Zum Inhalt springen
...die mit der besseren Beischlaftechnik.

TOP oder FLOP?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 14,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Man wird es nicht glauben, aber:

TOP: ich habe tatsächlich das Referat, das ich morgen halten muss, fertig. Ich werde nur was ablesen, habe auch keine Folien oder sonst was, hört eh keiner zu. Und wir müssen das nur halten, weil der Dozent zu faul ist, eine Vorlesung zu halten und weil er weiß, dass wenn er eine halten würde, kaum einer kommen würde. :ugly:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir müssen das nur halten, weil der Dozent zu faul ist, eine Vorlesung zu halten und weil er weiß, dass wenn er eine halten würde, kaum einer kommen würde. :ugly:

Na, das ist doch schon mal ein prima Ansatz für einen Professor. Aber sowas kennt man hier in Kiel auch. Professoren die kein Skript herausgeben, weil sie die Leute zwingen wollen, in die Vorlesung zu gehen, was jene sonst nicht tun würden, weil der Vortragestil des Professors völlig unangemessen ist. Es heißt zwar Vorlesung, aber sollte dann doch wenigstens etwas interessant gestaltet werden. Im ersten Semester hatte ich einen Professor der ein hervorragendes Skript herausgegeben hatte, aber weil seine Vorlesungen so super sind waren sie dennoch immer gut besucht.

FLOP: Heute morgen den Wecker ohne Nachdenken einfach ausgemacht. Vorlesung völlig verpennt.

FLOP: Irgendwie nicht so richtig was geschafft heute. Zumindest nicht so viel wie geplant.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FLOP:

Panik im Bauch - nur noch ein paar Tage bis zu den letzten mündlichen Prüfungen - und ein Riesenbammel. Hab schon jetzt zu wenig gelernt - wuaaaah.

Und irgendwie lenken mich die negativen Gedanken ab - hab das Gefühl, als hätten mich alle Mädels irgendwie alleingelassen. Könnte aber auch an der Uhrzeit und der Prüfungsangst liegen...

TOP:

Was für ein schönes Wetter das heute war - herrlich...

...und alle sind irgendwie ganz Fußball-Balla - schön!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MEGATOP: Komme gerade aus Kaiserslautern, wo wir Paraguay gegen Trinidad&Tobago sahen. Was für ein Spiel! Was für eine Atmosphäre!! Fantastisch, diese WM. Mehr davon in Kürze...

FLOP: Das WLAN-Inet funktioniert auf einmal nicht mehr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TOP: irgendwie geht's mir in letzter Zeit total gut.

FLOP: morgen muss ich unbedingt mal was lernen. Das Komische ist aber, dass ich mir gar keinen Stress und noch weniger ein schlechtes Gewissen mache, obwohl ich noch nichts gelernt habe.

TOP oder FLOP?: Ich fühle mich z.Zt. wie ca. 16.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TOP: Grad so nen schrifttest online gemacht, ich scheine zu rulen^^

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Daniel Raebiger ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.

Daniel Raebiger ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.

Er lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,

auch nicht von einem "Das gehört sich aber so."

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.

Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert,

wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er

seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Daniel Raebiger ist ein vernunftgesteuerter Mensch.

Er versucht, seine Gefühle zu verbergen und sich bei Entscheidungen nur vom Verstand leiten zu lassen.

Er arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kann man diesen Test online machen?

Das würd´ mich interessieren, da meine Handschrift recht - naja.

Ich bin immer etwas im Zweifel, ob ich lateinisch oder in Blockschrift schreiben soll.

Meistens nehme ich Blockschrift, damit es noch irgendjemand lesen kann, gelegentlich durchsetzt mit durchgeschriebenen Wörtern - also ziemlich schizo, meine Schrift, drum würd´ mich das Ergebnis interessieren.

@DR

Klingt sehr realitätsnah - schmunzeln musste ich bei "Er versucht [...] sich bei Entscheidungen nur vom Verstand leiten zu lassen.",

da ich gedanklich das ´versucht´ unterstrichen habe...

:-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol nun ja mit der handschrift hab ichs eigenltihc auch nichtso, ich schreib mitlerweile schneller mit der tastatur als ich sprechen kann zum teil. von daher krakel ich auch ziemlich und muss oft durchstreichen. ist immer ne mords aufgabe ne grußkarte zu verfassen und dann leserlich und ohne fehler aufs papier zu brignen. arme neue welt :/

den test gibts bei: http://www.graphologies.de/

Beim Namen glaub ich muss man aufpassen dass man keine öäü und so reinpackt, evtl gehts auch nur im IE. Hatte in Firefox mit rÄbiger als Nachnamen probleme, habs dann im IE mit rAEbiger versucht und ging :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab' den Schrifttest auch gemacht.

Man beachte hier ganz besonders das fettgedruckte Sätzlein. *g*

[gbsweetie]ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.

Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.

Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.

Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,

wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie

ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

[gbsweetie] ist ein sehr gefühlsbestimmter Mensch.

Oft werden Entscheidungen gefühlsmäßig gefällt, obwohl bei

rein rationeller Überlegung eine andere Entscheidung die richtige wäre.

[gbsweetie] ist überdurchschnittlich intelligent.

Nüchtern und zweckmäßig bewältigt sie ihre Aufgaben.

[gbsweetie] ist eigensinnig, geradlinig, konsequent und widerstandsfähig.

Die eigene Meinung wird durchgesetzt, sie ist durch andere nur schwer zu beeinflussen.

Sie arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

[gbsweetie] legt sehr viel Wert darauf, dass sie von der Umwelt ernst genommen wird.

Privat- und Berufsleben trennt sie sehr stark voneinander.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Top: Habe neue Schutzfolie für das Display meines Handys bekommen

Flop: So hätte beinahe die letzte Fahrt meines Lebens gehabt. Man Fährt auf der A 65 nichts ahnend Richtung Rhein, da will ein 40 Tonner auf die Bahn rauf, Bllinkt und beachtet einfach nicht das ich und ein Opel Tigra dierekt neben ihm befinden.

Der Lkw Schiebt sich ungerührt auf unsere Spur und hätte beinahe uns beide an die Leitplanke gedrückt, ich selbst sah schon den Tigra beinahe unter dem Aufleger durchfahren. Wir Beide Bremsen, ich so derartig das alle Reifen schon zu Qualmen anfangen und Drücke noch dazu die Hupe (Dank auch an den Hintermann der ebenfalls Geistegegenwärtig schnell die Bremse getreten hatte).Darauf hin zieht sich der Lkw zurück. Bei meinem Blick ins Fahrerhaus, bekomme ich ein weibliches Wesen zu sehen das dazu noch ein ungerührtes Gesicht machte und wahrscheinlich nicht Registriert hat das sie beinahe eine Massenkarambolange verursacht hätte.

Die Fahrerin im Tigra war ganz schön durch den Wind. Die Lkw Lenkerin sollte wirklich ihren Führerschein in einen Waffenschein umtauschen.

Und nun brauche ich was Starkes!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TOP: Endlich Feierabend!

FLOP: Gestern länger arbeiten und heute früher anfangen....gnarf, wer braucht schon schlaf?

BTW: Hab meine Handschrift auch mal durchchecken lassen:

Jan-Hendrik Landschoof ist selbstbewusst und bereit,

seine Stärken auch anderen zu zeigen.

Er ist locker und großzügig.

Jan-Hendrik Landschoof ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.

Es fällt ihm nicht leicht, sich anzupassen.

Jan-Hendrik Landschoof ist ein Gewohnheitsmensch.

Er ist mit einer praktischen Intelligenz ausgestattet,

die ihm erlaubt, rationell zu arbeiten,

und zwar im Privat- wie auch im Berufsleben.

Für ihn ist verbindliches Auftreten und Arbeiten selbstverständlich.

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.

Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert,

wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er

seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Er versucht, die eigene Meinung durchzusetzen.

Wenn er etwas besser weiß als andere, muss er es ihnen auch unbedingt mitteilen.

Jan-Hendrik Landschoof ist ein Lebenskünstler: ideenreich, produktiv und

kreativ überwindet er Probleme.

Manchmal wirkt seine Art, mit der Umwelt umzugehen,

etwas theatralisch.

Er ist bestrebt, anderen Menschen so weit wie möglich zu helfen.

Jan-Hendrik Landschoof ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.

Er versucht stets, sich für andere einzusetzen.

Jan-Hendrik Landschoof ist eine sehr vorsichtige Natur.

Seine Handlungen sind wohlüberlegt, manchmal mindern bohrende Zweifel

seinen Spaß an den gerade gefällten Entscheidungen.

Er hat seine eigene Meinung,

die auch gegen äußere Widerstände durchgesetzt werden,

unabhängig von der Meinung anderer.

Muha, ich find's krass, wie sehr manche solcher Sachen zutreffen können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andreas ist bestrebt, nach außen etwas darzustellen.

Andreas ist ein Gewohnheitsmensch.
Er ist mit einer praktischen Intelligenz ausgestattet,
die ihm erlaubt, rationell zu arbeiten,
und zwar im Privat- wie auch im Berufsleben.
Für ihn ist verbindliches Auftreten und Arbeiten selbstverständlich.

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert,
wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er
seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Er ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Andreas ist ein vernunftgesteuerter Mensch.
Er versucht, seine Gefühle zu verbergen und sich bei Entscheidungen nur vom Verstand leiten zu lassen.

Andreas ist flexibel, anpassungsfähig und sehr agil.
Ab und zu wirkt sein dynamisches Auftreten etwas überstürzt und haltlos.

Er arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

Andreas wirkt oft etwas nervös und wenig entspannt.

Andreas legt sehr viel Wert darauf, dass er von der Umwelt ernst genommen wird.
Privat- und Berufsleben trennt er sehr stark voneinander.

Tatsächlich ein Ergebnis, obwohl ich einiges überspringen musste, da es meine Bögen, Striche und andere Eigenschaften in deren Abfrage gar nicht gibt...

TOP: Heute noch frei - und nicht zu warmes Wetter

Flop: Morgen nicht mehr, Alles Grau in Grau

Megaflop: Podolski - vor allem wenn er den Mund aufmacht und versucht zu sprechen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flop: Spiegel zerdeppert und schwarze Katze über den Weg gelaufen

Flop: Tapeten abkratzen

Flop: Kein Bock mehr auf Uni

Top:

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Maximilian ist eher bescheiden und zurückhaltend.

Es reicht ihm, wenn er nicht im Mittelpunkt steht.

Er ist etwas selbstkritisch und kommt auch ohne die Hilfe anderer ganz gut zurecht.

Maximilian ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.

Es fällt ihm nicht leicht, sich anzupassen.

Maximilian ist bescheiden, zurückhaltend

und oft etwas eigenbrödlerisch und selbstkritisch.

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.

Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert,

wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er

seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Er ist lebhaft und kontaktfreudig.

Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Maximilian ist überdurchschnittlich intelligent.

Nüchtern und zweckmäßig bewältigt er seine Aufgaben.

Maximilian ist flexibel, anpassungsfähig und sehr agil.

Ab und zu wirkt sein dynamisches Auftreten etwas überstürzt und haltlos.

Er ist bestrebt, anderen Menschen so weit wie möglich zu helfen.

Er ist dickköpfig und neigt schon mal zu trotzigen Reaktionen.

Maximilian legt sehr viel Wert darauf, dass er von der Umwelt ernst genommen wird.

Privat- und Berufsleben trennt er sehr stark voneinander.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fangen wir heute mal andersherum an!

FLOP: Nur noch knapp über eine Woche Urlaub. Wie doch die Zeit vergeht..

FLOP: Die ganzen Matt Damon-Basher in den Comments. Hat denn niemand die Bourne-Filme gesehen?

TOP: Gibt es etwas schöneres als Sport? Ich glaube nicht! Auf jeden Fall war das Joggen sehr entspannen!

TOP: Lange geschlafen

TOP: Hier einige WM-Bilder:

WM%20Bild%201.JPG

WM%20Bild%202.JPG

WM%20Bild%203.JPG

Das Spiel war ansprechend, die Atmosphäre noch mehr und man hat sich nicht zuletzt einen kleinen Lebenstraum erfüllt. Zudem habe ich endlich mal die Wohnung meines Bruders in Köln gesehen.

Bearbeitet von Werewolf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.