Zum Inhalt springen
...macht nichts - wir haben einen Gartenzaun.

Kommentar-Funktion auf Treknews.de


Poldi

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Tja, ich bin nur selten hier im Forum und habe mich, gerade wegen der Kommentarfunktion in der Treknews, nochmal hier neu angemeldet, neuer Name, andere Mailadresse.

Und immer bin ich noch nicht drin.

Ich nutze Firefox2.

Damals war es der Vorgänger

Da dieses Thema hier seit August letzten Jahres schon hier steht, kann ich wohl annehmen das mit dem kommentieren auf der Treknews Seite es nix mehr geben wird.

Weder bei mir noch bei Anderen.

Diejenigen die drin sind, wie lange seid ihr schon überhaupt dabei?

Nu ja,

eventuell sind die "Altsemester" noch unter nem netteren Code hereingekommen und bis in alle Ewigkeiten als "lieb" gespeichert. :rolleyes:

Ich will es einmal positiv betrachten, diejenigen die das Ganze unter Aufsicht haben, können diesen Fehler nicht beheben.

Negativ betrachtet ... ...

Nein keine Schimpfe, Computer und Software sind einfach manchmal einfach nur doof! :mrbanana:

Wisst ihr, ich glaube das klingoniische Computer und klingonische Softwareprogrammierer die Besten in der ganzen Galaxis sind, - notgedrungen.

Bei Fehlern werden die nämlich ... naja, ihr wisst ja wie cholerisch die Klingonen so sein können. :dumdiedum:

Also, ich bin nicht drin, eine Tatsache (eine trauige sogar), und ein drittes Mal melde ich mich nicht mehr an...

Viele Grüße

Buntklecks

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 394
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Hmm.... ich hab keine Ahnung von Programmierug oder sonstwas, aber kann ich das nicht ganz verstehen. Das du ausgeloggt bist bei der Commentfunktion wird an dem Relaunch der Boards liegen, war bei mir auch so. ABER ich kann mich ohne Probleme wieder einloggen... Firefox 2 ist nicht das Problem, den nutze ich auch...

Nach Usern filtern... oh wäre das in der Vergangenheit manchmal toll gewesen... :dumdiedum: Machen wir aber nicht, abgesehen davon, dass es sicher einen nicht unerheblichen Mehraufwand bedeuten würde. Wir wollen keinem den Mund verbieten, wir wollten damit nur eine Kontrollfunktion, da die Kommentare damals einmal böse ausarteten. Ich weiß noch ganz genau wobei und wie die Kommentare lauteten, denn ich hab mich für eine so eingeschränkte Kommentarmöglichkeit stark gemacht.

Ansonsten kann ich da nur auf DReffects vom 25.01. verweisen... technische Probleme, die sich nun (hoffentlich) erübrigt haben sollten...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten kann ich da nur auf DReffects vom 25.01. verweisen... technische Probleme, die sich nun (hoffentlich) erübrigt haben sollten...
Nein, das eine hat mit dem Anderen nichts zu tun ;) Die kommentarfunktion für News wird in kürze wieder auf aktuelle Daten zurückgreifen können - und zwar genau dann wenn ich die treknews.de hauptseite auf einen Anderen Server verschoben habe so dass die Datenbankversionen kompatibel sind. Die jetzige website läuft noch auf einem uralt db-server von 2002 mit Mysql3 ;)

Zeitfenster: ~4 Wochen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 11 Monate später...

Ich wollte mal fragen ob man die Kommentarfunktion vielleicht nicht doch wieder nur für registrierte Nutzer freischalten könnte - oder Kommentare von allen annehmen, diese aber erst nach Überprüfung freigeben könnte...

Weil das was ich in den letzten Tagen und Wochen dort von nicht registrierten Usern lesen konnte geht zum Teil echt auf keine Kuhhaut mehr. Dieses ständige Bashing wegen dem neuen StarTrek-Film und jetzt auch noch mangelnder Respekt vor kürzlich Verstorbenen... Und ich fürchte zumindest in Sachen Star Trek XI dürfte das virtuelle Rumgezanke noch bis zum Kinostart weitergehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Kommentare zu Ledgers Tot und seiner Freundschaft zu Depp, der ihn nun ersetzen soll. Auch unpassend und vorallem ärgert mich die Taktlosigkeit mancher Menschen. Ich steh ja auf dem Standpunkt, wenn man nichts intelligentes zum Thema zu sagen hat, hält man am besten die Klappe.

Solche Kommentare sind einfach nur armselig und zeugen von einem einfachen Geist.

Ich plädiere ebenfalls für die Kommentarfunktion nur noch für registrierte User.

Was das bashing von ST XI angeht: Es stört mich auch, obwohl es dennoch gestattet sein sollte, seine Meinung äußern zu dürfen, sind manche Kommentare einfach dumm, unnötig und vorallem unpassend. Ich würde ja auch gerne mal das ein oder andere kommentieren, aber da würd ich mir mit meiner spitzen Zunge nur Verwarnungen einhandeln und halt mich lieber zurück. :dumdiedum:

Ebenso besteht die Gefahr, mal wieder einen handfesten Streit vom zaun zu brechen und deswegen scheue ich zumindest vor qualifizierten Kommentaren zurück. Ich denke, einige User würden auch gern posten, trauen sich aber nicht oder ärgern sich einfach nur und lassen es deswegen.

Liebe Grüße

J.J.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Polarus

Da hast du mich falsch verstanden. Ich meine nicht die Kritik im eigentlichen Sinne. Klar kann man gerne seine Meinung äußern, auch eine negative oder kontroverse, das macht die ganze Diskussion interessant. Ich meinte so Kommentare im Stil wie: "Der Film kann ja nur Müll werden, weil Spocks Ohren 0,2 Zentimeter kürzer sind, als die des alten." Oder eben solche Sachen, wie du eben veranschaulicht hast. Das gehört meiner unmaßgeblichen Meinung nach eben nicht in ein Forum und macht es für Leute, die sich mit dem Gedanken tragen, sich vielleicht zu registrieren, eher unattraktiv und schadet eventuell dem Image der Seite. Ich kann mich auch irren. Aber zumindest einen stört es.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte ja wenigstens solche perversen Spinner bannen. Ich wurde auch schonmal aus einem Forum gebannt, wo man eigentlich frei posten konnte, weil den radikalen dort meine Glaubenskritik nicht gefallen hat. Technisch müsste es also möglich sein, ich kenne mich aber da ehrlich gesgat nicht so aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hinnehmen muss man sicher gar nix und Tolayons Vorschlag, das Ganze nach dem "Prinzip Beitragsfreischaltung" zu regeln, wäre ein guter Kompromiss. Auf diesem Wege muss nämlich nicht davon ausgegangen werden, dass die ernsthaften Kommentare der nicht-registrierten User wegfallen und die Kommentarfunktion zur boring-zoring Einöde verkommt (wie es schon einmal nach einer Limitierung auf registrierte User der Fall gewesen ist).

Durch die zeitliche Verzögerung sinkt auch die Motivation, die Kommentarfunktion für hitzige Diskussionen zu benutzen. In erster Linie interessiert es nämlich nicht, was die User von den Beiträgen der anderen User halten, sondern was sie von dem Inhalt des entsprechenden Artikels halten. Nicht enden wollende Zänkereien sind peinlich und ballern oft am Thema des Artikels vorbei - zumal sich für hitzige Debatten das SF Board besser eignet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hinnehmen muss man sicher gar nix und Tolayons Vorschlag, das Ganze nach dem "Prinzip Beitragsfreischaltung" zu regeln, wäre ein guter Kompromiss. Auf diesem Wege muss nämlich nicht davon ausgegangen werden, dass die ernsthaften Kommentare der nicht-registrierten User wegfallen und die Kommentarfunktion zur boring-zoring Einöde verkommt (wie es schon einmal nach einer Limitierung auf registrierte User der Fall gewesen ist).

Könnte User natürlich auch abschrecken, da sie eine Zensur im Vorfeld befürchten, was zu einem Rückgang der gut gemeinten Beiträge führen könnte. Ist also ein zweischneidiges Schwert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich stören diese Unsachliche Kommentare auch schon seit längerer Zeit, beim durchlesen kommt man sich manchmal wie in einer Anstalt vor.

Wir müssen das leider im Rahmen der Meinungsfreiheit hinnehmen, denn eine Zensur soll es hier nicht geben. Es zeigt halt nur wieder, wie sehr das Internet als rechtsfreier Raum gesehen wird und wie viele Menschen hinter ihrer bürgerlichen Fassade in Wirklichkeit ticken.
Nein so was muss man nicht hinnehmen, entweder man macht es mit einer Zeitverzögerten Kommentarfunktion oder man sperrt diese gänzlich.

Die meisten News finden sich ja eh alle im Forum, wo die ganzen Registrierten Mitglieder posten können, hier kann jeder seine Meinung frei kund tun und es geschieht alles auf einem Sachlichen Niveau.

Andere Webseiten haben auch mit einem sperren der Kommentarfunktion auf die vielen Unsachlichen Aussagen reagiert.

Bearbeitet von Jones
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Könnte User natürlich auch abschrecken, da sie eine Zensur im Vorfeld befürchten, was zu einem Rückgang der gut gemeinten Beiträge führen könnte. Ist also ein zweischneidiges Schwert

Bei euch bin ich mir sicher, dass ihr prinzipiell jede Meinung durchgehen lässt, so lange sie vernünftig ausformuliert wird. Die Resultate kann dann jeder User in den Kommentaren einsehen und daraufhin ermessen, ob die eigenen Zeilen veröffentlicht werden. Entsprechend befürchte ich an dieser Stelle keinen großartigen Rückgang an jenen Beiträgen, die man vermissen würde.

Wenn euch das tatsächlich zu viel des Guten ist, dann könntet ihr doch zumindest dafür sorgen, dass offensichtliche Kommentare aus dem Kriechkeller der Niveaulosigkeit im Nachhinein gelöscht werden. Das würde allerdings mehr Arbeit fürs Team bedeuten, weil sich die entsprechenden Patienten sicher sein können, dass ihr Müll zumindest für eine Weile online stehen wird - ebenfalls ein Nachteil dieser Option.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo.

ich werde auf keinen fall eine moderation-option davor schalten so dass jeder beitrag erstmal geprüft wird. wir sind zum glück in keinem staat in dem unter der annahme der schuldhaftigkeit gehandelt wird. und als user würde mich das auch abschrecken weil ich wirklich nicht weiß': wenn jeder beitrag moderiert wird, werden da unangenehme ausgefiltert?

abgesehen davon ist mir das auch zu umständlich. ich will unmittelbar an einer diskussion teilnehmen.

darum ist von technischer seite auch derzeit gar nicht die möglichkeit einer beitragslöschung vorgesehen - diese werde ich jedoch nun überarbeiten und denke dass ich in den nächsten tagen eine löschfunktion für die moderatoren bereitstellen kann.

eine generelle vorabkontrolle oder nur gegen anmeldung wird es, zumindest vorerst nicht geben.

hoffe ihr versteht das :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Öhm... Äpfel... Birnen^^

ne, das passt wie die faust aufs auge. wenn wir jeden beitrag erstmal einer kontrolle unterziehen dann ist das doch gleichzusetzen mit einer globalen misstraunshaltung gegenüber JEDEM user. darum bin ich so entschieden dagegen. das entspricht nicht meiner auffassung von richtung und falsch....

Vorratsdatenspeicherung
leider ein trauriges kapitel... :(
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Äpfel.. Birnen...

Wir sprechen hier lediglich von einer präventiven Maßnahme, die einem angemessenen Ton dienen soll. Frag doch die Leute, ob sie das als generelles Misstrauen gegen Alles und Jeden interpretieren würden oder die Intention verstehen - ich tippe darauf, dass im Kreise der geistreichen Leute das Letztere realisiert wird. Was passiert, wenn jeder hemmungslos sein Gedankengut veröffentlichen kann, zeigt die momentan gängige Praxis - der Anteil an "Müll" ist zum Teil nicht mehr genießbar.

Aber wenn wir schon dabei sind, können wir doch direkt noch das Forum für Gäste öffnen. Es wirkt ja schon recht intolerant und misstrauisch, dass erst umständlich ein Account angelegt werden muss (auch noch mit gültiger Mailadresse), bevor jemand seine Meinung preisgeben darf.

Spaß beiseite:

Wie gesagt, eine Löschfunktion für die Mods wäre schon ein akzeptabler, wenn auch kleiner Nenner - sofern in den entsprechenden Fällen davon Gebrauch gemacht wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder ein Bewertungssystem a la Youtube, wo User die Kommentare anderer User als positiv oder negativ bewerten könne (Klick auf Daumen nach oben oder Daumen nach unten). Bewegt sich die Bewertung eines Kommentars zu weit im negativen Bereich, wird es ausgeblendet.

Das ist allerdings bestimmt aufwändiger zu realisieren, als der Vorschlag von Polarus - könnte aber zum Selbstgänger werden und die Nerven der Mods entlasten.

Bearbeitet von DocSommer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.