "renomierte" Medien geschrieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bleibe bei der Bewertung "grauenhaft". Mit Abstand der schlechteste ST Film, wobei besonders viel Star Trek gar nicht enthalten ist.

Eine Schande, dass eine so tolle Serie wie Enterprise absetzt, weil die Quoten nicht stimmen, und stattdessen so einen hanebüchenen Actionmüll für den Mainstream-Markt produziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wundere mich immer wieder darüber das sich Leute beschweren, dass der neue Film für den Mainstream sei und ST zum Mainstream verkommen sei. Da stellt sich mir automatisch die Frage, ob ST früher nicht auch Mainstream war?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wundere mich immer wieder darüber das sich Leute beschweren, dass der neue Film für den Mainstream sei und ST zum Mainstream verkommen sei. Da stellt sich mir automatisch die Frage, ob ST früher nicht auch Mainstream war?

Was mich viel mehr wundert, ist die Tatsache, dass jemand ST XI als Actionmüll bezeichnet ausgerechnet ENT für eine großartige SErie hält ... :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie oben erwähnt arbeite ich in der Branche.. bzw. habe da die letzten 5 Jahre gearbeitet.

Burger King oder McDonald's ? :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.