Zum Inhalt springen
...traurige Genialität begehrlicher Nüsse

"Star Trek: Antares"-Kritiken


TheOssi

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 868
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Schade, dass ihr gerade ab dem 6. Akt es teilweise so schlecht fandet. das war mein Part, an dem ich über 6 Wochen geschrieben hab (natürlich nicht jeden Tag).

Dass das ganze nicht sehr "StarTrek"-ähnlich wirkt, ist klar und beabsichtigt. Es musste eine Reform in der Art geben, wie "Star Trek" optisch herüberkommt; das war hier mein Ziel.

Nie'suh? Dreht das ganze mal um: Hus(s)ein. Ein Symbol dafür, dass Bagdad zu dem Paradies geworden ist, dass es angeblich in dem Beginn der Menschheit war.

Und Fato leitet sich von fatum aus dem lateinischen ab. Das SCHICKSAL!

Was genau hat euch an dem zweiten Teil der Folge denn nicht gefallen? Nur die Action?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich finde, man sollte Antares nicht alleine an dem Piloten beurteilen. Ich warte schon ganz gespannt auf die nächsten Folgen und werde dann ein endgültiges Urteil über die Serie fällen.

@Raven:

Dass das ganze nicht sehr "StarTrek"-ähnlich wirkt, ist klar und beabsichtigt. Es musste eine Reform in der Art geben, wie "Star Trek" optisch herüberkommt; das war hier mein Ziel.

Sicher, die Idee und die Ansätze waren gut und durchaus nicht gänzlich schlecht.

Man müsste nur einige Stellen ein bischen verändern, dann würde der etwas schlechte Beigeschmack verschwinden.

z.Bsp:

- Man hätte genauer erklären sollen, woher die Vulkanier die  Informationen über die Postition der Basis haben

- Die Basis hätte nicht in einem Nebel und eine Raumstation sein sollen, da es zusehr an den Expanse/Xindi-Plot erinnert.

Besser wäre es gewesen, wenn es eine Basis auf dem Planeten gewesen wäre.

- Die Idee mit einem direkten Kampf zwischen Mensch und Romulaner ist eigentlich nicht schlecht, deckt sich aber absolut nicht mit der Historie aus TOS, weil sich Mensch und Romulaner nie vorher gesehen hatten.

Das nur um mal ein paar Punkte zu nennen.

Doch ich denke die "Schuld" (wenn man es so nennen möchte, liegt nicht bei dir alleine, Raven, ich denke mal, dass man, bevor man eine Folge veröffentlicht, sie vorher nochmal auf Inhalt und Logik prüft.

Und es hat leider den Anschein, dass, wer immer es auch getan hat, nicht ganz bei der Sache war.

So kam es leider, dass die Folge mit etwas Abstand betrachtet, nicht viel besser(oder schlechter) als eine normale Voyager Folge ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Raven: Ich hatte vieles recht konkret dargestellt, was mir nicht so sehr gefallen hat:

Ich kann ja nochmal aus meinem Post zitieren:

- "Naja, die ganze Geschichte mit dem "die-Romulaner-nicht-sehen" ist trotzdem etwas arg übertrieben"

- "Die Bullet Time hätte man sich wirklich gänzlich sparen können."

- "Ich halte es für hochgradig unglaubwürdig, dass die Romulaner zwei Leute gefangen nehmen und dafür so viel riskieren Sie hätten die Antares locker in ihre Gewalt nehmen können mit ihren zehn Kreuzern und alle Informationen an sich nehmen können."

- "Was sollte der Ferengi?"

- "Wie zur Hölle konnte Caylon den Disruptor mit in die Arena nehmen und warum hat er nicht vorher Gebrauch davon geemacht?"

- "Wie konnte er derartig viel Prügel einstecken, ihm wurden Teile der Hand weggefetzt."

- "Wieso lässt sich der Kommandant der Station selber auf so einen Kampf ein?" (Fatos Person fand ich echt ziemlich daneben, und dann wurde er auch noch so mir nichts- dir nichts vernichtet. Ein eindimensionaler Bösewicht ohen irgendwelche interessanten Seiten.)

- "Die Arena und das Plasmabad waren reiner Selbstzweck."

Das waren jetzt die Schwachpunkte, die mir spontan eingefallen sind. Es gab auch Gutes, aber du hattest ja jetzt nach dem Schlechten gefragt ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim DSi habe ich gelesen, dass die Antares-Pilotepisode von Robert Burand "verfilmt" wird.

hier hab ich's gesehen.

Ist da was dran? Wenn ja, warum hat man davon auf TN bzw. der Fanfiction Central nichts gelesen? Oder hab ich es nur übersehen?

Denn mal ganz abgesehen davon, wie mir der Pilot (nicht) gefallen hat, würde ich da trotzdem mal reinschauen, weil mir die Trailer von buri bisher eigentlich immer gut gefallen haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ist was dran. Ich weiß zwar nicht, woher der DSi das weiß, denn bisher gab es hier auf TREKNews keine offizielle Ankündigung dafür, sondern nur Sprecheraufrufe für ein nicht näher genanntes Film-Projekt und das Robert die Regie übernimmt, stand da schon gar nicht, aber es stimmt.

Da kann ja eigentlich nur wer aus dem Team geplaudert haben...

BTW: Das Veröffentlichungsdatum ist vollkommen aus der Luft gegriffen. Der 15. November mag ja vielleicht sogar hunkommen (ich weiß es nicht), aber auf gar keinen Fall mehr in diesem Jahr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ist was dran. Ich weiß zwar nicht, woher der DSi das weiß, denn bisher gab es hier auf TREKNews keine offizielle Ankündigung dafür, sondern nur Sprecheraufrufe für ein nicht näher genanntes Film-Projekt und das Robert die Regie übernimmt, stand da schon gar nicht, aber es stimmt.

Da kann ja eigentlich nur wer aus dem Team geplaudert haben...

BTW: Das Veröffentlichungsdatum ist vollkommen aus der Luft gegriffen. Der 15. November mag ja vielleicht sogar hunkommen (ich weiß es nicht), aber auf gar keinen Fall mehr in diesem Jahr.

das muss nicht unbedingt jemand aus dem Team gewesen sein, wenn überhaupt unser Herr Produzent himself!!!

Wie ich darauf komme? Ganz einfach:

Das STVoy8 im Kopf der Meldung hat nix zu sagen. Das ist mein Nickname im Redaktionssystem. Ist ziemlich unglücklich gewählt, aber damals dachte ich halt, ich wäre nur während Voyager8 hier und würde dann wieder verschwinden. Na ja. So kann man sich irren.

Antares wollte ich gerne in Scriptform, weil ich das Format einfach nur liebe  .

Im November soll Antares starten (am Samstag, dem 1.11. um 20 Uhr). Bis dahin ist ein Film unmöglich zu realisieren.

EDIT: Ach, was solls? Die Antwort ist: ja. - Aber wenn der Film fertig ist und rauskommt, wird die erste Staffel schon komplett gelaufen sein (in Scriptform).

Edited by TheOssi on Juni. 10 2003,01:02

Klingelts??  :D  :ugly:

Zum Nachschauen

Ich tipp mal, dass sich einer von den Redakteuren hier mal in bischen umgesehen hat, und vieleicht mal die gute, alte, häufg nicht benutzte Suchfunktion benutzt hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt schon, dass ich das geschieben habe. Aber ich hab da nicht Robert erwähnt und erst recht nicht den 15. November. Und von technischen Problemen war auch nicht die Rede.

Für alle, die es interessiert: Es sind noch nichtmal alle "Sets" fertig. Sie standen mal, aber dann gab es besagte technische Schwierigkeiten und futsch waren sie. - Die Brücke z.B. ist erst zur Hälfte fertig. Das grobe Modell steht, aber die Texturen fehlen noch. Und das ist nur eines der "Sets", die wir brauchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass da wer geplaudert hat.

Die Aufrufe zu den Sprecheraufnahmen liegen nun schon ein Weilchen zurück, ich denke nicht, dass irgendein Redakteur nach dieser Zeitspanne "spontan" auf die Idee kommt, das Forum gezielt nach Informationen über ein Filmprojekt zu durchsuchen. Das hätte dann schon eher stattgefunden.

Na ja - macht jetzt auch nicht viel Sinn, sich darüber einen Kopf zu machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

habs jetzt gelesen. scheinbar haben star trek-serien immer probleme mit der ersten folge nach dem pilotfilm (einzig enterprise bildet IMO eine ausnahme)

so richtig spannung aufkommen wollte diesmal nicht (müller musst ja unbedingt was unterm bademantel anhaben ;) ).

und die entdeckung des wurmlochs halte ich für verschwendung. "ja, käptn, die sonde ist im deltaquadranten rausgekommen" - "ok, dann ab nach hause, ich hab schon hunger"...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In der ersten Version des Scripts stieß die Sonde im Deltaquadranten auf ein Borgschiff. Die haben dann die Sonde an Bord gebeamt und in dem Moment, wo die Kamera in Richtung Drohne schwenken sollte, brach die Verbindung ab.

Jetzt isses so ein kleiner Tipp für die Borg zur Erde zu kommen, sobald sie das Signal aus den ENT-Borg erreicht.

Und ne Offtopic-Frage an dich: Gibt deinen Avatar irgendwo ne Nummer größer?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich möchte mich hier mal zur aktuellen Antares Folge außern. Ich finde die Story ist ganz Ok aber die Auflösung ist ziemlich lächerlich. Die Geister(oder was immer das war) der toten verschwinden im Sternenlicht. Hey wir sind hier bei Star Trek und nicht bei Bibel TV. Wenn sich in dem Nebel eine Lebensform befinden würde die die Gedanken der Crew manipuliert, dann fände ich das Ok. Wenn die Strahlung des Nebels irgendeine psionische Wirkung auf die Crew gehabt hätte dann fände ich das auch OK. Aber Jenseits und Geister? Das kann doch nicht ganz das Ware sein oder? Ach ja und diese ständigen verweise auf Gott seitens Müller waren auch ziemlich daneben. Aber sonst war die Folge ganz Ok. Besonders die Sonde im Delta Quadranten lässt Raum für Spekulationen.

So ich hoffe ich werde jetzt, nach meiner kleinen Kritik, nicht verbal in der Luft zerissen. :smash:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.